From: Kai-Uwe Jerchel <k.jerchel@tu-bs.de>
Date: Tue, 15 Apr 1997 17:47:42 +0200
From owner-sat-topic@tags1.dn.net Tue Apr 15 11: 48:06 1997
References: <9704151445.AA13538@ws1.iffr.ing.tu-bs.de> <335409DE.5D11@pdv.de>

--------------------------------------------------------------------------------

Manfred Schubert wrote:
>

>
> Was anderers:
> Weiss schon jemand, wann nun endlich evosonic fm
> aufgeschaltet wird ??
>
Nach meinen Informationen haben die am 30.4. um 24.00 Uhr Sendestart.
Ich glaube nicht, dass sich auf den Tonträgern sehr viel eher was tun
wird.


Kai-Uwe

Quelle: http://www.sat-net.com/listserver/sat-topic/msg00169.html

 

From: Torsten.Tuschick@E-Technik.TU-Ilmenau.DE (T. Tuschick)
Date: Wed, 30 Apr 1997 19:27:58 +0200 (MET DST)

--------------------------------------------------------------------------------


Hallo alle !

evosonic fm gibt erste Toene von sich. Wie ich soeben feststellen
konnte, wird hinter SuperRTL auf Astra auf den Untertraegern 7.74/7.92
MHz bereits ein Testprogramm abgestrahlt. Der "offizielle" Sendestart
soll heute nacht, am 1.5., um 0.00 Uhr MESZ sein. Und eine eigene
Homepage gibt es auch schon: http://www.evosonic.de/

Schoenen Feiertag !

--
Torsten Tuschick
mailto:tt@sat-net.com

Quelle: http://www.sat-net.com/listserver/sat-topic/msg00185.html
 

 

Rave around the clock: Das Kölner Technoradio EvoSonic startet am 1. Mai


Im Zeichen des Techno begannen Diskjockeys, Soundpioniere und Elektronikanarchisten vor mehr als zehn Jahren, das musikalische Weltbild zu verändern. Was in schummrigen Clubs, leerstehenden Industrieruinen und obskuren amerikanischen Radiostationen seinen Anfang nahm, hat mittlerweile das Lebensgefühl einer Generation geprägt. Außerhalb des Rave- und Clublebens fristet Techno hierzulande allerdings ein Schattendasein. Das Radio interessiert sich - von wenigen Ausnahmen abgesehen - kaum für die elektronisch generierten Klänge.

Aufgeschlossener zeigt sich die Werbebranche. Die Technogeneration ist eine wichtige Zielgruppe: Konsum- und markenorientiert, erlebnishungrig und technikfreundlich ziehen drei Millionen Deutsche von Rave zu Rave, selbstbewußt, offen und integrativ. Was den Werbeleuten bislang fehlte: ein großes Medium, die Szene sicher zu erreichen. Das könnte sich nun ändern, denn am 1. Mai geht ein bundesweites Raverradio auf Sendung. Schon im März, als noch die Frequenzverhandlungen liefen, trafen im Kölner Haus der EvoSonic Gmbh & Co. KG erste Buchungswünsche für Werbeminuten ein.

Frank Heitmeyer, 35, Hauptgesellschafter und im Sender für das Geschäft verantwortlich, will nur so viel Werbung, wie nötig ist, um das Eigentliche zu finanzieren: 24 Stunden "neue elektronische Musik" am Tag. Wortbeiträge einschließlich Werbespots (nur drei Minuten pro Stunde, und das lediglich zwischen 7 und 21 Uhr) sollen nicht mehr als zehn Prozent vom Programm ausmachen. Heitmeyer und sein zwölfköpfiges Team aus Produzenten, Marketing- und Internetfachleuten sind Enthusiasten, die ein Radio aus der Szene für die Szene machen wollen.

So werden denn auch nicht Musikredakteure, sondern DJs für den passenden Mix sorgen. Statt der radioüblichen News und Moderationen liefert das parallel arbeitende EvoNet übers Internet (www.evosonic.de) Informationen zur Musik, zum Sender, zu Veranstaltungen. Außerdem soll EvoNet als Kommunikationsplattform dienen: "Der Sender ist das Push- und das Internet das Pull-Medium", erläutert Andreas Lohaus, Internetverantwortlicher bei EvoSonic. Er rechnet mit 10 000 Zugriffen pro Tag auf den "einzigen Internetserver, der einen eigenen Radiosender hat".

Der chat im net, auch der Hörer untereinander, soll das ausgereizte Ritual der Live-Anrufe ersetzen. Künftig sitzt man vor dem Computerbildschirm, hört Radio und hackt seine Wünsche in die Tastatur. Die Zielgruppe findet beim Herumsurfen auch Informationen, die eigentlich für die Werbekundschaft gedacht sind: Drei Milliarden Mark Umsatz war die Technoszene 1994 wert, die Werbesekunde beim neuen Sender ist ab dreizehn Mark zu haben, auch das Anlegen einer Adressenkartei für Mailing-Aktionen aus Internetzugriffen und Hotline-Anrufen gehört zum EvoSonic Programm.

Wenn die Einschaltquoten den hochgespannten Erwartungen entsprechen, könnte das Radio eine Lücke im Medienhaushalt der fernsehkritischen Technoszene schließen. Technische Innovationen wie der Satellitenempfänger für das Auto bieten dem Sender eine zusätzliche Chance, weil die Raver dann auch unterwegs zuschalten können. Die von Beginn an zweisprachig, englisch und deutsch, gestaltete Netzpräsenz zeigt zudem, daß EvoSonic Radio über die Bundesrepublik schon hinausdenkt.

EvoSonic steht für "Evolution of Sound". Der Sender ist im Tonunterträger 7.74/7.92 von SuperRTL über den Astra-1A-Satelliten europaweit zu empfangen. Die Telekom speist ihn vom 1. Mai an ins Kabel, zunächst in Nordrhein-Westfalen, später bundesweit.

(c) DIE ZEIT 1997

Quelle: http://www.zeit.de/archiv/1997/19/evosonic.txt.19970502.xml?page=1


 

PARADISE FM / EVOSONIC
Techno im Kabel

Hamburg, germany


Interview:
 

PARADISE FM / EVOSONIC
 

Text: Mat Mushroom
 

Es ist ähnlich wie mit den TV-Magazinen. Lange Zeit bekamen wir nur eine Mischung aus Frauenillustrierten und Schicksalsberichten vorgesetzt; bis findige Leute endlich mal ein richtiges Fernseh-Mag herausbrachten. Der neue in Köln beheimatete Radiosender Evosonic hat sich nun auf die Fahne geschrieben, die Radiolandschaft zu revolutionieren und das elende Formatradio zu kicken. Bei Evosonic gibt´s keine Fury´s und auch keine Scorpions, der Kölner Sender möchte nur elektronische Musik bringen, sprich: Techno, House, Trance, Ambient... Und das alles schon ab 1.Mai 97 !!!
Noch besteht das Programm aus Platzhaltern: aber Evosonic möchte mit der Szene zusammenarbeiten und so freilich mit relativ geringem Aufwand höchstmögliche Akzeptanz ernten. Genaue Infos über den Programmablauf liegen deshalb noch nicht vor; wir werden sie Euch jedoch nachreichen.
Klar ist: Nachmittags ist der redaktionelle Anteil höher und abends bzw. nachts sind Spartensendungen angesagt. Eine dieser Spartensendungen ist Paradise fm, bei der wir mushroomer auch als Kooperationspartner mit drinhängen. Paradise fm wird die erste überregionale deutsche Psy-Trance-Sendung überhaupt sein.
Wir sprachen mit Volker Brunswick, einem der Initiatoren von Paradise fm, über die Konzepte und Szeneakzeptanz.

Pilz: Erst einmal ganz allgemein: Kann man eine Radiokultur durch einen Sender wie Evosonic wieder beleben?

Volker: Wenn Du etwas wiederbeleben willst, muß es tot sein. Wenn etwas gestorben ist, kann es doch wohl nur daran liegen, daß die Inhalte vergreist sind und eine Frischzellenkultur brauchen. Die werden wir besorgen. Also: ein definitives "ja!".

Pilz: Welches Konzept verfolgt ihr mit der Sendung Paradise fm?

