News- Ticker

Ab nach Hause...

Hier gibt es aktuelle Neuigkeiten von Vereinsmitgliedern und anderen Kasperkram!!!

News von 1.10.2000 bis 31.12.2000
News von 1.7.2000 bis 30.9.2000     News von 1.4.2000 bis 30.6.2000
News von 1.1.2000 bis 31.3.2000   News von 1.10.1999 bis 31.12.1999
News von 1.7.1999 bis 30.9.1999    News von 1.4.1999 bis 30.6.1999
News von 1.1.1999 bis 31.3.1999   News von 1.9.1998 bis 31.12.1998

26.9.99 Kronberg - Berlin

Nein, das ist nicht die heutige Laufstrecke, sondern die zwei Läufe mit Passtschon98- Beteiligung.
Sabine, Lisa, Colin und Rainer waren beim 26.Berlin- Marathon am Start, wobei Sabine ihren dritten Marathon innerhalb von vier Wochen absolvierte!!! Sabine und Colin haben beide eine neue persönliche Bestzeit aufgestellt, herzlichen Glückwunsch! Und Rainers Achillesferse hat sich wieder stabilisiert, er will jetzt wieder angreifen! Auf genauere Details werde ich in den nächsten Tagen zurückkommen, wenn die vier berichtet haben. Ihre Ergebnisse gibt es hier und die komplette Ergebnisliste bei www.Berlin-Marathon.com
Immerhin sechs von uns waren beim 20. Internationalen Altkönig- Lauf des MTV Kronberg am Start. Dabei gaben drei Ihr Volkslaufdebüt über die 10 Kilometer Strecke und drei machten den längeren 20 Kilometer Lauf mit. Hier glänzte wieder mal Marko mit einer tollen Zeit. Und immerhin gabe es fünf neue persönliche Bestleistungen...
Passtschon98- Ergebnisse hier und komplette Ergebnisliste bei  www.mtv-kronberg.de

 

19.9.99 Heimlich, still und leise...

...ist Carsten beim Marathon in Karlsruhe angetreten. Keine Vorankündigung, keine Mail mit dem Ergebnis... Aber da ich der Webmaster bin, habe ich auch das mitbekommen! Die Zeit ist zwar für ihn nicht absolut berauschend, aber mancheiner (z.B. der Webmaster) würde sich nach einer solchen Zeit die Finger lecken! Mit einer Zeit von 3:27:49 belegte er den 239. Gesamtplatz und den 41. Platz in der Altersklass M30.
Die komplette Ergebnisliste kann man sich unter http://www.karlsruhe.de/Sport/Veranstaltungen/Marathon99/ergebn.htm ansehen...

19.9.99 purzelnde Bestzeiten...

Daß Neu-Isenburg ein schnelles Pflaster ist, hat sich wieder einmal bewahrheitet. Bei idealen Laufbedingungen fielen die Bestzeiten wie reife Früchte. Von acht Angetretenen erzielten sechs eine neue persönliche Bestzeit! Volker hat seit heute eine Zeit unter 37 Minuten stehen, Achim und Gunter blieben deutlich und knapp unter, Marko sehr knapp über 39 Minuten. Hochzufrieden war auch Uwe, der erstmals unter der 48- Minuten- Marke blieb. Und auch Gabi, die heute ihren ersten Zehner überhaupt bestritt, hat nun wieder eine Startnummer mehr für ihre Gästetoilette, auf die sie stolz sein kann...
Hier geht es zu den Ergebnissen von Passtschon98... und hier gibt es die komplette Ergebnisliste: www.online.de/home/atp.weiland/

11.9.99 Die Seilschaft...

... von Passtschon98 zieht an einem Strang! Beim "Lauf für mehr Zeit" zugunsten der Aidshilfe Frankfurt liefen 13 von uns an einem Kletterseil "angeleint" durch die Frankfurter Innenstadt.

Die Seilschaft...

Um noch mehr Aufmerksamkeit zu erzielen, waren immerhin sechs Glöckchen aus der Schweiz dabei... Und jeden Kilometer war unsere Aufmunterung für die Mitlaufenden zu hören: "Ist es noch weit? Nein, wir sind gleich da".
Dabei erzielten alle außer Gabi eine persönliche Bestzeit, weil es halt der erste Fünfer war <g>. Die Ergebnisse waren aber absolut zweitrangig, weil es hier nur um Spaß und den guten Zweck ging... Wer dennoch einen Blick auf die Ergebnisse werfen möchte, der kann das bei www.spiridon-frankfurt.de tun.

