Eintrag in das Gästebuch Gästebuch lesen Forum Seiten durchsuchen Links Dem Webmaster schreiben
Fort Gordon, Georgia
Beim Tor Nr.2 ist der Friedhof für die deutschen Kriegsgefangenen. Auf einer großen Tafel am Eingang steht geschrieben: "IN THIS BURIAL GROUND REST 21 GERMAN SOLDIERS OF THE SECOND WORLD WAR." Der Friedhof macht einen gepflegten Eindruck. Die Soldaten in Fort Gordon (Heeresausbildungslager für Elektrotechniker) halten ihn instand. Diese Ruhestätte wird einmal im Jahr von einem Offizier des Militärattaches der deutschen Botschaft in Washington, DC besucht.

Hier ruhen:

Rang Nachname Vorname Geboren Gestorben
Obergefreiter Gehrmann Fredy 19.10.1918 08.08.1945
Gefangennahme am 09.05.1943 in Tunesien. Er starb durch einen Unfall in einem Holzlager in McRee, Georgia
Gefreiter Günther Horst 23.09.1920 06.04.1944
Gefangennahme am 09.05.1943 in Tunesien. Er wurde im Kriegsgefangenenlager Aiken, South Carolina, ermordet.
Unteroffizier Hamer Friedrich 24.05.1901  23.08.1945 
Gefangennahme am 21.10.1944 in Aachen. Er starb durch einen Hitzschlag in Twiggs County, Georgia
Unteroffizier Hössle Kurt 09.12.1916  30.04.1945 
Gefangennahme am 23.04.1943 in Afrika. Er starb durch einen Unfall bei Holzfällerarbeiten in Elm Grove Estate, 17 Meilen nördlich von Charleston, South Carolina
Gefreiter Hüther Richard 30.12.1922  06.03.1945 
Gefangennahme am 10.05.1943 in Tunesien. Er starb durch Selbstmord im Nebenlager Waynesboro, Georgia
Obergefreiter Janson Ludwig 05.09.1919  03.10.1944 
Gefangennahme am 11.05.1943 in Tunesien. Er starb durch Selbstmord im Nebenlager Waynesboro, Georgia
Obergefreiter Kerz Erwin 29.09.1909  23.10.1943
Gefangennahme 1943 in Tunesien. Er starb durch einen Gewehrschuss im Camp Gordon, Georgia.
Gefreiter Krauss Wilhelm 17.04.1925  03.07.1945
Gefangennahme in Remiremont, Frankreich. Er starb durch einen Autounfall in Myrtle Beach, South Carolina
Obergefreiter Lackner Josef 19.03.1902  04.12.1944 
Gefangennahme am 24.09.1944 in Frankreich. Er erlag seinen Verletzungen in Fort Jackson, South Carolina
Unteroffizier Link Ernst 14.01.1920  13.02.1944 
Gefangennahme am 08.05.1943 in Tunesien. Er starb an einer Verletzung im Camp Gordon, Georgia.
Obergefreiter Maise Friedrich 01.02.1918  20.08.1945 
Gefangennahme am 11.05.1943 in Tunesien. Er starb durch Verletzungen in Florence, South Carolina
Obergefreiter Pfeiffer Christian 10.01.1922  13.07.1945 
Gefangennahme am 30.07.1944 in Florenz, Italien. Ertrunken im Cheraw State Park, South Carolina
Obergefreiter Reichert Adolf 22.05.1920  10.05.1945 
Gefangennahme am 09.05.1943 in Tunesien. Er starb durch einen Arbeitsunfall in Vidalia, Georgia
Gefreiter Riechmann Wilhelm   15.07.1944
Gefangennahme am 08.05.1943 in Tunesien. Ertrunken im Camp Myrtle Beach, South Carolina
Gefreiter Salmhofer Hans   17.11.1945
Österreicher. Er starb im Camp Gordon an Krebs
Unteroffizier Schafstall Heinrich 21.03.1913  14.02.1945 
Gefangennahme am 24.08.1944 in Grenoble, Frankreich. Er verunglückte mit einem Traktor und Anhänger in Chatham Field, Georgia
Stabsgefreiter Schrödersecker Karl 05.09.1917  04.10.1944 
Gefangennahme am 06.06.1944 in Tivoli, Italien. Gestorben on Charleston, South Carolina
Unteroffizier Schwalbenberg Edmund 13.07.1922  21.05.1943 
Gefangennahme am 01.03.1945 in Viersen am Rhein. Erlag in Camp Wheeler, Georgia, den Kriegsverletzungen die er sich in Nordafrika zugezogen hat.
Obergefreiter Walter Hermann 01.04.1901  07.05.1945 
Gefangennahme am 09.10.1944 in Südfrankreich. Selbstmord in Myrtle Beach, South Carolina
Major Werner Karl-Heinr 26.05.1910  04.02.1946 
Gefangennahme am 09.05.1943 in Tunesien. Selbstmord in Whitmire, South Carolina
Gefreiter Zeller Alfred 25.03.1925  12.11.1944 
Gefangennahme am 07.09.1944 in Brest, Frankreich. Er starb durch erhängen in Camp Gordon
 

Copyright © 2001 by Webmaster Kriegsgefangen.de. Alle Rechte vorbehalten.