Jahr Beitrag
1972
bis
1977
Ich war von 1972 bis 1977 so Anfang Oktober Ausbilder/VS-Stellenleiter im RAA 15 (Stallberg) welches nach Prora verlegt wurde.
Anmerkung bin Ende Oktober 77 zum MB V. Danach so meine Kentniss wurde die RAA 15 in dem RAZ 40 aufgenommen.
Würde gern wissen welche ehemaligen Ausbilder/Kameraden aus dem RAA 15 dort verblieben sind.
Danke, der ehemalige ( 1977 -Fw-) -Ofä- Holland
1969
bis
1970
Ich habe in der Zeit von Nov. 1969 - Apr. 1970 eine Ausbildung zum MKF an der RAA 12 absolviert. Meine Grfhr./Fahrlehrer waren Uwm Skirmont und Rindfleisch, Zugfhr Ultn Leicht. Auf dem Foto Owm Brünning, unser Hfw und die auszubildenen MKF SIL 135 System Luna M. Das Bild wurde im Feldlager gemacht, W. Kullig
1985Ich bin 1985 in Prora zum Unteroffizier ausgebildet worden. Mein Zugführer war Hauptmann Richter, der Batteriechef war Major Förster.
Im Anschluß kam ich zur 5. Raketenbrigade nach Demen, das war dann sozusagen "richtige" Armee... . Mein Einwand, das ich auf TR ausgebildet wurde und von OT-Raketen keine Ahnung habe, half mir natürlich nicht. :) 2 Jahre als Funktionsunteroffizier auf einen Kran 9T31M1 - 2 Jahre Kran bocken und mitunter 14 Tage im Wald. Gut, die Erfahrung kann mir keiner mehr nehmen und wie der Mensch so ist, erinnert man sich in erster Linie an die angenehmen Sachen. 1987 war ich beim scharfen Start in Kapustin Jar und das letzte Halbjahr Gruppenführer Montage/Umladung, entlassen 1988 als Feldwebel.
1983Ich bin durch J. Jezierski auf die Seite aufmerksam gemacht worden, war ab Mai 1972 in der RA25 und danach 2 1/2 Jahre in Spechtberg als Instandsetzungsgruppenführer tätig. 1983 folgte die Reserveoffiziersausbildung in Prora von der ich das beigefügte Bild habe welches ich euch nicht vorenthalten will.
Habe leider keine Namen behalten, der mit dem VVS Koffer bin ich.
Als Abschied bekam jeder so ein Bild mit auf den Weg.

Die Veröffentlichungen sind mit den Autoren abgesprochen, eine Löschung erfolgt auf Anfrage per Mail

zurück