5.9.99 HM in Kelkheim und Mühlheim

Gute Ergebnisse und Zeiten erzielten unsere drei "Wettkämpfer" beim Halbmarathon in Kelkheim. Beachtlich ist die absolute Top- Zeit von Marko, der mit einer Zeit von 1:28:39 auf der nicht ganz leichten Strecke 57. wurde. Leider hat Volker seine angestrebte Bestzeit nicht ganz geschafft, aber dafür war die Strecke einfach zu anspruchsvoll... Auch Uwe kann mit seiner Zeit zufrieden sein, es war schließlich sein erster "Halber".
Die Ergebnisse von den Dreien kann man sich hier ansehen und die Gesamtliste wird wohl (demnächst) auf www.lg-bsn.de zu finden sein
Fast zeitgleich waren Carsten und Lisa beim Halbmarathon in Mühlheim am Main. Carsten belegte einen hervorragenden 6. Gesamtplatz. Ergebnisse von Passtschon98 und die komplette Ergebnisliste kann man sich hier ansehen: http://md-lauf97.de

4.9.99 Der Berg ruft...

... und acht von uns waren da, um ihn zu bezwingen! Keiner ist gescheitert!
Beim schönsten Marathon der Welt (Ultimate Guide to International Marathons) dabei zu sein und auch oben auf der kleinen Scheidegg anzukommen, ist wohl das größte für einen Marathoni... (zumindest in Europa)! Für den, der mit dem Begriff "Jungfrau-Marathon" nichts anfangen kann, dem sei gesagt, daß es sich um die normale Strecke (42,195 Km) handelt, aber als Zuckerl sind da noch ca. 1800 Höhenmeter dabei, die aber bis zum Schluß aufgehoben werden <hihi>, sonst wäre es zu einfach... Man muß diesen Marathon einfach mal gelaufen sein... Und das Bier (oder der Sekt und die Zigarre) hinterher schmeckt einfach doppelt gut!!!
Komplette Ergebnisliste und Hintergrundinformationen gibt es bei www.jungfrau-marathon.ch und hier geht es zu den Ergebnissen von den Passtschon98igern.
Und wer die persönlichen Eindrücke von Gunter (mitgelaufen) oder Gabi (mitgeholfen, daß alle so gut laufen konnten) lesen will, der klicke bitte auf den entsprechenden Namen...
Und hier gibt es eine Bildergeschichte in vier Teilen...

29.8.99 Vorbereitung auf den JM

Gut eine Woche vor dem Jungfrau- Marathon hat Jochen seine Zelte schon mal in der Schweiz aufgeschlagen, um sich in einer Trainingsgemeinschaft auf das Top- Ereignis des Jahres vorzubereiten. Dabei nahm er am 17. Matterhornlauf (12,3 Km und 1003 Höhenmeter) teil. In einer Zeit von 1:32:05 belegte er den 267. Gesamtplatz und den 71. Altersklassenplatz (M40)

29.8.99 M und Hm in Koberstadt

Beim Koberstädter Waldmarathon mit integriertem Halbmarathon waren Sabine und Heiko am Start. Sabine wollte sich eine Woche vor dem Jungfrau- Marathon noch mal eine Bestätigung für ihre gute Form abholen und Heiko bereitet sich langsam aber sicher auf den Eta- Marathon Frankfurt vor, der sein erster werden soll.
Sabine belegte beim Marathon mit einer Zeit von 3:51:39 den 107 Gesamtrang und den 3. Altersklassenplatz (W30). Nebenbei hat sie noch Ihre Bestzeit vom Hannover- Marathon verbessert :-)
Auc Heiko hat mit 1:33:17 über die Halbdistanz eine neue persönliche Bestleistung aufgestellt und damit den 144. Gesamtplatz und den 30. Altersklassenplatz (M30) belegt. Ergebnislisten können bei http://md-lauf97.de eingesehen werden...

