Aufgaben einer Gemeinde Wo bekommen Bürger Hilfe?
Wer darf in unserer Gemeinde entscheiden?

Was ist eine Gemeinde?

- Eine Gemeinschaft
- Ein oder mehrere Orte
- Mitglieder einer Gemeinde sind die Bürger oder auch Einwohner.
- Die Verwaltung einer Gemeinde erfolgt durch den Bürgermeister und den Gemeinderat.
- Diese werden durch alle Bürger ab 18 Jahren gewählt.

Zu welcher Gemeinde oder welchem Ort gehörst du?
Wie heißt euer Bürgermeister?

Wir gehören zur Gemeinde Taufkirchen. Unser Bürgermeister heißt Jakob Bichlmaier.
Und so sieht das Wappen der Gemeinde Taufkirchen aus.

Weißt du, wie das Wappen deiner Gemeinde aussieht? Schau ´einmal bei eurem Rathaus vorbei, da kannst du es finden.
Gemeinden sind sehr verschieden. Es gibt sehr kleine Gemeinden, so hat Taufkirchen beispielsweise nur 1200 Einwohner und es gibt auch sehr große Gemeinden, denke nur einmal an die großen Städte wie München oder auch Berlin. Hier leben Millionen von Menschen und doch sind beides Gemeinden.
Taufkirchen ist ein Dorf und München ist eine Großstadt.

 
 

Aufgaben einer Gemeinde

Die Gemeinde hat viele Aufgaben zu erfüllen. Zu den Aufgabenbereichen einer Gemeinde gehören unter anderem:
Schulen
Kindergarten
Spielplätze
Sportplatz und Schwimmbad
Straßenbau und Straßenbeleuchtung
Wasserversorgung und Kläranlagen
Müllabfuhr und Feuerwehr
Museum
Fallen dir noch weitere Aufgaben der Gemeinde ein?
Die Gemeinde kümmert sich um die Instandhaltung der Einrichtungen, sie ist dafür verantwortlich, dass alles funktioniert und in Ordnung ist.

 
 

Wer darf in unserer Gemeinde entscheiden?

Alle 6 Jahre wählen die erwachsenen Bürger (über 18 Jahre alt) einer Gemeinde den Bürgermeister, seine Vertreter und den Gemeinderat. Der Gemeinderat besteht in Taufkirchen aus 12 Mitgliedern. Der Vertreter des Bürgermeisters ist der zweite Bürgermeister.
Diese gewählten Vertreter der Gemeinde treffen in den Gemeinderatssitzungen ihre Entscheidungen.

Worüber entscheiden sie?

Der Gemeinderat beschließt die Höhe der Ausgaben und der Einnahmen, die die Gemeinde vom Bürger bekommt. Auch legt der Gemeinderat fest, wie die Gemeinde ihre Aufgaben erfüllen soll. Der erste Bürgermeister leitet die Gemeinderatssitzung. Er setzt dann die Beschlüsse des Gemeinderates in die Tat um. Alltägliche Dinge entscheidet der Bürgermeister allein., beispielsweise: der Bürgermeister braucht einen neuen Schreibtisch, die Türschlösser im Rathaus müssen ersetzt werden.

 
 

Wo bekommen Bürger Hilfe?

Nebenstehende Zeichnung zeigt dir, wohin sich die Bürger einer Gemeinde mit ihren Anliegen wenden können. Zur Gemeinde gehören:
Steueramt: z.b. Hundesteuer
Gewerbeamt: du willst ein Geschäft eröffnen
Fundamt: Regenschirm verloren?
Paßamt: du brauchst einen Ausweis
Ausländeramt: für Mitbürger aus fremden Ländern
Ordnungsamt: Ärger mit Mitbürgern?
Standesamt: wir wollen heiraten, ein Baby wurde geboren.
Einwohnermeldeamt: ich bin neu zugezogen und möchte mich in dieser Gemeinde niederlassen.