Volker: Abgesehen vom mushroom, den es leider nur in Norddeutschland gibt, herrscht ganz besonders in der Trance-Szene ein riesiges Informationsdefizit. Und über welches Medium lassen sich musikalische Themen besser vermitteln als über´s Radio?

Pilz: Aus wen setzt dich die Redaktion zusammen und wer wird Paradise fm moderieren?

Volker: Die Moderation ünbernimmt Thorsten Mesrine, der sich sonst im Dortmunder Entity Record Store um die Psy-Trance-Ecke kümmert und ansonsten auch noch als Ambient-DJ auflegt (Er wird zusätzlich zu Paradise fm Sonntag Nachts noch den Fluffy Ambient Garden machen). Außerdem hatte er vorher eine Psy-Trance-Sendung bei Radio Sauerland. Musikalisch wird Paradise fm noch vom bisher mehr in NRW bekannten DJ Laureth unterstützt. Ich (Volker Brunswick) übernehme mehr die Koordination und Promotion, hatte drei Jahre lang in Bochum und auch in Hamburg den Orange Boom Shop und bin bzw. war Redakteur beim Flyer NRW, Heftig und den Trancenews im grow! Außerdem haben wir in Bochum eine Agentur namens Sha Ka Ree, die Parties veranstaltet und DJs verbucht..

Pilz: Trägt eine Radiosendung wie "Paradise fm" nicht noch mehr dem kommerziellen Todesstoß der Szene bei oder kann sie deiner Meinung nach einen undergroundigen, korrekten Fingerzeig geben?

Volker: Man mag den guten alten Tagen nachtrauern, es geht wie es immer geht: Je mehr man an einer Idee arbeitet, deso weniger darf man sich wundern, wenn sie plötzlich Erfolg hat. Die eigentliche Frage ist, ob man den Erfolg nutzt, um seine Idee zu vermitteln, oder ob man die Message über den Erfolg schlicht vergißt. Wir haben uns vorgenommen, dem Schönen und Wahren der neuen psychedelischen Bewegung Gehör zu verschaffen. Nicht nur dieser Musik, sondern vor allem dem Lebensgefühl, das dem Phänomen zu Grunde liegt und ohne das Psychedelic Trance nur eine leere Hülle ist.

Pilz: Was ist dann bei Euch anders als bei anderen Sendungen?

Volker: Im Gegensatz zu den meisten DJ-orientierten Sendungen wollen wir uns nicht nur auf Platten-abspielen beschränken, sondern intensiv redaktionell arbeiten, aktuelle Party- und Plattentips aufbereiten und auch im Evosonic Internet-Server (www.evosonic.de) zur Verfügung stellen. Zudem arbeiten wir arbeitsteilig im Team und kümmern uns intensiv um eigene szene-orientierte Promotion durch unsere Programmankündigungen, zum Beispiel im mushroom oder durch Flyer.

Pilz: Was habt ihr unseren Lesern noch zu sagen, was bisher vergessen wurde?

Volker: einschalten !

 

Quelle: http://www.chaishop.com/divers/frameset2.lasso?text2/2/14.htm
 

Mißglücktes Comeback von evosonic radio

Schon seit Wochen war die Rückkehr des Electronic-Music-Radios angekündigt. Los gehen sollte es am 1. November, 0 Uhr auf ASTRA auf den analogen Tonunterträgern 7,38 und 7,56 MHz hinter dem DSF.
Doch scheinbar geht bei den Machern im Moment alles Drunter und Drüber. Kurz vor Sendestart wurde plötzlich mitgeteilt, daß man auf dem Tonunterträgerpaar 7,74 und 7,92 MHz starten werde, voraussichtlich bis Dienstag, dann werde man auf die ursprünglich geplanten Frequenzen wechseln. Doch auch auf den Provisoriums-Frequenzen war zur angekündigten Zeit kein evosonic zu vernehmen. Stattdessen konnte man einem nervtötenden Peepton lauschen.
Erst kurz vor 3 Uhr war evosonic wieder On Air. Laut Aussage der Macher hatte sich der Sendestart aufgrund von technischen Problemen verzögert. Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, der reguläre Sendebetrieb beginnt erst am Dienstag gegen 12 Uhr. Bis dahin ist ein vorproduziertes DAT-Band zu hören.
Die neuen Studios sind nicht rechtzeitig fertig geworden.

Quelle: www.radioszene.de/spion10.htm



Am 01. Mai 1997 exakt um null Uhr, begann hoffnungsvoll ein neuer Radiosender seine Funkwellen in den Himmel und auf die Erde abzustrahlen. Evosonic Radio.
Als Evosonic am 1. Juni 1998 den Transponder auf Astra von Super RTL zu Phoenix wechseln wollte, bekamen sie den neuen Transponder nicht und waren von da an nicht mehr on air. Die einzige Anlaufstelle für Evosonic-Hörer war dann nur noch das Internet, wo es nach einiger Zeit ein Statement von Mike S. (dem Chef bei Evosonic) gab. In diesem Statement gab Mike S. als Gründe des "Off-air"-Seins die Verteidigung des Monopols der öffentlich-rechtlichen Radiosender an.

Hier die Stellungname im Original:

Ich glaube es ist an der Zeit, daß ich ein Statement zur allgemeinen Lage gebe! Dies geschieht im Sinne aller Mitarbeiter, die teilweise seit September 1997 ehrenamtlich und daher Unentgeltlich für den Erhalt des
Senders evosonic radio alles geben! Viele von Euch fragen sich vielleicht,  warum wirdas tun! Nun, ganz einfach:
Das Hobby zum Beruf zu machen, ist nicht jedem vergönnt. Mit dem Start eines DJ-Radios für elektronische Musik, tat sich diese Möglichkeit jedochfür uns auf!
Vorgeschichte: evosonic radio war von Anfang an, aus rein wirtschaftlicher Sicht, zum Scheitern verurteilt.
Die Bedingungen die man im Vorfeld erfüllen muß und die Kosten, die durch Transpondermieten, Gemagebühren, Anschaffung von Geräten, Personal u.s.w. entstehen, sind in Deutschland so enorm hoch, daß die Gründung eines Radiosenders nur denen vorbehalten ist, die durch Besitz und Kontrolle des geschriebenen Wortes eh schon mächtig genug sind. Hinzu kommt, daß man hierzulande unkalkulierbaren Ideen keine Chance gibt. Das erklärt auch Deutschlands Hinterherhinken im Wettbewerb der führenden Wirtschaftsnationen um den Fortschritt. Es wird zwar nach wie vor vieles in Deutschland erfunden, doch das Geld verdienen andere Länder damit!
Bürokratie und veraltete Führungsriegen lassen alles Neue unbeachtet. Trotz all dieser Zustände entstand Europas einziger elektronischer Musiksender, der sich dann auch noch relativ schnell, zum Erstaunen vieler anderer Radiostationen, zu einem Kultobjekt mauserte! Das war deshalb möglich, weil es immer wieder Dinge gibt, die jeder logischen Erklärung trotzen. Weil zufällig etwas zur richtigen Zeit, am richtigen Ort entstand. Eben unser evosonic radio! Wie schon gesagt ist es schwer in Deutschland, innovativen Freiraum und die nötige Finanzierung für so ein Projekt zu finden. Daher wurde der Sender von einer Person durch dessen Privatvermögen auf die Beine gestellt! Hinzu kam zu Anfangszeiten Mißmanagement und Profilierungssucht einzelner Personen, die das Medium Radio als Bühne für Ihre masochistische Ader mißbrauchten! Solche Gefahren rechtzeitig zu erkennen, waren in der Euphorie, die nach Erhalt der Sendelizenz herrschte, unmöglich. Deshalb ist es ein Wunder, daß es dieser Sender überhaupt bis hierhin geschafft hat. Was nun die Ursache für dieses Wunder war, kann ich nur vermuten. Ich glaube, es ist zum einen seinen Hörern zu verdanken, die das Radiohören neu definiert haben und zum anderen der Handvoll Enthusiasten, die den Lohn des Künstlers dem des Arbeiters vorziehen!

