Bodensee - Radtour

Zeitraum   16.-29. April 2000  

über Schwäbische Alb und Allgäu

Deutschland Schweiz Österreich

 

 

 1.Tag  Sigmaringen - Beuron  35 km

  Vom Campingplatz Sigmaringen starten wir, d.h. unser Sohn Nico 9 Jahre, Babsy und ich, unsere Radtour an der Donau entlang stromaufwärts. Wir radeln durch das tief eingeschnittene obere Donautal, an vielen Burgen vorbei, nach Beuron. Auf einem einsamen Jugendzeltplatz, direkt an der noch jungen Donau, schlagen wir unser Zelt auf. Den Abend lassen wir am Lagerfeuer ausklingen, umgeben von der idyllischen Kulisse einer wildromantischen Karstlandschaft.

 2.Tag  Beuron - Tuttlingen-Engen  52 km

  Auf reizvollen Wegen radeln wir weiter bis Tuttlingen. Ab hier heißt es auf kurzer Strecke viel Höhe gewinnen. Auf dem Hohenzollernradweg fahren wir weiter über die Schwäbische Alb bis Engen.

 3.Tag  Engen - Stein am Rhein  47 km

  Bei kühlen 11Grad, meist an Feldern entlang, erreichen wir Stein am Rhein (Schweiz) und radeln weiter nördlich des Untersees zum nächsten Zeltplatz.


4.Tag  Stein am Rhein – Radolfzell - Mainau  50 km

  Auf ruhigen Wegen durch das ursprüngliche Naturschutzgebiet  auf der Halbinsel Höri, bis Radolfzell. Über einige Hügel am Mindelsee entlang erreichen wir den Bodensee und radeln bei schönem Wetter weiter bis Mainau.

 

  5.Tag  Mainau – Meersburg - Affenberg Salem
                    – Immenstaad – Meersburg - Mainau  65 km

  Wir nutzen das hochsommerliche Wetter für ein Tour ohne Gepäck. Mit der Fähre nach Meersburg, weiter am Bodensee über Überlingen zum Affenberg Salem. Hier leben 200 Berberaffen in einem 20 ha großen Waldgehege relativ frei. Am Eingang gibt es eine Handvoll Popkorn, mit dem die Affen auf der Wegbegrenzung sitzend, gefüttert werden dürfen. Oder man schaut den Affen beim herumtollen zu. Auf jeden Fall ein riesen Spaß für jung und alt. Weiter nach Immenstaad und wieder am Bodensee entlang nach Meersburg zur Fähre. Der Blumeninsel Mainau statten wir mit dem günstigen Abendticket ( Schließfächer am Eingang ) auch einen Besuch ab.

 6.Tag  Mainau - Arbon  40 km

 Über Konstanz radeln wir in die Schweiz bis Arbon. Auf dem Zeltplatz bestaunen wir eine Kleidertrockenkammer, kostenlos und nur für Radler ! Wir nutzen diese gleich für eine kleine Wäsche und schon nach einer Stunde ist alles trocken. Toll !!! Am Abend baut ein Schweizer Radler sein Zelt neben uns auf. Er ist auf Probetour mit seinen 3 und 5 Jahre alten Kindern. Das heißt, er hat an seinem Rad einen Kinderanhänger in dem die beiden Kinder sitzen und an diesem hängt ein weiterer Gepäckanhänger mit der gesamten Campingausrüstung. Wahnsinn und Hut ab vor der Kondition.

  7.Tag  Arbon – Bregenz - Lindau  50km

  Durch das reizvolle Naturschutzgebiet Rheindelta, das größte Süßwasserdelta Europas, bis  Bregenz in Österreich. Kurz vor Lindau erreichen wir am Mittag einen sehr komfortablen Zeltplatz. Gerade noch zeitig genug unsere Vorräte vor den Osterfeiertagen aufzufüllen. Den hochsommerlichen Nachmittag nutzen wir um uns das zauberhafte Lindau anzusehen.

  8.Tag  Regentag  Lindau

  Heute nutzen wir alle Annehmlichkeiten des Campingplatzes. Das wären unter anderem die Gaskochstellen und natürlich den großen beheizten Aufenthaltsraum inklusive Fernseher mit Satellitenempfang. So lässt sich ein Tag Dauerregen bei diversen Spielen gut aushalten.

  9.Tag  Radtour vom Pfänder  40 km

  Mit der ersten Seilbahn geht es samt Bikes auf den 1064m hohen Pfänder in Bregrenz. Es bietet sich uns eine einzigartige Aussicht auf den Bodensee und die vielen noch Schnee bedeckten Alpengipfel. Im großen Bogen fahren wir hinab nach Bregenz.

 

  10.Tag  Lindau – Langenargen - Laimnau/ Badhütten  34km

  Am Bodensee entlang durch Wasserburg bis zur Hängebrücke/Langenargen. Die Großstadt Friedrichshafen wollen wir uns ersparen und biegen ab in das Allgäu. In Laimnau erreichen wir einen sehr schönen Campingplatz.

 

an der Wasserburg


11.Tag  Laimnau – Wangen - Kisslegg – Wolfegg – Bergatreute - Bad Waldsee  70km

  Über einige Hügel, durch einsame Gehöfte hindurch, radeln wir durch eine idyllische Landschaft. Durch malerische Orte wie Wangen, Wolfegg und Bergatreute. An der Strecke liegen auch einige schöne Badeseen. In der Ferne geben die schneebedeckten Schweizer Alpen ein traumhaftes Panorama ab.

  12.Tag  Bad Waldsee – Aulendorf - Bad Schussenried – Salgau - Sigmaringen  65km

  Auf ruhigen kleinen Straßen radeln wir durch schöne Orte und erreichen in Salgau mit seinem malerischen Stadtkern wieder die Donau.

  13.Tag  Paddeltour  Beuron - Sigmaringen

  Mit einer überaus reizvollen Paddeltour im oberen Donautal endet ein toller Urlaub mit vielen schönen Eindrücken.

Seitenanfang

Übersicht Radreisen