Hauskreisthemen

Meine Erfahrungen mit Hauskreisarbeit begannen 1983 in einem Teekreis der  sehr kreativ und biblisch gehaltvoll vorbereitet wurde.
Die Leiterin gab Einblick in ihre persönliche Beziehung zu Gott und seinem Sohn Jesus Christus,  machte Appetit auf ein Leben unter Gottes Regie.

Ab 1984 leitete ich mit einer Freundin selbst einen Klinik-Gebets-Kreis, der 8 Jahre bestand und stark expandierte. Es gehörten Krankenschwestern, Pflegeschüler(innen), Hebammen und Ärzte dazu, die aus allen möglichen Gemeinden zusammenfanden, eines gemeinsam hatten, die Liebe zu Jesus und den Kranken. Zu jedem Treffen gab es intensiven Erfahrungsaustausch, wechselnd vorbereitete Kurz-Andachten, Bibelarbeiten, gemeinsames Singen und eine ausgedehnte Anbetungs- und Fürbittezeit, wobei auch Gebetserhörungen im Dank Gott gebracht wurden.

Ab 1985 gründete ich in meiner Heimatgemeinde mit anderen "Pärchen" einen Hauskreis, wo wir zuerst über gemeinsamen Lesens ausgewählter Briefe des Neuen Testaments ins Gespräch kamen.
Seit dieser Zeit war ich fortwährend in einem, während einer Gemeindedurststrecke sogar in zwei Hauskreisen.
Außerdem packte ich bei der Neugründung eines missionarisch ausgerichteten Hauskreises mit an, übernahm dann nach einigen Monaten die Hauskreisleitung mit einem jungen Mann zusammen. Damals setzte ich mich intensiv mit dieser Materie auseinander, die Ergebnisse hielt ich in einem Leitbild für Hauskreisarbeit fest.
Nach einer ausgeweiteten, vom Vorstand verursachten Gemeindekrise, wechselten wir die Gemeinde und waren vorübergehend in einer großen Gemeinde, wo es 17 Hauskreise gab.

Je nach der Ausrichtung des Hauskreises:

  1. Vertiefender Hauskreis

  2. projektorientieter Hauskreis (gemeinsames Dienen)

  3. Missionarischer Hauskreis

variieren gibt es für die Themen verschiedene Möglichkeiten

  Daraus ergaben sich folgende Themenbereiche:

Sachthemen  
a) Gemeinde (Gabenvielfalt, Umgang miteinander, Dienst / Verantwortung füreinander)               2002
b) Gebet /Gebetshindernisse + Gebetshilfen / Gebetskampf                       
2002, 2.09 + Oktober 2009 
c) Anbetung   
d) Jüdische Feste (Passah, ...)                                                                                      
20.02.2006
e) Vergebung (Beichte, Was ist Sünde, 10 Gebote, ...)                                           
ergänzt 24.10.2007
f) Taufe (Wiedergeburt, neue Identität in Christus)
g) Wiederkunft Jesu (Heilsplan Gottes)
h) Stiftshütte  
i) Älteste in AT und der christlichen Gemeinde /
  Jesu Streitgespräche mit Schriftgelehrten                                                                 
    2001 / 2002 
j) Wie führt Gott?                                                                                                         10.07.2002
k) Rückkehr zur geistlichen Leidenschaft                                                                       22.08.2002
l) 
Jesus zur Ehe und Ehescheidung                                                                                                        15.01.2004
m) Evangelisation                                                                                                        19.06.2004
n) Umgang mit Schwierigkeiten / wie Gott heute Segen vermittelt                                    
10.07.2005
 
o) Freiheit                                                                                                                   
07.07.2005
p) Gottesdienst                                                                                                           August 2005
q) Frauen in Lehr und Leitungstätigkeit                                                                          
07.05.2006
r)
Weissagung und Prophetie                                                                                            25.052007    
s)
Geistliche Waffenrüstung                                                                                                                         27.11.2007
t)
Gottes neue Welt, neues Jerusalem, was die Bibel darüber sagt                                     15.12.2010
u) Christenverfolgung                                                                                             
26.+27.06.2012
v) Zeichen der Zeit Teil 1 (global, gesellschaftlich, unter Christen)                            
 Neu 08.12.2012

Alltagsthemen
a) Gastfreundschaft
b) Freundschaft                                                                                                         
24.06.2005
c) Nächstenliebe
d) Persönlichkeitsprofil und Persönlichkeitsmuster                                 
von 1996 / 2003 / 14.04.2008
e) christlicher Lebensstil (Vergebung, Liebe untereinander, Ermutigung, missionarische Ausrichtung, ...)
f) Eigenschaften (Mut, Veränderungsbereitschaft, Freundlichkeit, ...)
g) Hemmnisse der Gemeinschaft und des Glaubenswachstums 
   (Hochmut, Streit, Heuchelei, Gleichgültigkeit, Ausgrenzung, Lüge, ...)
h) Motivation (Offenheit, Liebe, Anteilnahme, Wertschätzung, gemeinsame Anbetung,
    gegenseitige Fürbitte, ...)
i) christliche Ehe und Familie
j) Wer bin ich, wer bist du?                                                                           
Januar / Februar 2001
k) Wer bin ich anhand der Bibel                                                                     
Januar / Februar 2001 
l) Für immer anders                                                                                                   Februar 2001
m) Erkenne wer du bist                                                                                           
Februar 2001  
n) Jesus ähnlicher werden                                                                                          August 2006 
o) Umgang mit Stress                                                                                                                         November 2006
p)
Verletzte Gefühle heilen

q) Mit Ablehnung fertig werden                                                                                    Herbst 2000
r) 20 Wahrheiten, die zum Sieg verhelfen
s) andere ermutigen                                                                                                  Februar 2010
t) wie führe ich ein wirkungsvolles Leben / Frucht bringen                                                            03.03.2010
u) Identität und Platzanweisung   / Hohepriesterliches Gebet                                                       17.03.2010
v)
Was ein König                                                                                                         März 2010
w) Gott unsere Zuflucht, unsere Burg und Schutz in Bedrängnis                                       05.02.2011

 

Christliche Bücher
a) Neues Leben Neue Identität (Neil T. Anderson)                                                                         2001 / Nov. 2005
b) Liebe-Lernprozess (Christian A. Schwarz)

c) Gabentest
(Christian A. Schwarz)
d) zurück zur 1. Liebe                                                                                                          2002
e) Berufen zum Senden (Neil Pirolli)
f) Miteinander reden (Friedemann Schulz v. Thun)                                                            (Jan - April 2003)
g) Das Leben, nach dem du dich sehnst (John Ortberg)                                                           (April - August 2005)    
h) Leben mit Vision (Rick Warren)                                                                            (Aug. / Okt.2005)
i)  Psalm 23
j)  Bete und staune (Ch. Marshall)
k)
Ohne Hoffnung kann ich nicht leben (Adam J. Bitsch)