Der Maulwurf

Das Wohn- und Jagdgebiet eines Maulwurfs kann man an den zahlreichen Maufwurfshügeln erkennen. Weil er unter der Erde Gänge gräbt, muss er die locker gewordene Erde zu den Maulwurfshaufen, die auch Aushubhaufen genannt werden, anhäufen.

Die Laufgänge (Laufröhren) haben geglättete Wände, damit der Wühler rasch durchlaufen kann., wenn er in den Jagdgängen (Fanggänge) mit ihren ungeglätteten Wänden eine Beute wittert. Der Maulwurf ist fast ununterbrochen unterwegs, um seinen großen Hunger zu stillen. Täglich frißt er mindestens so viel wie er wiegt (80 - 120 g beträgt das Gewicht eines ausgewachsenen Maulwurfs), oft aber auch das Doppelte oder Dreifache. Wenn er nicht genügend zu fressen bekommt, kann ein Maulwurf innerhalb von 12 Stunden an Entkräftung sterben.

In jedem Maulwurfsrevier befindet sich auch ein Wohnkessel, der mit Gras , Moos und Laub ausgepolstert ist. Hier wohnt und schläft der Maulwurf und hier bringt das Maulwurfweibchen ihre Jungen zur Welt. Die Babies, es sind etwa 3 -9 Junge, sind etwa so groß wie eine Bohne, nackt und blind wenn sie das Licht der Welt erblicken. Doch bereits nach 8 Wochen sind sie etwa halb so groß wie ihre Eltern und können das Nest verlassen.

Maulwürfe verbrinden den größten Teil ihres Lebens unter der Erde. Für das Leben im Boden ist der Maulwurf hervorragend ausgestattet. Seine Vorderpfoten sind richtige Grabhände, der Körper ist walzenförmig, so kommt er in seinen Gängen gut voran. Das Fell des Maulwurfs hat keinen "Strich", d.h. es wächst in keine bestimmte Richtung. Seine Ohren sind im Fell versteckt und können bei Bedarf mit einer Hautfalte verschlossen werden, so fallen keine Erdkrümel hinein. Sehen kann der Maulwurf nicht besonders gut, dafür sind aber sein Gehör-, Geruchs- und der Tastsinn hoch entwickelt.

Im Winter hält der Maulwurf keinen Winterschlaf, er folgt seinen Nahrungstieren wie Engerlingen und Regenwürmern tiefer in den Boden. Zudem lebt er von den in der Vorratskammer eingelagerten Regenwürmern.

kleiner Maulfwurf 1 Der Kessel

kleiner Maulfwurf 3 Die Vorratskammer - hier lagert der Maulwurf Hunderte von Regenwürmern, denen er die ersten 2 - 5 Kopfringel abgebissen hat, so können sie nicht mehr fliehen.

kleiner Maulfwurf 4 Die Laufröhren, auch Laufgänge

kleiner Maulfwurf 5 Die Jagdgänge

kleiner Maulfwurf6 Der Maulwurfshügel

Das Maulwurfrevier


Die Nahrung des Maulwurfs

Käfer, Engerlinge (das sind die Larven des Maikäfers), Würmer, Mäuse, Schnecken, Insektenlarven, Larven, Tausendfüßler, Asseln, Frösche, Maulwurfsgrillen.

 

Die Feindes des Maulwurfs

Greifvögel, Storch, Wiesel, Marder und der Mensch.


Der Maulwurf zählt zu den geschützten Tierarten, das heißt man darf ihn weder jagen, fangen oder verletzen und natürlich vor allem nicht töten.

Probe aus dem Heimat- und Sachkundeunterricht der 4. Klasse zum Thema "Maulwurf"

1. Wie nennen wir das Wohn- und Jagdgebiet eines Maulwurfs?
Antwort: Revier

2. Beschrifte anhand des obigen Bildes die einzelnen Teile eines Maulwurfreviers!
Antwort siehe oben.

3. Nenne 4 Beutetiere des Maulwurfs!
Antwort: Frösche, Mäuse, Tausendfüßler, Engerlinge.

4. Beschrifte den Körper des Maulwurfs anhand eines Bildes (war vorgegeben)!
Antwort: strichloses Fell, walzenförmiger Körper, Ohren im Fell im versteckt, Augen fast blind, Rüssel, Tastsinn (die Tasthaare), Grabschaufeln.