29.8.99 Stadtlauf in Karben

Beim 11. Stadtlauf in Klein-Karben über sechs Kilometer war nur Thorsten am Start, aber dafür hat er auch eine prima Zeit hingelegt. Mit seinen 21:26 wurde er Gesamtfünfter und gewann seine Altersklasse MHK...

22. und 28.8.99 Der übliche Tria- Zweikampf

Marko und Uwe lieferten sich bei dem Tria in Viernheim und beim Lahn-Dill-Bergland Triathlon wieder mal den üblichen Zweikampf, den (wie immer) der schnellere Läufer Marko für sich entscheiden konnte. In Viernheim schwamm Marko mit einem Neoprenanzug und konnte so gegenüber Uwe eine sehr gute Schweimmzeit rausholen. Beim Lahn-Dill- Tria schwammen beide mit Neo und der alte Abstand wurde wieder hergestellt...
Hier geht's zu den Ergebnissen von den Beiden: Viernheim, Lahn-Dill-Bergland, dort findet Ihr auch Links zu den kompletten Ergebnislisten

21.8.99 Pflasterfestlauf

Als einziger war an diesem Wochenende Heiko für Passtschon98 unterwegs. Dabei war im Hintertaunus in Weilrod- Altweilnau beim Pflasterfestlauf. Seiner Meinung nach war die Strecke "die bisher schlechteste, die ich kenne". Trotzdem belegte er mit einer Zeit von 0:44:29 den 37. Gesamtplatz und den 10. Altersklassenplatz in M30. Die Gesamtergebnisse bekommt man hier zu sehen und ein Bild von Heiko beim Lauf kann man sich hier anschauen.

19.8.99 Wieder ein Doppelpack

Donnerstag abend an der Viehweide... Die ganz normale Runde... Und wieder zwei neue Mitglieder... Wir begrüßen Gregor und Bertram...

15.8.99 Bierathlon in Nidda

Eine Riesen- Gaudi war der Bierathlon in Nidda- Eichelsdorf, bei dem 10 Teilnehmer und drei Gastläufer am Start waren. Bei diesem Wettbewerb müssen auf fünf Dorfrunden mit einer Gesamtstrecke von sechs Kilometern sechs Bier (leider kein Weizenbier!) à 0,2 Liter getrunken werden. Dabei ist es egal, ob beim Start, unterwegs oder kurz vor dem Ziel...
Nett auch der Spruch von einem kleinen Zuschauer, der die Gaudi hinter der Ziellinie beobachtete: "Schade, hat noch keiner gekotzt"! Naja, der eine oder andere hat es dann doch noch getan, aber die Namen werden an dieser Stelle verschwiegen, weil es sich um keine sehr sportliche Leistung handelt :-)
Nachdem ich aus der Ausnüchterungszelle entlassen wurde, wollte ich an dieser Stelle eigentlich die Ergebnisse veröffentlichen, aber erstens habe ich leider noch keine Liste (Rainer, gib alles!) und zweitens sollte man bei so einem Spaß- Wettkampf fünfe mal gerade sein lassen. War einfach echt lustig!
Und dann waren da zum guten Abschluß eines schönen Tages noch zwei Neuanmeldungen für Passtschon98, die einfach unserer guten Laune nicht widerstehen konnten und spontan zugesagt haben: Jürgen und Thorsten! Herzlich willkommen...
Ein paar Eindrücke...

15.8.99 Tria Biblis (0,5-20-5)

biblis.jpg (61996 Byte)
Hinterher: Gunter, Uwe, Marko und Niko...

Wieder mal ein Triathlon mit mehr als drei Teilnehmern von Passtschon98! Beim 9. Bibliser Schnuppertriathlon waren immerhin acht von uns vorangemeldet und letztlich leider nur vier am Start. Bester war Marko, der mit einer Zeit von 1:08:28 einen sehr guten 28. Gesamtplatz hinlegte. Außerdem wurde er bei den Nicht-DTU-Startpaß-Inhabern Achter !!! Wenn das so weitergeht, werden wir nicht nur in der Lauf- Szene bekannt wie ein bunter Hund :-)))
Und hier die Ergebnisse von Passtschon98 und die Ergebnisliste bekommt man unter www.volkslauf.de

6.-8.8.99 Eric ist Läufer!

