Familienforschung Krieglmeyer

Stand Aug 2016


Willkommen bei der Familienforschung Krieglmeyer

Es freut mich, dass Sie diese Seite gefunden haben. Im Folgenden soll auszugsweise das Ergebnis meiner Familienforschung vorgestellt werden.

Alleine wäre es nicht möglich gewesen, so viele Ahnen und Nachweise zu finden. Viele Forscher haben weitergeholfen und umfangreiche Daten, ja ganze Linien beigetragen.
Vielen Dank.

Unter Ahnen finden Sie das früheste Auftreten eines Ahnennamens und dann bis zum Erlöschen durch die Heirat einer Nachfahrin. Aus Platzgünden wurden nicht alle Daten angegeben, aber man kann den Zeitraum und die Orte dieser Zweige ablesen.

Der früheste Nachweis ist "Ulricus Krueglmayr aus Ömsingen" im Domkapitlischen Lehenbuch Eichstätt ab 1443. (Emsing Gmd. Titting)

Nach und nach hat sich herausgestellt, dass alle Krieglmayrs aus einem eng begrenzten Gebiet stammen. Alle lebenden Krieglmei(y)er haben einen gemeinsamen Vorfahren (ausser Namensübernahmen). Es bestehen nur noch wenige kleinere Lücken (s. Stammlisten). In Duttenbrunn wurde erst nach 1750 aus Gregelmayer Griegelmeier (Kriegelmeier).

Können Sie bei der Weiterentwicklung der Ahnenliste oder bei der Suche nach allen Krieglmeiers helfen, dann freue ich mich über jede Information.

Sind Sie an Details interessiert, schreiben Sie an oder rufen Sie mich an.
Tragen Sie diesen Namen oder ihre Mutter, Großmutter, dann sollten Sie sich bei mir melden. Ich habe ein Heftchen mit allen Krieglmeier's, Krieglmeyer's erstellt.

J. Krieglmeyer, München Tel. 089 4308130 (Mitglied beim BLF)

Suche:

- Heirat um 1754 Mathias Stark u. Anastasia Legermair Oberheidmüller (Egweil)
- Richard Blank uxor Anna Maria um 1725 Semicolon in Attenzell
- Sebastion Hermann um 1770 villicus in Ottengrün, Enkelin wurde 1792 in Leidersdorf getauft.
- Brentano-Verbindung Eichstätt Ingolstadt