Die Gegenwart:
Nun, jedes Wunder wird irgendwann von der Realität eingeholt. Es war nur eine Frage der Zeit, bis wir auf unserem Weg, mit Standort in NRW, auf die Hoheitsgebiete des WDR`s gerieten! Auf diesen Pfad gelangten wir, weil aufgrund der Anfangsschwierigkeiten sehr schnell rote Zahlen geschrieben wurde. Bei einer Transpondermiete von ca. 400 000.- DM im Jahr, die an Super RTL zu entrichten war, ist das auch kein Wunder. (Zu diesen Kosten kommen jährlich noch ca. 100 000 DM für einen Uplink, sowie die Telekomgebühren für die Einspeisung ins Kabelnetz von ca. 300 000.-DM) An Einnahmen durch Werbung war am Anfang nicht zu denken. Für Werbekunden zählt als Referenz in Deutschland nur eine Reichweitennennung. Die einzige anerkannte Reichweitenanalyse durch ein Institut kostet aber Hunderttausende.. Schnell gerieten wir in einen Kreislauf, dem wir bis heute noch nicht entronnen sind. Super RTL konnte daher den Vertrag aufgrund unseres Zahlungsverzugs rein juristisch gesehen, zu Recht kündigen. Diese Kündigung kam allerdings sehr überraschend, weil Aussagen von Verantwortlichen der TV-Anstalt in eine andere Richtung tendierten. Wie auch immer, auf der Suche nach einem neuen Transponder wurden wir schnell fündig. Der Kulturkanal Phoenix, im Besitz von ARD/ZDF, hatte benötigte Ton-Nebenfrequenzen (sog. Unterträger) frei. Die waren uns auch vom Satellitenbetreiber Astra schon freigegeben. Da platzte uns ein Veto des WDR ins Haus. Der WDR wickelt das "Phoenix"-Programm für ARD/ZDF technisch ab und leitete daraus das Recht ab, mit zubestimmen, welche andere Programme "huckepack" auf dem Phoenix-Kanal mitreisen dürfen. Die Astra-Organisation hingegen sagt, der WDR dürfe dabei nicht mitreden. Was nun stimmt, kann dahin gestellt bleiben. Fakt ist, daß Goliath WDR den David evosonic blockiert. Und wir haben jetzt das Problem, einen neuen Frequenzpartner auf dem Astra-Satelliten zu suchen.

Fazit:
Wenn man jetzt einmal die Zeit zurückdrehen könnte, dann müßte man zu folgender Erkenntnis gelangen: Rein Wirtschaftlich gesehen, hätte man unter den damaligen Voraussetzungen, nie und nimmer dieses Projekt starten dürfen! Realisierbar wäre das eigentlich nur mit finanz- kräftigen Partnern gewesen. Dann aber wäre der Sender vom musikalischen Inhalt, niemals so anspruchsvoll und unabhängig geworden, wie er es heute nun mal ist! Man muß also entgegen aller Vernunft feststellen, das der Ablauf von Beginn an bis heute evosonic zu dem gemacht hat, was es ist: Ein Kultradio! Durch die oben beschriebene Lage kamen wir in eine Situation, in der wir durch die bestehende Not zur Improvisation gezwungen wurden. Improvisation wiederum lebt von Idealisten und deren Enthusiasmus, die aus dem Bauch heraus handeln und sich niemals finanziellen Druck unterwerfen. All diese Gegensätze sind dafür Verantwortlich, das die Zahl der Hörer von Tag zu Tag wuchs. Nun stehen wir mit einer großen Fangemeinde vor der riesen Mauer mit namens WDR. Doch je größer die Beliebtheit von evosonic ist, die sich in so vielen Protestbriefen und –faxe an den WDR widerspiegelt,je mehr Leute sich über Sinn und Unsinn von verwaltungstechnischen Abläufen bei den zuständigen Behörden beschweren, umso größer wird die Angst des WDR’s vor einem möglichen Konkurrenten. Paradox ist wohl derbeste Ausdruck für diese Situation. Versetzt Euch mal in die Lage des WDR’s! Stellt Euch vor, jahrzehntelang ist man unumstritten die NummerEins. Jahrzehntelang erfolgreich mit total veralteten Strukturen. Jahrzehntelang sagen die gleichen Macher, welche Musik man hören darf und welche man meiden muß. Jetzt kommen wir und stellen alles auf den Kopf!! Da ich einer der wenigen bin, der alles von Beginn an miterlebte, müßte ich eigentlich stündlich weinen, wenn ich an die letzten Monate zurück denke. So sehr ich mich aber anstrenge traurig zu sein, so oft ertappe ich mich dabei voller Stolz glücklich zu sein! Das Verhalten des WDR, ist Beweis dafür, daß wir auf dem richtigen Weg sind. Noch nie wurde mir für mein Tun so viel Ehre zuteil und daß auch noch von der größten aller Rundfunkanstalten Deutschlands, dem WDR. Je weiter sich der WDR von einer Zusage distanziert, desto klarer wird für mich, daß es wichtig ist, nach anderen Wegen zu suchen. Da es sie gibt, werden wir hier vor Ort mit aller Kraft solange kämpfen, bis evosonic radio wieder und dann für alle Zeit "ON Air" gehen wird.

Schlußwort:
Um evosonic radio weiter musikalisch unabhängig zu gestalten, um evosonic radio finanziell zu festigen, gründete man den Verein "NeuKult e.V.". Sein Ziel ist es, aktuelle und junge Kultur zu fördern. Wenn nicht alles umsonst gewesen sein soll, dann bitte ich Euch, werdet Mitglied! WE Keep evosonic alive! Abschließend möchte ich mich bei all den Mitarbeitern bedanken, die auch ohne die monatlichen Lohntüten, versuchen die Regeln eines mittelständigen Betriebes, der wir nun mal sind, aufrecht zu erhalten. Damit ist ein einigermaßen organisierter Ablauf innerhalb unseres Teams gewährleistet, ohne den es evosonic radio nie und nimmer bis hier hin geschafft hätte!

DJ Mike S.

(Geschäftsführer & Programmchef)

 

Eine weitere Erklärung:

AN ALLE HÖRER

Der WDR in Köln hat ein Veto eingelegt, d.h. seine Zustimmung zur Nutzung des Untertonträgers verweigert. Es ist zwar nicht klar, ob er zustimmen muß, aber da das technische Handling beim WDR liegt, sieht man dort Protesten gelassen entgegen. Hauptsache, die Konkurrenz ist weg. Wir suchen nach neuen Wegen, wie z.B. einer Verbreitung über ADR (Astra Digital Radio). NeuKult e.V. kämpft für evosonic, the evolution of sound. Auch wenn wir "Off Air" sind, unser Ziel heißt: WEITERSENDEN
Ab Mittwoch, 1.7., 0:00 MEZ sind wir Off Air - hoffentlich nur vorübergehend, NEWS gibt es im Web oder über Telefon 0221 - 921 342 13. Ab Donnerstag, 2.Juli sind wir wenigstens vier Stunden täglich mit einem "evo-Schnupperprogramm" hier im Web zu hören. Also: Einschalten /Anklicken hier von 21 bis 1 Uhr MESZ.. Und: Zeigt dem WDR, was eine "Hörer-Harke" ist! Schreibt an den WDR Köln (Technische Direktion, 50600 Köln, Fax: 0221- 220 4390, www.wdr.de/unternehmen/mail.html und fordert, daß er seine Blockade der Unterträger des "Phönix"-Transponders auf dem Astra aufgibt. Oder sagt gleich direkt dem Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, Herrn Wolfgang Clement, was Sache sein soll: Fax 0211 - 837 1150 Dann können wir wieder über Satellit senden - sei es für die 10,5 Millionen Direktempfänger, sei es für unsere 13,6 Millionen Kabelhaushalte. Hier noch ein paar Netadressen, die auf Euren Unmut warten, oder aber welche, die Trost spenden können: Erstmal die für den Trost: http://www.cosmium.net/ Da liegen für Euch 80 Stunden Cosmium & Enemy Mind Shows zum abhören bereit! http://www.hp.europe.de/bart Für die Gänsehaut: Cybordelics Liveact aus dem OMEN `93, Väths Birthday! Gesendet irgendwann in Backfisch! Nun die für die "freundliche" Beschwerde: Landtag NRW: email@landtag.nrw.de WDR Gästebuch: www.wdr.de/studio/essen
SAVE EVOSONIC
und Sagt dem WDR EUERE Meinung ! hier kommt Ihr direkt zum versteckten Guestbook des WDR http://www.wdr.de/studio/essen/gast/


Das Evosonic Logo in den roten Zahlen


 

Hier das WDR Gästebuch nach diesen Erklärungen:

Hey WDR !