5. Nenne 3 Feindes des Maulwurfs!
Antwort: Bussard, Mensch, Krähe, Wiesel, Marder

6. Wie legt der Maulwurf Vorräte an?
Antwort: Er beißt die ersten Ringe der Regenwürmer ab, die Tiere verlieren die Orientierung.

7. Warum legt er Vorräte an?
Antwort: Damit er sich im Winter von seinen Vorräten ernähren kann.

8. Warum lebt der Maulwurf alleine in seinem Wohn- und Jagdgebiet?
Antwort: Da der Maulwurf bis zum 3fachen seines Körpergewichtes frisst, würden die Vorräte für mehrere Maulwürfe nicht ausreichen.

9. Warum kann der Maulwurf so gut unter der Erde leben?
Antwort: Weil sein Körperbau gut an das Leben unter der Erde angepaßt ist.

nach oben

Der große Maulwurfpreis - ein Frage- und Antwortspiel

Nenne zwei Tiere mit dem Anfangsbuchstaben "R", die der Maulwurf frißt! Regenwürmer und Raupen
Wieviel muß ein Maulwurf am Tag mindestens fressen? So viel wie sein Gewicht, nämlich 60 bis 120 Gramm.
Welche drei Sinne helfen dem Maulwurf, seine Beute zu finden? Tastsinn, Gehör und Geruchssin.
Wie hält der Maulwurf seine Regenwürmer in der Speisekammer frisch? Er beisst ihnen die ersten Kopfringe ab. Sie verlieren die Orientierung un können nicht mehr fliehen, sind aber noch am Leben.
Beschreibe die Vorderbeine des Maulwurfs! Es sind Grabschaufeln mit scharfen Krallen
Warum kann der Maulwurf in den Gängen leicht rückwärts gehen? Weil die Haare seines Felles senkrechts stehen.
Was für einen Vorteil hat die Körperform des Maulwurfs? Mit seinem walzenförmigen Körper kommt der Maulwurf in den Gängen gut voran.
Wie sind die Ohren des Maulwurfs gegen Erdkrümel geschützt? Die Ohren können mit einer Hautfalte gegen Erdkrümel verschlossen werden.
Kann der Maulwurf schwimmen? Ja, er paddelt mit seinen kräftigen Vorderpfoten.
Welche Farbe hat ein Maulwurf? Dunkelgrau bis schwarz, manchmal auch weiß, diese Maulwürfe heißen dann Albinos.
Woher kommen die Maulwurfshügel? Durch ein Loch in der Decke des Ganges befördert der Maulwurf die überflüssige Erde ans Tageslicht.
Wieviele erwachsene Maulwürfe leben in einem Bau? In der Paarungszeit ein Männchen und ein Weibchen, sonst nur ein einziger Maulwurf.
Wie alt kann ein Maulwurf werden? Drei bis vier Jahre.
Wie lang sind beim Maulwurf Körper und Schwanz? Der Körper ist 11 - 17 cm, der Schwanz 3 cm lang.
Was macht der Maulwurf im Winter? Er hält keinen Winterschlaf, sondern lebt tief im Boden von seinen Vorräten.
Wie sehen die Jungen des Maulwurfs bei der Geburt aus Sie sind nackt und rosarot, ihre Augen sind geschlossen.
Wo kommen die Jungen des Maulwurfs zur Welt?

Im Kessel.

Wieviele Junge bekommt ein Maulwurfweibchen auf einmal? Zwei bis neun.
Wann werden die Maulwurfjungen selbständig? Mit zwei Monaten.
Nenne die unterirdischen Teile des Maulwurf-baus.

Jagdgänge, Laufröhre, Wohnkessel, Vorratskammern, Fluchtröhren.

Wie oft läuft der Maulwurf durch seine Gänge? Ungefähr alle vier Stunden.
 
 

Bücher zum Thema...............

Alles, was ich wissen will: Schmetterlinge, Säugetiere, Kleintiere,Wald.........und vieles mehr sind die Themen dieses, nicht nur für Kinder interessanten Buches

.Alles was ich wissen will

Die Tierwelt in Feld und Flur - dieses schöne Buch zeigt, was um uns herum so kreucht und fleucht.

cover

Oscar, der Ballonfahrer entführt die Kinder auf die Wiese, hin zu Hase, Reh, Schmetterling, Maulwurf, Eule und Eidechse

cover