Das war ein Wochenende... Zum einen waren Lisa, Rainer, Marko und Uwe am Samstag beim Stadtlauf in Nidda und acht waren bei einer Streckenbesichtigung in der Schweiz für einen Marathon, der am 4. September stattfindet...
Jetzt zu den Details: Marko hat eine Riesenzeit beim Lauf in Nidda hingelegt und ist nur um 46 Sekunden an der Stundengrenze gescheitert! Die Ergebnisse von den Vieren gibt es hier

Weizenbier muß schon bei sein...
Laufen und Spaß haben...

Die anderen Acht (Achim, Colin, Eric, Gabi, Gunter, Jochen, Petra, Sabine) waren mit zwei Gastläufern (Joachim, Stefan) und zwei Supportleuten (Bertram, Vera) in Böningen am Brienzer See zur Vorbereitung auf den Marathon des Jahres (zumindest für einige von uns). Bei einem traumhaften Wetter liefen wir am Samstag und am Sonntag zwei Teilstückes diese Laufs. Samstag war das harte Stück dran von Lauterbrunnen auf die kleine Scheidegg (ca. 1500 Höhenmeter). Sonntags war dann auf dem flachen Teil ein wenig Auslaufen angesagt. Aber trotzdem wurden in diesen zwei Lauftagen mindestens 35 Km zurückgelegt. Der eine oder andere hat sich noch eine Zugabe gegönnt und ein paar Meter mehr gemacht.
Bei den Teilnehmern vom Jungfrau- Marathon ist die Vorfreude auf den 4.9. gewaltig gestiegen, weil es einfach eine traumhafte Kulisse ist und einfach ein Riesenerlebnis werden wird!!! Bis heute waren wir fünf Teilnehmer, aber so wie die Sache aussieht, wird wohl auch Sabine in der Schweiz laufen, denn sie war auch hin und weg. Sie ist kurz davor, eine Startnummer zu ergattern von einem jungen Mann, der leider verletzungsbedingt absagen muß und Ihr seine Startnummer überläßt. Ab heute gibt es hier ein paar Bilder von diesem Wochenende
Wer jetzt noch wissen will, was diese Überschrift (s.o.) mit dieser News zu tun hat, der wende sich vertrauensvoll an Eric

1.8.99 Gießener Triathlon (1,5-40-10)

Wieder mal drei dabei in Gießen beim Triathlon über die olympische Distanz. Schade, daß Uwe seine gute Zeit beim Schwimmen nicht über das Radfahren und Laufen halten kann. Stefan ist als unser erfahrenster Triathlet (noch) nicht zu schlagen, von daher wird Marko den zweiten Platz demnächst als Abonnement übernehmen. Zumindest, wenn Stefan dabei ist... Und hier die Ergebnisse...

25.07.99 Inoffizielle Vereinsmeisterschaft

So sehen "Vereinsmeister" aus...
Heiko, Eric, Gunter, Achim, Volker, Petra, Sabine, Lisa, Jochen kurz vor dem Start

Nach gut einem Jahr unseres Bestehens war es an der Zeit, mal einen Wettkampf zu veranstalten, der als erste inoffizielle "Vereinsmeisterschaft" gewertet werden konnte. Hierfür wurde die altbekannte Viehweiden- Runde (das Original: 19,9 Km) mit Sägespänen markiert, damit sich auch keiner verläuft, der die Strecke noch nicht so gut kennt. Unsere Damen liefen dabei eher eine Trainingsrunde, die dafür aber über 23,6 Km ging...
Leider lag die Beteiligung nur bei zehn Teilnehmern, aber einige waren im Urlaub oder andersweitig beschäftigt. Und das anschließende Grillen war auch wieder mal echt lustig...
Und hier die Ergebnisse

25.07.99 Ein paar Worte...

zum Jungfrau- Marathon '97 von Jochen...

25.07.99 Wieder zwei Neue

Als neue Mitglieder begrüßen wir Anja und Colin. Anja ist die "Lieblingsnachbarin" von Ergin und Colin ein Arbeitskollege von Eric, Stefan und Wolfgang. Nun sind wir schon über dreißig...