Ihr müßt ja Riesenangst vor Evosonic haben, zumal Ihr auf Euerem Kinderssender Einslive nicht mal eine
vernünftige Technosendung zustande bringt.
Für sowas wird auch noch Zwangsgebühr kassiert.

Jürgen, 5. Juli 98 um 20:01 Uhr


Ich will Evosonic wieder haben. Ausserdem
wuerde Evosonic dem WDR wenigstens ein bisschen
neuen Wind bescheren - sonst kommt doch nur
Gülle - und ich bezahl den Mist auch noch.

Oliver Oertel, 5. Juli 98 um 18:30 Uhr


Ich find Euch scheisse!
Wettbewerb
Durch
Restriktion

Tibor, 5. Juli 98 um 18:09 Uhr


Dass gerade ein drittes Programm einen Sender wie Evosonic am Senden hindert ist eine Unverschämtheit!
Naja, es gibt ja noch andere Alternativen zum WDR.
:-(

Toby, 5. Juli 98 um 18:03 Uhr


neues Evosonic Gästebuch:
http://www.guestbook.de/yasg.cgi?X=115557

DJ Smily, 5. Juli 98 um 16:21 Uhr


Tolle Aktion !
Werde Eins-live nicht mehr einschalten.
Soweit die Zensur des "Jugendsenders Nummer Eins".
Das Selbstbewußtsein des WDR mit einigen Millionen
Gebührenzahlern im Rücken muß wohl grenzenlos sein..
Die Überheblichkeit allerdings auch.

Definitiv keine Grüße an den WDR ,wenigstens keine
guten

King Artur, 5. Juli 98 um 15:54 Uhr


Bitte gebt Evosonic eine Satellitenfrequenz!

Schließlich werdet Ihr auch von UNS bezahlt!

Nick Lindner, 5. Juli 98 um 15:23 Uhr


Schade!
Ich werde sicherlich nicht der einzigste Mensch sein, der sie in diesen Tagen mit einer solchigen eMail belästigt.

Leider musste ich feststellen, daß das glaubwürdigste technoide Medium in Deutschland seinen Sendebetrieb einstellen musste und der WDR seinen Teil dazu beiträgt...!

Bitte geben Sie EVO-Sonic eine Satellitenfrequenz zur Nutzung! Sie benötigen doch die Trägerfrequenz von Phönix nicht!?
Bitte stellen sie solch inovativen Medien keine Hindernisse in ihren Weg. Letztlich stellen sie doch keine Gefahr für Ihre Zielgruppe da!

Mit freundl. Gruß
S.Meier (Leading-Member of FunnY-BoYs Inc.)
http://home.t-online.de/home/ibas_bm/homepage.htm

Stefan Meier, 5. Juli 98 um 14:48 Uhr


Evosonic on air pleaeze....wanna hear some good music...

[Cr0m], 5. Juli 98 um 11:54 Uhr



Will Evosonic wiederhaben !

Martin Heusel, 5. Juli 98 um 10:02 Uhr


Hey Leute... SAve EVoSoNic!!! Langsam könnte man Evosonic mal wider on Air bringen... Wir sind hier gerade beim chillen bei ner homeparty... SMILE... wir sind soooo breit das keiner mehr legen kann, sonnst schalten wir immer evo an aber heute kommt von dort nur totenstille, das kann nicht so weitergehn, wir haben zwar einen zeitweiligen ersatz gefunden : Wbpm-TV auf Frankreich (Eutelsat 13o 11,055H) Ein Fernsehsender der 24h Techno-Video´s zeigt... aber das ist nichts gegen EvoSonic!!! Wir wollen Evo wieder haben!!! hey Wdr´ler... wenn ihr nicht in der lage seit ein solches Programm zu machen, dann lasst wenigstens andere ran die etwas davon verstehn! was habt ihr davon Evosonic zu töten? was hat evo euch getan? eine solche konkurenz kann der sender ja wohl nicht sein, sonnst hätte er jetzt nich solche finanziellen probleme!!! anstatt so ein scheiss zu machen solltet ihr den sender helfen, hier ist etwas einmaliges in Deutschland entstanden, etwas was sie nie auf die beine bringen könnten, weil sie viel zu bürokratich sind und föllig abhängig von polit. einflüßen... dieser sender ist völlig unabhängig,selbständig,freidenkend, nehmt euch lieber ein bsp daran, und lasst Evosonic wieder on air!!! SOFORT!!!!
tausende von Hörern wollen dies , das zeugt doch wohl dafür das evo doch eine sehr große hörerschaft hat... hey leute gebt euch einen ruck... und tut was für eure jugend... gebt evosonic wieder frei on air... now!!!

DJ Smily, 5. Juli 98 um 02:58 Uhr


Wenn man die Seite aktualisiert und nach
kurzer Zeit abbricht, kann man wenigstens
die Einträge nach dem Müll des Herrn Anonym
lesen.

Foti, 4. Juli 98 um 23:21 Uhr


Wir wollen EVOSONIC zurück !!

also schickt alles hier her bis der wdr server voll ist !

glaubt der wdr etwas wir würden jetzt alle den kommerzsender eins live hören ?!


EVOSONIC@wdr, 4. Juli 98 um 19:02 Uhr


Hiermit möchte ich mich persönlich bei dem Lebewesen
"Anonym" bedanken, daß er dieses einzige Forum, daß
der WDR uns unfreiwillig zur Verfügung stellte, unlesbar gemacht hat. Der WDR wird wohl einen Scheiß
tun und die Seite bestimmt nicht nochmal löschen. Je voller sie ist, desto weniger Leute werden sie laden, oder?!
Danke, lieber Anonym, oder heißt Du vielleicht Ratzepimmel??
Wäre echt toll, wenn Du die Sendeanlage von evosonic
anzünden würdest, Du hättest Dein Ziel dann schneller erreicht.
Bitte stirb schmerzhaft.

Tim Uhlendahl, 4. Juli 98 um 18:47 Uhr
Was soll denn die Guelle mit dem posten
ewig langer Texte ???
Schickt das doch lieber per email an den
Webmaster, anstatt interessierten Lesern
dieses ' Gaestebuches' die Freude zu verderben

Best regards

Juergen Fornoff, 4. Juli 98 um 16:18 Uhr


Ich werde mir diese Seite sicher nicht nochmal laden !
Ich denke wir verziehen uns lieber auf Andi's
Seite, und lassen den anonymen Vielkopierer
hier wüten;... schade.

(Das war bestimmt jemand vom WDR...)


Hören uns alle bei Domian heute abend ;-[

Foti, 4. Juli 98 um 15:34 Uhr
IST DAS WIRKLICH WAHR??? DER WDR HINDERT EVOSONIC DARAN WEITERZUSENDEN? EIN so grosser Sender MUSS doch einem so unglaublich guten Kultsender wie www.evosonic.de unterstützen, sonst wäre es reinste Barbarei! Also was soll das, lasst die Jungs auf den Phönix-Kanal!!!

Jones Elvis Down, 4. Juli 98 um 04:50 Uhr


Wenn Evosonic bis nach dem Sommer nicht läuft ...dan ist hier der Teufel los....WeBkiLLeR

The Hã¢kÐøWñ ǦtY Crew, 4. Juli 98 um 04:13 Uhr


Hoffentlich liest das noch jemand, denn normalerweise saugt sich ja niemand über 1MB große Seiten aus dem Web...

Hey Du anonymer Vielkopierer! Was soll denn diese Aktion? Glaubst Du echt IRGENDJEMAND liest sich das durch? Für sowas gibt's LINKS!

Schade, daß das Gästebuch kein Upload-Limit hat. Vielleich wäre auch ein IP-Filter angebrachter. Vielleicht rückt auch der WDR Deine IP-Adresse raus. Die sollte im Serverlog drin stehen. Gleich mal fragen...

Für alle anderen: Bitte HELFT uns. Mit sinnvollen Beiträgen kommen wir weiter als mit einem Einführungskurs in Copy&Paste-Bedienung

Ciao Hagen

=== KEEP EVOSONIC ALIVE ====

Hagen, 4. Juli 98 um 04:10 Uhr


das EVOSONIC Forum für Frust, Kummer, News, Ideen unter http://www.del-online.net/andi

Keep The Spirit Alive, Keep EVOSONIC Alive !!!

