Startseite: Büchernachlese
Diese Seite wird demnächst gelöscht! ABER die Rezension bleibt erhalten!
Neues Adressmuster für diese und neue Rezensionen ist buechernachlese.de/archiv/uk_name_vorname_titel.html
Die internen Links auf dieser Seite führen (meist) bereits zu entsprechenden Seiten unter buechernachlese.de

Büchernachlese Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es gefällt ...
Rezensionen-Archiv by Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend

Kazuo Ishiguro

Der Maler der fließenden Welt

Roman. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 1988, 246 S., ISBN: 3-608-95558-5, >>> Amazon

Noch immer geht er in das Cafe des alten Vergnügungsviertels, aber es ist nicht mehr so wie früher. Damals hob sich das Cafe als Ort intelektueller Auseinandersetzungen um Kunst und Politik von den lauten Amusements der anderen genugtuend ab - jetzt (1948) sind Masuji Ono und Shintaro die einzig verbliebenen Stammgäste dieser Oase, während drumherum die Häuser in Schutt und Asche liegen.
Ono wird zwar als herausragender Maler anerkannt, aber die Verhandlungen um die Verheiratung seiner, mit 26 Jahren, alten Tochter sind schon einmal gescheitert. Reicht es demnach nicht mehr aus, mit seiner Kunst stets das Beste gewollt zu haben? Vor Beginn des Krieges war Ono davon überzeugt, daß ein jeder sich für die nationale Identität Japans nach Kräften einsetzen muß, notfalls auch als Held fürs Vaterland zu sterben hat. Im Nachhinein wissen nun auf einmal alle, daß dies falsch war ...
Oem Ich-Erzähler Ono gelingt es, das ferne Japan in seiner Faszination und zugleich erschreckender Strenge vorzustellen. Das philosophische Erleben einer Landschaft, eines Parks, eines Hauses korrespondieren mit den feinsinnig ausgeklügelten Ritualen der Begegnung untereinander, die z.B. auch einen Selbstmord als ehrenhafte Entschuldigung vor der Nachwelt gelten läßt. Das 'fließende' Element spiegelt sich aber nicht nur in dem Nach- und Ineinander von Geschichte, sondern auch in den einzelnen Personen wider. Mit plakativen Verkürzungen
wie reaktionär oder fortschrittlich können sie nicht abgetan werden. Jede/r will und muß das Gesicht wahren, und so ist die Selbstbeschuldigung Onos anläßlich eines zweiten Anlaufs zur Verheiratung der Tochter hoher Ausdruck seiner Integrität, während andere nur in richtigen Augenblick die richtige Fahne hissen.
Kazuo Ishiguros sensible Sprachführung läßt uns durch die Augen des Künstlers nicht nur den Gegenstand, sondern auch dessen Schattierungen im wechselnden Licht erkennen.
So bizarr sich manchem das 'geheimnisvolle' Asien darstellen mag, gerade dieser Roman rückt auf sehr unterhaltsame Weise auch die Traumen der eigenen Geschichte nah, ermutigt eventuell sogar dazu, nach neuen Denkkategorien für sie Ausschau zu halten.

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Disclaimer | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[BB]