 

24.07.99 Drei beim Ladenburger Dreikampf

Marko, Uwe und Niko waren beim Kurz- Triathlon (0,5-20-5) in Ladenburg (wer weiß, wo das ist???) dabei... Dabei war Marko der Beste mit einem 15. Gesamtplatz, aber seht selbst, hier sind die Ergebnisse

18.07.99 Rege Beteiligung...

Wo ist Stefan?
oben: Marko, Rainer, Uwe
unten: Lisa, Petra

... beim Rhein-Main-Triathlon, bei dem die Herren der Schöpfung durch die längere Distanz (1,5-40-10) ein wenig länger unterwegs waren als die Damen (0,5-20-5). Innerhalb diese Wettkampfs bei Bombenwetter fanden auch noch die deutschen Meisterschaften statt, die leider keiner von uns gewonnen hat...
Ergebnisse von Passtschon98 kann man hier ansehen, die komplette Ergebnisliste gibt es bei www.isy-timing.de (übrigens sehr gut gemacht mit allen 4 Disziplinen)

18.07.99 Wolfgang in Wölfersheim

Ein Teil suchte die Entspannung nach dem Nachtmarathon, ein anderer Teil war beim Tria in Frankfurt und einer war in Wölfersheim am Laufen. Wolfgang hat uns dort vertreten und einen Gastläufer mitgebracht, der wahrscheinlich in absehbarer Zeit auch für uns laufen wird...
Hier geht es zu den Ergebnissen von den Zweien

16.07.99 Paadie- Bilder

Hier ein paar Bilder von unserer Einjahresfeier...

16.07.99 Morgens halb sechs in Deutschland

So sehen Nachtläufer am Tag aus...
Achim, Eric, Gunter ca. 3 h vor dem Start

Endlich kann man sich seine wohlverdiente Nachtruhe abholen, nachdem drei von Passtschon98 die Fahnen beim Marburger Nachtmarathon hochgehalten haben...
Dunkel war's, der Mond schien auch nicht. So ungefähr kann man den Marburger Nachtmarathon beschreiben.
Start war um 22:00 und der letzte von uns im Ziel war Gunter kurz nach 2:00 morgens. Eric ist eine sehr ansprechende Zeit gelaufen und Achim hat seine persönliche Bestzeit um über eine halbe Stunde (!!!) verbessert und seinen ersten "Ohne-Magen-Probleme-Marathon" gelaufen. Anschließend gab es noch eine Bratwurst und das eine oder andere Bier, bevor wir uns auf die Heimfahrt gemacht haben...
Echt toll war die unerwartete Unterstützung von Wolfgang und Sabine, die uns an drei Stellen echt super angefeuert haben. Wo wart Ihr im Ziel zum Sieger- Bier???
Leider waren die Bedingungen nicht ganz optimal, um noch schneller zu laufen. Zum einen waren die Kilometer- Beschilderungen so gut wie nicht vorhanden (wenn, dann nicht zu lesen) und zum anderen waren die letzten drei Km dermaßen dunkel durch unbeleuchtete Wege (tlw. Pfade), daß man aufpassen mußte, um nicht zu stürzen.
Trotz der leichten Kritik war es schon ein Erlebnis, so einen Nachtmarathon mal mitgemacht zu haben. Außerdem ist es eine Erfahrung, einen Marathon mal nachts anzufangen und morgens zu beenden!
Hier die Zeiten von Eric, Achim und Gunter

15.07.99 Wieder Zuwachs

Mittlerweile sind wir schon 29 (in Worten: neunundzwanzig) Mitglieder. Dabei ist Niko der Erste im Jahr zwei von Passtschon98. Wenn das so weitergeht, dann müssen wir nächstes Jahr für die Geburtstagsfeier wirklich die Festhalle in Frankfurt mieten :-)

13.07.99 Frisch eingetroffen!

Wer mal wissen will, was Marathon- Läufer doch für "Kurzstreckler" sind, der sollte sich mal diesen ERLEBNISBERICHT vom Swiss-Jura-Marathon durchlesen... 323 Km in sieben Tages- Etappen zu 37 bis 52 Km! Innerhalb einer Woche!