@ndi

@ndi, 4. Juli 98 um 03:24 Uhr
super, toll gemacht! was bitte soll der SCHEISS mit
EVOSONIC ?????????????????

ich finde es echt beschämend, feige und absolut UNFAIR von euch, was ihr da abzieht !!!!!!!!!!!!

weiß gar nicht was ihr euch dabei denkt? wahrscheinlich fühlt ihr euch selber richtig dreckig
und mieß, so als ob man jemanden, der sich nicht zur wehr setzen kann und schon am boden liegt nochmal und nochmal und nochmal tritt!

naja, aber was soll man von euch schon erwarten. schaut doch euer programm an - jämmerlich! reine gebührenveschwendung ist das !!!!!!!!!!
ach übrigens auch ich zahle gebühren, von denen ihr was abbekommt - leider!

auch ich hätte gern eine stellungnahme, falls ihr irgendwelche gerechtfertigten gründe habt, warum EVOSONIC nicht senden darf, dann bitte nennt sie uns !!!!!!!!!!!!

tja, aber ich glaube es GIBT KEINE GRÜNDE!

ALSO DANKE WDR !!!!

keep EVOSONIC alive !!!!!!!!!

- THE FORCE IS STRONG IN THIS ONE -

HAN SOLO, 4. Juli 98 um 03:00 Uhr


KEEP EVOSONIC ALIVE !!!

Gebt dem CULT eine CHANCE !!!


JETZT

dracid, 4. Juli 98 um 02:43 Uhr


WDR ,kann der was???????
Ich glaube ,ich nehme jetzt eine gepflegte E.
Oder EVOSONIC AUS DER Konserve!!!
Schmeckt guuuuuuuuuttttt!!!
Wer einmal leckt der weiß,wie es schmeckt!!!

Oliver Rudolph, 4. Juli 98 um 02:22 Uhr


I am from australia, and one of my best german friend Michael Hoffman often send me tapes of the broadcast from the radio station "EVOSONIC" coz I can't receive that in Australia. I would like to have that station back on air again for Cologne!

Avis Wun, 4. Juli 98 um 02:19 Uhr


who the fuck is GEZ!!!!
EVOSONIC FUNKTIONIERT AUCH OHNE EURO,ODER NICHT!
Best wishes from TIM and Oliver from Wuppertal

OLiver Rudolph, 4. Juli 98 um 02:16 Uhr


Hey Ihr Leute vom WDR...
Unterstützt Evosonic, denn da könnt Ihr noch
eine ganze Menge lernen.
Denn Ihr bringt es ja offensichtlich nicht fertig,
ein anspruchsvolles Jugendprogramm zu gestalten.
Mit Eurem Einheitsbrei lockt Ihr doch wirklich niemanden mehr ans Radio...
Seht es also als Chance für die Zukunft des Radios und gebt den Transponder frei.
Investiert in Evosonic....

JoB (23) Saarland, 4. Juli 98 um 02:14 Uhr


Hallo WDR Team! Ihr solltet bedenken welche Massen hinter der allgemeinen Techno-Fraktion stehen.
Wenn dieser Zustand bleibt könnt Ihr nur verlieren.Was passiert,wenn Politiker die Gunst der Stunde erkennen,um bei jungeren Wählern Punkte zu
sammeln? Man sieht an der LoveParade das wir (leider)längst keine Randgruppe mehr darstellen...
Wollt Ihr Plakate,schlechtes Image,Demo´s?Die Privaten freuen sich jetzt schon darauf darüber zu berichten(Schröder-gegen-WDR..und die Jugend flippt aus....)Tut Euch also selbst einen Gefallen...
Ihr verliert! Acid und Evo sind Macht Tschau.

Alec ´Gon´Cohen,little hannover, 4. Juli 98 um 02:10 Uhr


Hallo WDR-Team,
ich halte Euren Entschluß die Tonträgerfreqenzen für Evosonic-Radio nicht freizugeben in keinsterweise gerechtfertigt, da es sich
bei dem Sender Phönix um einen Dokumentations und Kultursender handelt.kommt noch erschwerend dazu. Warum sollte
ein Sender der die Kulturen dokumentiert nicht Eine dokumentieren, die sich eh etabliert hat. Dieser Sender könnte einmal Kulturgut werden wenn er es nicht schon ist. Also hört auf engstirnig zu Denken, wacht auf und Dokumentiert die Geschichte EURER
Zukunft. Denn die Jugend von Heute, ist Eure Hoffnung MORGEN!

Christoph (23) Wiesbaden, 4. Juli 98 um 01:58 Uhr


STOP THE COMMERCIALISM!
LONG LIVE EVOSONIC - DON'T KILL OUR DREAM

E
EEEE
EEE
EEE
EEVVVVOOOOOOSOOOOOOOOONICCCCCCC!

:D

blueflowr[.no], 4. Juli 98 um 01:56 Uhr


PS: Habe das Gästebuch zum zweiten Mal an EinsLive, den Ministerpräsidenten von NRW - Wolfgang Clement, evosonic und den Kölner Stadtanzeiger gefaxt.

Ich selbst lasse natürlich keine Zensur zu - habe aber das Gästebuch vor dem faxen um doppelte oder mehrfache Einträge gekürzt. (Man möge dies verzeihen - aber es waren inkl. tausendfach über die Zwischenablage eingefügte Einträge zu viele Seiten)

evosonic - Keep it alive!

Rave on!

Mic

Michael Hoffmann, 4. Juli 98 um 01:41 Uhr


11:58 - 14:06 fehlt!
Danke Webmaster. Könntest Du bitte meine
Postings wieder reinsetzen - oder soll
ich nochmal tippen?

Ich kann verstehen, daß das Gästebuch um
doppelte oder 100fache Einträge gekürzt wird.
Aber Zensur steht dem WDR schlecht. Ich werde
die technische Leitung von dieser Maßnahme des
Webmasters informieren.

Schneid es doch auch wieder raus ;)

evosonic - Keep it alive

PS: Die Nord-Süd Fahrt unter dem WDR ist ideal für eine Demonstration.


mic

Michael Hoffmann, 4. Juli 98 um 01:32 Uhr


ES LEBE EVOSONIC und auch der KIFFEN.DE Club unterstützt Evosonic.
EVOSONIC zurück ins NETZ !!!!!!!!!!!!!!!!!!

waldschrott, 4. Juli 98 um 01:03 Uhr


Hi Michael!
Ich hoffe der WDR hat Deine Postings nicht mit Absicht geschreddert.
Mir ist auch schon aufgefallen, daß was fehlt; da hat wohl einer beim aufräumen nicht richtig hingeschaut.
Es ist O.K., Einträge zu entfernen, die nur den Server dichtmachen. Besser als zu warten bis nix mehr geht.
Also WDR: bitte vorsichtig sein, sonst kriegt das mancher in den falschen Hals!

=== keep evosonic alive ===

Hagen, 4. Juli 98 um 00:59 Uhr


Liebe Leute vom WDR !

Warum weigert Ihr Euch nur, den einzigen Sender, der Jugendkultur wirklich vertritt, eine Sendemöglichkeit zu geben ?

Kann nur hoffen, daß Ihr Eure Meinung doch noch ändert.

- Stefan

Commander, 4. Juli 98 um 00:46 Uhr


Danke! Die Mails auf diesem Gästebuch werden zensiert! Von mir fehlen 2 äußerst kritische EInträge!

Paßt auf!

evosonic - Keep it alive!

Wir werden demonstrieren...

Mic

Michael Hoffmann, 3. Juli 98 um 23:28 Uhr


Hallo jungs vom WDR !

Ihr seid schon `ne nette Gemeinschaft, aber irgendwie ist die Geschichte mit EVOsonic,
`n bischen blöde .

Sorry,aber....

Hat es der WDR wirklich nötig
einen Nachwuchssender
wie EVO., aus dem Geschäft zu drücken indem man ihnen den ``TONUNTERTRAGER`` sperrt ??
Is doch wohl `ne schwache Leistung !!
Der Laden hat nun mal
ne grße Anhängerschaft, und mit
dieser Action, könnt ihr keinen BLUMENTOF gewinnen !
Mit ein wenig ``SUPPORT`` könntet
ihr `ne menge mehr gewinnen.

Versucht doch einfach, nett zu sein
anstatt so zu tun !!


