Nicht jeder Mensch der in den Ruhestand tritt, ist in der Lage mit der neugewonnenen Freizeit effektiv umzugehen. Bei vielen stellt sich das Gefühl ein "Ich werde nicht mehr gebraucht" Eine völlig neue unbekannte Situation. Einige aus meinem Bekanntenkreis hängen dann einfach so rum und klagen über Langeweile.

Ich möchte hier einige Anregungen übermitteln, was auch älterer Menschen noch so alles tun können. Dinge die einfach Spaß machen bereichern unseren Lebensabend. Die Voraussetzung für alles was wir freiwillig tun, ist natürlich Lust und Liebe zur Sache und wenn möglich etwas Geschick.

Als Hobby-Allrounder hab ich vieles schon gemacht. Ich fand neulich alte Zeichnungen und Gemälde von mir aus früheren Zeiten wieder. Nun möchte ich sie mal zeigen.

 

Einer Monitor-Auflösung 1152 x 864 Pix. ist optimal.

 

Mit einem Sprichwort in Latein will ich diese Seite öffnen.

"Non omnia possumum omnes" das da heißt: "Nicht alle können alles".

Dem möchte ich noch hinzufügen: "Aber alle können alles lernen!"

 

Wenn es mir gelingt, daß einige von Euch Inspiration zur Nachahmung finden, dann hat diese Homepage zu meiner Freude ihren Zweck erfüllt.

Wir sind 1930 in Sachsen Leipzig geboren, wo meine Frau und ich noch heute unser Rentnerdasein erleben. Bei uns kommt selten "Lange Weile" auf, weil wir einigen Hobbies verfallen sind.

Schauen sie sich ruhig mal die Seiten des alten Ossis an. Unter Garantie ist alles selbst gemacht! Vielleicht findet das "Eine oder Andere" Ihr Interesse. Für Erfahrungsaustausch bin ich immer gern bereit.

 

 
Automarkt