Luxusmuschi in 10 Schritten selbst bauen

Man nehme eine leere, handelsübliche PET Flasche, am besten eine mit dem Bild identische Eisteeflasche.

ACHTUNG:
Der Inhalt dieser Seite ist für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet!
Bitte verlasse diese Seite, wenn du nicht volljährig bist!
Du könntest dein Leben lang Schaden davon tragen!
     
  Schneidet danach den Flaschenboden sauber mit einer Schere ab, sodass keine schmerzhaften Risse entstehen und die Schnittlinie einigermaßen gerade ist.

Achtung: Nicht zu viel von der Flasche abschneiden, sonst passt "er" später möglicherweise nicht rein!


Kostenlose Bierzapfanlage?
     
  Nun nehmt ihr ein stärkeres Klebeband und wickelt 1-2 "Runden" um die scharfe Schnittfalz. Damit es später nicht so wehtut und die Muschi besser abgedichtet ist.
     
  Nun kommt das Kondom zum Einsatz. Rollt das Kondom komplett ab.

Als erstes wickelt ihr einen Klebebandring etwa 5 cm nach dem Kondomeingang drumherum (der kleinere schwarze Balken in der Abbildung rechts). Achtet darauf, dass er keinesfalls zu eng wird! Mindestens 3-4 cm dicker als euer Penisumfang!

Danach lasst ihr das Kondom in die aufgeschnittene Flasche gleiten und spannt sein Ende über den Flaschenrand.
     
  Nun kommt ein sehr wichtiger Teil, bei dem ihr nicht mit Klebeband sparen dürft.

Wickelt nun massig Klebeband mit VERSTAND um die Flasche. Das an der Ecke überstehende Kondom muss fest am Flaschenrand festgeklebt sein! Es darf aus dieser Schnittstelle zwischen Kondom und Flasche keine Flüssigkeit mehr austreten dürfen!

     
  Legt die Flasche nun auf den Bauch. Es müsste nun so aussehen wie auf der Abbildung. Außen die Wicklungen mit Klebeband (grau), innen die Öffnung des Kondoms.
     
  Nun klebt ihr 1-2 Schichten Klebeband gegenüber unter die Flasche. Dies dient dazu, dass das Kondom, welches später enormen Druck durch die Flüssigkeit in der Flasche bekommt, hinten nicht so stark heraus quillt. Lasst trotzdem einen größeren Spalt in der Mitte frei, denn durch ihn muss später ja noch "jemand" durchpassen.
     
  Das gleiche solltet ihr oben und unten auch noch einmal machen.
Um die quergeklebten Streifen zu stabilisieren, könnt ihr außen um die Flasche noch ein paar Wicklungen machen.
     
  Nun wirds spannend.
Stellt eure Flasche auf eine feste Unterlage. Nun gehts zur Füllung!
Ich empfehle euch keine dünnen Flüssigkeiten wie Wasser zu nehmen, da eure geklebte Dichtung dies nicht aushalten wird.
Eine sehr elastische und vor allem bezahlbare Lösung ist Haargel. Füllt dieses also von oben in die Flasche, nachdem ihr den Deckel abgeschraubt habt. Füllt die Flasche ruhig bis oben hin, sonst ist am ende zu wenig Gegendruck für euren kleinen Freund vorhanden.
Das Kondom fällt nun natürlich auf den Flaschenboden und wird eingedrückt.
     
  Dreht nun die Flasche fest zu und betet, dass eure Dichtung auch wirklich dicht genug ist.

Führt euren Penis nun vorne in den Schlitz ein, bis sich das Kondom wieder in Form gebracht hat und einen Tunnel in der Flasche bildet.

Viel Spaß!!!

Kleiner Tipp: Wenn eure Flasche richtig dicht ist und ihr sie mehrfach benutzen könnt, dann legt sie doch vorher in warmes Wasser, damit sich die Füllung erwärmt!