P.S.Die Hörer laufen euch auch nicht weg,
wenn ihr COOL drauf seid,OK ?!!!!

Lobo von Uhl, 3. Juli 98 um 23:18 Uhr


Schöne Site, aber leider fehlt ein wenig Jugendkultur.Eins Steif deckt nicht nicht das
ganze Spektrum ab. Ein kleiner Sender Names
Evosonic würde eurem Angebot und eurem Auftrag
zur Kulturförderung guttun.
Also Save Evosonic.!!!!

Stone, 3. Juli 98 um 22:30 Uhr


Es ist doch total zum KOTZEN das man so einen
geilen KULTsender einfach abschaltet
da gibt es andere SENDER die in den Müll gehören
aber nicht EVOSONIC außerdem war für fast jeden
Geschmack etwas dabei also bitte wieder ON AIR

BERLIN d. 03.07.98

FreeXTC, 3. Juli 98 um 22:06 Uhr


Hallo WDR
Wie unsere Gebühren verschwendet werden sieht man nicht nur an Heribert Faßbender (eine Pfeipfe)
sondern auch an den Umgang mit anderen Sendern.
Egal ob Radio (EVOSONIC) oder Kabelkanälen.
Jeder der keine Rundfunkgebühren zahlt unterstützt
die Demokratie und freie Meinungsäußerung.
Wählt vernünftige Parteien.

A.H., 3. Juli 98 um 20:37 Uhr


Ihr blöden Wichser, was glaubt Ihr, wer Ihr seid? Wer hat euch erlaubt, die Unterträger für den Astra zu blockieren. EVOSONIC muss leben, ansonsten gibt es für Euch keinen Platz mehr auf dieser Welt! Falls die Blockade bis zum 10.07.98 0:00 Uhr nicht aufgehoben ist, werden wir uns überlegen, wie wir euch blockieren und/oder bekämpfen können.

EVOSONIC! KEEP IT ALIVE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

anonym, 3. Juli 98 um 20:36 Uhr


Ihr blöden Wichser, was glaubt Ihr, wer Ihr seid? Wer hat euch erlaubt, die Unterträger für den Astra zu blockieren. EVOSONIC muss leben, ansonsten gibt es für Euch keinen Platz mehr auf dieser Welt! Falls die Blockade bis zum 10.07.98 0:00 Uhr nicht aufgehoben ist, werden wir uns überlegen, wie wir euch blockieren und/oder bekämpfen können.

EVOSONIC! KEEP IT ALIVE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

anonym, 3. Juli 98 um 20:36 Uhr


Ihr blöden Wichser, was glaubt Ihr, wer Ihr seid? Wer hat euch erlaubt, die Unterträger für den Astra zu blockieren. EVOSONIC muss leben, ansonsten gibt es für Euch keinen Platz mehr auf dieser Welt! Falls die Blockade bis zum 10.07.98 0:00 Uhr nicht aufgehoben ist, werden wir uns überlegen, wie wir euch blockieren und/oder bekämpfen können.

EVOSONIC! KEEP IT ALIVE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

anonym, 3. Juli 98 um 20:36 Uhr


Ihr blöden Wichser, was glaubt Ihr, wer Ihr seid? Wer hat euch erlaubt, die Unterträger für den Astra zu blockieren. EVOSONIC muss leben, ansonsten gibt es für Euch keinen Platz mehr auf dieser Welt! Falls die Blockade bis zum 10.07.98 0:00 Uhr nicht aufgehoben ist, werden wir uns überlegen, wie wir euch blockieren und/oder bekämpfen können.

EVOSONIC! KEEP IT ALIVE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

anonym, 3. Juli 98 um 20:35 Uhr


EVO am Ende?
was kann man tun? wie kann man helfen?


waaah mein tuner verstaubt jetzt schon.
Was denkt sich der WDR? da gibts grad mal ein sender
fuer technofans und den muss man dann auch noch kippen?

evo hoerer sind bestimmt keine konkurrenz fuer den WDR?
wenn der WDR angst hat das ihnene die hoerer gelaufen, dann
sollen sie mal ueberlegen und ihre sendungen verbessern anstatt
durch macht andere zu elemenieren.
das ist anarchie, ich kommt mir vor wie im komonismus.

lostboy, 3. Juli 98 um 19:59 Uhr


Und schon sehe ich mich ein weiteres Mal darin bestätigt, warum ich KEINE Rundfunkgebühren zahle: Weil sie ohnehin statt zur FÖRDERUNG der Sendervielfalt nur zur UNTERDRÜCKUNG unkommerzieller Sender wie evosonic radio verwendet werden.

evosonic - Keep it alive!

anonym, 3. Juli 98 um 19:57 Uhr


Hi WDR-Team,

auf eurem zentralen EMail Server setzt ihr Linux+qmail ein (siehe iX 12/97), freie, nicht kommerzielle Software, die aber die kommerzielle Konkurrenz weit hinter sich laesst.
Bei EvoSonic siehts ja nun genauso aus, also duerfte sich der Sender eurer vollen Unterstuetzung doch eigentlich sicher sein, oder ??

Cu, Steffen

Steffen Beyer, 3. Juli 98 um 16:46 Uhr


Gehören Evosonic-hörer zur Minderheit?

Please no blocade 2 my favorite Music-channel ever!!!

Sebastian Dörper, 3. Juli 98 um 15:35 Uhr


*******EVOSONIC FORUM********
unter http://www.del-online.net/andi. Der richtige Platz für Frust und den gemeinsamen Gedankenaustausch !!!

@ndi, 3. Juli 98 um 15:24 Uhr


Hi Leute,
das mit Domian ging ja ganz schön rum.

Aber ich bitte euch, wenn ihr hier was schreibt vorher nachzudenken und die Sache etwas sachlicher zu betrachten und keinen persönlich anzugreifen. Dasselbe gilt wenn ihr bei Domian anruft.

Noch was zu Super-RTL: Wie wir alle wissen hat Evo
kein Geld gehabt um den Transponder zu bezahlen. Der WDR wird aber durch öffentliche Gelder, also auch durch unsere Gebühren bezahlt, und hat zudem den Auftrag sich um Minderheiten zu kümmern. Der WDR ist kein kommerzieller Sender der nur auf Profit ausssein solle und sollt sich dementsprechend verhalten. Deshalb sollte er EVOSONIC auch fördern, schließlich ist auch Evo nicht kommerzielle (alle Mitarbeiter arbeiten dort umsonst)und deckt eine Jugendkultur ab die sonst von keinem Sender vertreten wird . Denkt mal drüber nach WDR oder nennt euch
RTL, Sat.1 etc.

Sven, 3. Juli 98 um 15:15 Uhr


HY Ihr da draußen !!!

Das mit EVO-Sonic finden wir nicht nett.
Die Frequenz wird doch echt nicht benutzt; warum
also der Jugend nicht ein eigenes Radio geben ?
Ihr müßt es doch nicht umsonst tun und solltet
Ihr die Frequenz doch mal brauchen, könnt Ihr den
Vertrag ja aufkündigen.
Das ist doch kein Problem, oder doch ???

<img src="http://www.evosonic.de/save_evosonic.gif" width="100" height="89">

Bis nächste Woche Samstag
Meet you at the LP '98 Berlin

tschö have fun

Shorty
und der Rest der Truppe

<a href="http://www.evosonic.de">One World-One Radio</A><BR>

<BR>The RIP Posse [Rave In Peace Posse] <BR> from Bavaria, 3. Juli 98 um 14:09 Uhr


Koennte mir mal jemand der "intelligenten"
evosonic-Schreiberlinge hier erklaeren, was der WDR
dafuer kann, dass evosonic nicht in der Lage ist,
die Miete fuer den Super-RTL-Untertraeger zu
bezahlen?

Michael Kaiser, 3. Juli 98 um 14:06 Uhr


HALLO EVO-FANS
ich bitte euch doch herzlichst darum nicht so auf der SEITER HERUMZUSCHMIEREN
Der server soll nicht abstürzen, da dann wohl eine unserer Anlaufstellen zerstört wird. Der WDR freut sich doch darüber wenn der Server abstürzt und dann gibt er EVO oder den EVO-FANS die schuld an dieser Aktion!!!

es wäre auch fein wen ihr eure E-mailadresse angeben könntet da man sich ja so besser austauschen kann! ICH SAGE dem WDR DANKE das er eine so gut funktionierende GÄSTELISTE hat, in der wir uns alle einmal TREFFEN können <GGGGG> also bitte nur VERNÜNFTIGE Argument oder glaubt ihr das sich die Macher und CHEFS des WDR von 1000 mal "FUCK the WDR" auch nur ein bischen überzeugt fühlen, ausserdem dauert das laden der Seite immer länger und länger und länger..