11.07.99 "Freßkorb" in Stierstadt

kurz vor dem ersten Geburtstag...
Kleine Feier zum Einjährigen...
oben stehend: Rainer, Stefan, Marko, Sabine, Heiko, Carsten, Manfred, Calo, Wolfgang
mittig hoch knieend: Eric, Peter
mittig tief knieend: Lisa, Jochen, Petra, Ergin, Gabi, Sabine
rechts unten sitzend: Gunter, Uwe, Enzo
unten liegend: Volker, Achim

Nach einer Riesenparty am Freitagabend, bei der immerhin 22 von 28 Mitgliedern (s. Bild) anwesend waren (der Rest war im Urlaub oder anderweitig beschäftigt), sind einige beim 15. Stierstädter Kerbelauf (21,1 Km, 10Km, 5 Km) angetreten. Manche mußten noch ihren Restalkohol rausschwitzen, andere benötigten noch einen letzten Test vor dem Marburger Nacht- Marathon am kommenden Freitag, manche machten beides...
Besonders herauszuheben sind die Leistungen von Sabine und Manfred, die beide ihren ersten "Halben" absolvierten. Außerdem war wieder mal eine Riesenstimmung im Festzelt bei der Siegerehrung, als Lisa für Ihren zweiten Altersklassenplatz einen Pokal überreicht bekam...
Leider bestand der Freßkorb für die drittstärkste vorangemeldete Gruppe nur aus einem Streuselkuchen, aber dafür haben wir den dann zum guten Abschluß eines schönen Wochenendes bei Dagmar und Peter im Garten vertilgt. Nach Kaffee und Kuchen wurde auch noch mal der Grill angeworfen...
Ergebnisse von allen drei Läufen und die kompletten Ergebnisse bei www.volkslauf.de

10.07.99 Einzelläufer in Zeilhard

Als einziger von uns war Rainer am Samstag beim 12. Stadtlauf in Zeilhard unterwegs und hat dort unsere Fahnen hochgehalten. Er belegte dort den 82. Gesamtplatz und den 36. AKPlatz in der M40 in einer Zeit von 0:41:20. Besonders erwähnenswert ist, daß er sogar am nächsten Tag (s.o.) in Stierstadt dabei war...

10.07.99 Warme Worte vom Webmaster

Wer hier klickt, kann ein paar "warme Worte" von mir zum einjährigen Bestehen von Passtschon98 lesen

03.07.99 Affenhitze in Bad Soden

Heute hat wirklich nur der olympische Gedanke gezählt, denn bei Temperaturen von über 30° C beim 6. Bad Sodener Laufabend waren alle Ambitionen für gute Zeiten schon vor dem Start verlorengegangen... Trotz der Affenhitze konnte Marko als Bester von 9 Angetretenen beim 10 Km- Hauptlauf seine p.B um eine halbe Minute verbessern. Lisa holte sich gleich beim ersten Lauf für Passtschon98 einen Pokal für den dritten Altersklassenplatz ab.
Einen erfolgreichen Start in die Laufszene feierte Gabi, die beim 5 Km Jedermannslauf sofort den dritten Altersklassenplatz belegte. Ihre Startnummer wird wohl einen Ehrenplatz bekommen.
Überraschenderweise gab es sogar eine Mannschaftswertung, in der wir mit zwei Mannschaften den 4. und den 6. Platz von 12 Wertungen belegen...
Und hier der gewohnt schnelle Ergebnisdienst für Passtschon98, die komplette Liste findet Ihr bei www.lg-bsn.de
Was auch wieder sehr viel Spaß gemacht hat, war das gemütliche Hinterher auf Gunters Balkon bei diversen Weizenbieren und Pizza. Im Rahmen dieser "Veranstaltung" wurde von Rainer Erinnerungsmedaillen auf rotem Samtkissen an den Brüder-Grimm-Lauf verliehen. Das war einfach sensationell, DANKE Rainer!

medaille.jpg (37586 Byte)

01.07.99 Wer will noch mal,

wer hat noch nicht...
Ist immer wieder schön, nach einem gemütlichen Lauf an der Viehweide neue Mitglieder begrüßen zu können. Heute war es mal wieder soweit, Matthias, Lisa, Sabine und Belinda wollen demnächst an den gemeinsamen Spaß- Läufen teilnehmen. Durch die drei neuen Damen hat sich der Frauenanteil auf 25% erhöht!!! Ab jetzt machen wir das immer so, daß wir neue Mitglieder nur noch (mindestens) im Dreierpack aufnehmen. Das erspart dem Webmaster (ein wenig) Arbeit :-)