ALSO KEEP EVO ALIVE und das FRIEDLICH
(bis es halt wirklich nicht mehr anders geht aber das dauert hoffentlcih nochlange)

CARO, 3. Juli 98 um 11:58 Uhr


Wäre ne echt coole Sache, wenn Ihr vom WDR den Tonunterträger für EVOSONIC freigeben würdet...
Evosonic - Keep it alive!

Blenk, 3. Juli 98 um 11:46 Uhr


Warum nutzen wir nicht alle interaktiven Kanäle und
zeigen denen mal was 'ne Harke ist (WDR-Bürgertelefon, VIVA Interaktiv usw.).

Evosonic Radio. Keep it alive!!

anonym, 3. Juli 98 um 11:10 Uhr


Ihr wisst das erst seit zwei Tagen ??
Ich glaube die Evosonic - Leute sind Profi genug zu wissen,daß ein spontanes "ab morgen senden wir über Phönix" nicht realisierbar ist...
Da fühle ich mich bei eurer Stellungnahme doch irgendwie verarscht...

anonym, 3. Juli 98 um 11:02 Uhr


Hallo anonymer EVO-FAN,

mit Deinem Beitrag beweist Du nur, daß Du prima mit der Zwischenablage umgehen kannst.

Diese Seite ist jetzt bereits über 200K groß und das Laden dauert ewig. Damit ist NIEMANDEM geholfen!

Leute, sagt was ihr zu sagen habt, aber schmiert bitte nicht auf diese Art das Gästebuch zu (wer weiß wie lange das der Server noch mitmacht...) !

Hagen

==== Keep evosonic alive =====

Hagen, 3. Juli 98 um 10:43 Uhr


SAVE EVOSONIC - CALL DOMIAN !!!

SAMSTAG 22.00 - 2.00 WDR TV DOMIAN SCHAUEN ANRUFEN
BESCHWEREN. DAS IST DAS RICHTIGE PODIUM FÜR UNSER PROBLEM.

UND LASST SO EINEN SCHEISS WIE DER DA UNTEN,DIE GANZE SEITE MIT MIST VOLLZUSCHREIBEN. DENKT LIEBER
VORHER NACH WAS IHR SCHREIBT.

g309@hotmail.com, 3. Juli 98 um 10:41 Uhr


Hallo lieber WDR.

Müsst ihr den kleinen den Lutscher wegnehmen?
Ich selbst habe auch öfter einslive gehört,
doch nach dieser Aktion bleibt mein Radio aus!
Ich weiß nicht, ob das alles für euren Ruf gut ist.
Also tut uns den gefallen.

Forward ever, backward never!
One World, one Future!
Peace 2 Evosonic!
Euer Thomas!


PS: Könnt ihr nicht mal im Web oder im Radio dazu
Stellung nehmen?

Thomas, 3. Juli 98 um 10:22 Uhr


HiHo,

was soll ich gross sagen: KEEP EVOSONIC ALIVE!!!

Wer versteht denn bitte die arogante Haltung des WDRs? Was hat er denn davon, wenn er Evosonic blockiert. Die Jugend braucht diesen Sender!

Jetzt sind schon zwei Tage vergangen, an denen man nicht Evosonic höregebt keine Ruhe ...
vielleicht merkt der WDR ja, was für einen Bockmist er gerade baut!

Keep it alive!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mr.X, 3. Juli 98 um 09:11 Uhr


Ich denke sowas bringt uns alle nicht weiter !!!

Außer, daß das Laden dieser Seite noch länger dauert...

weiterer Evo-Fan, 3. Juli 98 um 02:49 Uhr


Liebe Freunde vom WDR!

Natürlich geht es bei meiner Eintragung um die Blockade des Radiosenders "evosonic"!
Eigentlich ist in den unzähligen Eintragungen, die sich hier in eurem Gästebuch befinden, alles gesagt. Aber ich hoffe mal, daß es die Masse macht.
Evosonic ist der einzige deutschlandweit empfangbare (zumindest, bis ihr dazwischen gefunkt habt :-) ) Radiosender für elektronische Musik! Da dieses Sendekonzept mit dem des WDR in keiner Weise kollidiert, verstehe ich eure fiese Aktion nicht!
DESHALB MEINE BITTE: LASST EVOSONIC LEBEN!!!!!!!!
Ich werd' auch immer brav WDR schauen!

Peace und entscheidet weise!

Mirko

Mirko Slatarow, 3. Juli 98 um 02:20 Uhr


An alle, die wütent sind (also an ALLE!)

CARO hat Recht. Nicht ZU hart, weil sonst nimmt euch keiner ernst!

====== SAVE EVOSONIC =======

Ciao ... Hagen

Hagen, 3. Juli 98 um 02:00 Uhr


Na super WDR, Ihr berichtet mit Eurem Fernsehkanal über die LoveParade (mit qualifizierten Reportern wie Hella von Sinnen, die keiner braucht), aber macht Evosonic dicht!

Laßt den Scheiß sein,
KEEP EVOSONIC ALIVE

HANDTRIX, 3. Juli 98 um 01:54 Uhr


OH MANN
das sind ja teilweise echt heftige einträge bei!!
ich glaube wirklich das es soooo hart nicht sein muss aber wer es MAG!!!!

so bis dann

CARO, 3. Juli 98 um 01:46 Uhr


Hi Alle!

Schaut in die Guestbooks anderer Server (clubnight/techno.de/f-t-w/väths angebliche homepage <g>) !
ÜBERALL>>evosonic<<


Hi WDR:

Ganz egal warum EVO nicht mehr bei S-RTL ist und ob Ihr erst kurz vor Ende mit der Frage konfrontiert worden seid (Wer weiß, ob das wirklich stimmt...): Ihr habt die Chanche und die Möglichkeit UNS ALLEN hier zu helfen. Iss das nix? Der Transponder ist frei, WDR 8 (hoffentlich) nicht geplant.. Also wo genau ist das Problem ? Das steht in dem tollen Brief den scheinbar jeder kriegt, der an euch schreibt (ich habe auch so einen) NICHT drin.

Ciao

Hagen

Hagen, 3. Juli 98 um 01:32 Uhr


Ich bin mal so frech und benutze dieses
"Gästebuch" mal als temporäres evosonic-forum


Ich hätte da evtl. eine Idee wie wir unserem
Baby noch etwas helfen können !

Interessiert ? (Haha) Mail me...

Apropos Forum: Wer kann sich mal um die Einrichtung
einer evosonic-newsgroup kümmern ?

Foti, 3. Juli 98 um 01:17 Uhr


Keep it alive !! Was hat euch Evosonic getan, dass ihr eine ganze Generation dafür bestraft ??

Hold your uplink to Energy-Land

Der Flo, 3. Juli 98 um 00:45 Uhr


Ich glaube nicht, daß EVOSONIC-Radio eine Konkurrenz für den WDR darstellt, dafür sind die Zielgruppen zu unterschiedlich. Deshalb fände ich es angebracht, endlich die Blockade aufzugeben.
KEEP EVOSONIC ALIVE!

Sepp, 3. Juli 98 um 00:45 Uhr


EVOSONIC darf nicht den Buerokraten geopfert werden!
KEEP IT ALIVE!
Gruss an alle!!!!!!!
ninel-thuan

ninel-thuan, 3. Juli 98 um 00:21 Uhr


Evosonic Radio. Keep it alive!!!
Es gibt auch noch Radio hinter dem Mainstream!
Die Trendsetter von Evosonic sind Euer Programm von morgen!!

Save ower frequency!

mümmes, 3. Juli 98 um 00:15 Uhr


evosonic ZENSIERT=WDR BOYKOTIERT

Tim Linke, 2. Juli 98 um 23:51 Uhr


evosonic ZENSIERT=WDR BOYKOTIERT

Tim Linke, 2. Juli 98 um 23:46 Uhr


Keep evosonic alive!!!!

Wir wollen evo.sonic wiederhaben!

druck mal einer das gaestebuch aus und fax es
an den innenminister!!


Wo bleibt die Gerechtigkeit?????

Maik S., Chris Liebing, Bassi Sascha: HAUT REIN!!

evosonic-fan, 2. Juli 98 um 23:42 Uhr


Der WDR hat sicher Angst, daß EVO ihm kostbare Werbekunden wegschnappt!

...OK! Scheiß Witz!

... Aber auch scheiß WDR! Oder nicht?

anonym, 2. Juli 98 um 23:16 Uhr


EvoSonic MUß bleiben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Elmar, 2. Juli 98 um 23:13 Uhr


evosonic ZENSIERT=WDR BOYKOTIERT

Tim Linke, 2. Juli 98 um 23:13 Uhr


EVOSONIC 4 ever!

Hey WDR!
Ihr kriegt wohl zuviel Rundfunkgebühren in den Arsch geblasen, daß Euch so´n Scheiß einfällt!
Aber kann ja nicht angehen, daß ein guter Sender Euer drittklassiges Randgruppenprogramm alt aussehen läßt.

Thorsten, 2. Juli 98 um 23:12 Uhr


Will Evosonic wieder haben!

anonym, 2. Juli 98 um 23:11 Uhr


Das ihr soeinen kult Sender wie Evosonic
nict Hilft und nicht Senden läst find ich
abstosend von WDR.
Schade meine Meinung von Euch hat sich Leider
geändert
Ich hoffe das ihr Vernünftig werdet.

Mario Schmidt, 2. Juli 98 um 23:09 Uhr


Ich hatte immer Respekt vom WDR,
aber seitdem unser Sender
evo-sonic weg ist, hat der WDR eine
Einschaltquote weniger.

EURE MACHENSCHAFTEN SIND SO DERMASSEN
UNTER NIVEAU; SCHLIMM !!!!

Jörg Bergs, 2. Juli 98 um 23:08 Uhr


Hehe, geil, kaum Eintraege bisher, aber seit dem 1
Juli hat sich alles geandert!

Auch bei mir, ich schau und hoer nix mehr vom WDR!

Macht es mir gleich und Boykottiert WDR!!!

Vielleicht sollte man auch vor dem WDR fuer Evosonic Demonstrieren?

Evosonic Junkie, 2. Juli 98 um 23:03 Uhr


Wer von euch zahlt eigentlich gebuehren:-)

hupfdohle, 2. Juli 98 um 22:59 Uhr



it schrieb am 8.6. 2001 um 00:45:38 Uhr über

EvoSonic

www.evo-club.de
Diese Mail solltest Du Dir komplett und aufmerksam durchlesen. Sie ist zwar etwas lang, aber unheimlich wichtig.

Wie Du sicherlich weißt, fördert unsere Seite bzw. unser Club die Publikation elektronischer Musik (Techno, Drum`n´Bass, House.... eben alles, was auf evosonic gespielt wurde) in den vorhandenen Medien. Leider ist evosonic nicht mehr am Start. Das lag besonders daran, dass wenig Leute bereit waren, bei uns (ich habe bei evosonic gearbeitet) Werbung zu machen und wir somit nicht genug Einnahmen hatten, um das Senden zu finanzieren. Alle Fragen diesbezüglich kannst Du auf unserer Homepage www.evo-club.de mit einem Klick auf den Hyperlink Hürden der Vergangenheit nachlesen. Diesen findest Du auf der Startseite.

Dort steht auch, dass wir die Beliebtheit dieser Musik nicht nachweisen konnten - quasi nicht beweisen konnten, wie viele Einschaltquoten wir hatten. Deshalb gehen wir nun den Weg anders herum und ich denke, das ist der richtige Weg. Dieser sieht wie folgt aus:

Wir sammeln so viele Daten wie möglich von Hörern, die an so einem Sender Interesse haben. Mit diesen Daten gehen wir zu Sponsoren und überzeugen sie davon, dass es sich lohnt, in dieser Zielgruppe zu werben. An oberster Stelle steht für uns der Grundsatz, dass Sponsoren keinen Einfluss auf Musikauswahl und Programmgestaltung haben (sonst könnten wir gleich die Backstreet Boys spielen und hätten genug Geld). Die Zeit muss vorbei sein, in der kommerzielle Interessen die Musikpublikation in den deutschen Medien beeinflussen bzw. regieren. Meine Meinung dazu: Kauft sich jeder die Britney Spears Single, muss sie nicht noch im Radio gespielt werden. Ich denke, Deine Meinung kommt dieser gleich.

Unsere Ziele sind: Mehr Sendungen mit unserer Musik!

Diese können im herkömmlichen Rundfunk gesendet werden bzw. sollten wieder einen eigenen Radiosender haben. Auch das Ausstrahlen unserer Musik im deutschen TV ,z.B. zu Nachtzeiten, streben wir an. Dabei lassen wir unsere Musikauswahl nicht von produzierten Videoclips beeinflussen, sondern wollen das TV-Bild zwar passend zur Musik, aber unabhängig vom Kommerz, gestalten. Ein Sendeformat liegt bereits vor, scheitert aber an dem Glauben vieler Programmdirektoren. Sie vermuten eine zu kleine Zielgruppe. Mit dieser Seite widerlegen wir dieses Argument.

Deshalb bist Du gefragt.

Erzähle allen deinen Freunden, die etwas gegen die jetzige Situation tun wollen, die evosonic kannten oder mit Dir feiern gehen von dieser Aktion. Sie sollen sich in unsere Mailingliste eintragen. Wenn deine Freunde und Bekannten keine E-Mail-Adresse haben, dann können sie uns auch ein Fax mit ihrer Postadresse und Geburtsdatum zuschicken oder ihre Adresse auf unseren AB sprechen. Für beides gilt die Telefon bzw. Faxnummer

0180 / 50 52 53 22 90 25 (24 Pf/min - ein Service von Web.de)

Die Teilnehmernummer bei Ansage muss 3 22 90 25 lauten, dann sind sie richtig. Sie können sich auch per E-Mail oder SMS anmelden. Wie das geht, erfahrt Ihr auf unserer Homepage www.evo-club.de Erst wenn wir mehrere Tausend E-Mail bzw. Postadressen gesammelt haben, wird eine Datenerhebung mit den wichtigen Zielgruppendaten gestartet. Einen Sponsor dafür finden wir nur bei dieser großen Anzahl von Interessenten (denn das Porto für erhoffte 20 000 Adressen können wir selber nicht aufbringen).

Ganz wichtig: Deine Adresse wird nicht an Sponsoren weitergegeben. Unsere Datenbank unterliegt dem Datenschutz. Wenn jemand ein Mailing finanzieren möchte, wird er in dem Anschreiben namentlich genannt oder kann z.B. einen Flyer mit in den Umschlag legen.

Ich denke, das ist das richtige Gleichgewicht aus Kunst und Kommerz.

Momentan haben wir ca. 2400 E-Mail-Adressen und 4000 Postadressen aus unserem Vorgängerverein evosonic-club Da wir momentan aber aus Kostengründen nur E-Mail-Adressen erreichen können, appellieren wir an Dich, diese Mail weiterzuleiten und alle Freunde und Bekannten über diese Aktion zu informieren.

- Geh in die Clubs und verteile Flyer!
- Sag in deiner Schulklasse und bei Kollegen bescheid!
- Starte Umfrageaktionen und sammle Adressen!
- Geh in Chaträume und verbreite die message!
- Setze einen Link auf deine Homepage!
- etc. etc.

Hilfsmittel für diese Promotionaktion findest Du auch bald auf unserer Homepage unter News.

Egal was Du tust, aber tu was. Dies ist unsere letzte Chance!!

Danke für Dein Vertrauen, auch wir vertrauen jetzt auf Dich. Keep it alive.


Gruß

Markus & Caro-Toby

__________________________________________________________________


Am 01. November 1998, 15 Uhr erfolgte der zweite Sendestart aus München, doch seit dem 01. Oktober 1999, 15 Uhr ist auch das vorbei.
Der Sender war offenbar mit einer Zahlung in Rückstand gekommen und wurde von DSF kurzfristig abgeschaltet. Dabei wusste der Sender selbst bis ein paar Stunden vor Abschaltung nichts davon und das Ende kam somit ziemlich überraschend.