- Anzeige -

Deutscher Pokal im kleinen Kreis

DSTFB-Pokal 2016

Berlin - 15./16. Oktober 2016

Deutscher Mannschaftspokalmeister 2016 - TSL Dortmund 61. Vlnr: Stephan Boddenberg, Frank Stiller, Uwe Stiller, Vicky Büsing

Der DSTFB-Pokalwettbewerb zog dieses Jahr - man muss es leider sagen - nur wenige Teilnehmer nach Berlin. Immerhin 16 fanden sich für den Einzelwettbewerb am Samstag. Sieger wurde Björn Kegenbein im Finale gegen Michael Stolzenberg. Im Team-Wettbewerb gewann Dortmund.
Ausführlicher Bericht, alle Spiele, alle Tore

U-19 und Vicky Büsing werden Vize-Weltmeister

FISTF - Weltmeisterschaft 2016

Frameries, Belgien 3./4. September 2016

Es hätte so schön sein können: nur knapp verlor die deutsche U-19 das Finale gegen Belgien

Zweimal Silber, einmal Bronze für Deutschland - so könnte man Fazit ziehen nach der Subbuteo-Weltmeisterschaft im belgischen Frameries. Die U-19-Auswahl (mit zwei U-15-Spielern) gewann sensationell ihr Halbfinale gegen Favorit Italen und scheiterte nur ganz knapp im Finale an Belgien. Und auch unsere Victoria "die Siegreiche" Büsing verlor erst im Finale und wurde somit Vize-Weltmeisterin der Damen. Kai Hagenkötter wurde 3. In der U-19-Kategorie.
Ausführlicher Bericht, alle Spiele, alle Tore

King of Cornwall - ein launiger Reisebericht

Cornwall Invitation Table Soccer Championships

St. Agnes, Cornwall - 4./9. August 2016

Da ist das Ding!!!
Marcus Tilgner gewinnt das altehrwürdige Traditionsturnier von Cornwall

Wie seit geschätzt 325 Jahren fand auch in diesem Jahr das Subbuteo-Traditionsturnier nach alten Regeln in St.Agnes, Cornwall, statt. Doch dieses Treffen ist noch viel mehr als Subbuteo.
Hier kommen jedes Jahr gute alte Freunde zusammen - "just to have a good time".
Ein persönlicher Reisebericht von Tom Horn:

Deutsche Spieler dominieren in Odense

Dänischer Doppel-IO 2016

Odense - 20./21. August 2016

Erfolgreiche Veteranen in Dänemark
vlnr: Bob Green, Marcus Tilgner, Frank Stiller, Marco Zucchi

Am 20. und 21. August fand in Odense eines der letzten internationalen Turniere der Saison 2015/16 statt. Es nahmen Spieler aus Schweden Australien, Italien Tschechien, Deutschland und natürlich Dänemark teil. Ausführlicher Bericht

Weitere Meldungen aus 2015/16

Alexander Ruf gewinnt den "Grand Prix of Bavaria"

International Open in Rain am Lech

Rain am Lech - 23./24. Juli 2016

Alex Ruf gewinnt sein erstes großes Turnier - hier ein Archivfoto

Alex Ruf gehört zur allerersten Garde der Subbuteo-Spieler in Deutschland - Titel hatte er aber bisher kaum sammeln können. Jetzt war es endlich soweit - bei seinem Heim-IO in Rain ließ er sich von keinem mehr aufhalten. Aber auch Moritz Jung aus Rain gewann die U-15-Kategorie fast ohne Probleme.
Ausführlicher Bericht

Zur Nachahmung empfohlen!

Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaft

Bad Nauheim - 25. Juni 2016

Come-Becker und seine Freunde bringen Subbuteo in Bad Nauheim interessiertem Publikum näher!

Ganz überraschend gab es in der wunderschönen Jugendstilanlage in Bad Nauheim zum Fest „Bad Nauheim spielt“ eine unkonventionelle Subbuteo-Präsentation.
Ausführlicher Bericht

Dahoam is dahoam! - TSG Rain 1970 wird
Deutscher Meister!

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2016

Rain - 18./19. Juni 2016

Mia san mia! vlnr: Thomas Vulpes, Moritz Jung, Arnold Mair, Alexander Ruf, Hans Ruf

Die TSG Rain hat ihren Heimvorteil genutzt und den zuletzt meist siegreichen Berlinern von Sparta Spreeathen den Meistertitel wieder abgeluchst. Gratulation zu einem verdienten Sieg!
Ausführlicher Bericht, alle Spiele, alle Tore

Turbulentes Wochenende in Kamen

Deutsche Einzelmeisterschaft 2016

Kamen - 16./17. April 2016

Natürlich ging es nicht nur um Pokale, Ruhm und Ehre, sondern auch um Spaß und Freude am Spiel

Die deutschen Subbuteo-Einzelmeisterschaften 2016 in Kamen brachten einige unerwartete Ergebnisse, aber am Ende setzten sich dann doch die Favoriten durch. Björn Kegenbein holte sich wieder seinen Open-Titel, Arnold Mair verteidigte seinen Veteranen-Pokal, Kai Hagenkötter seine U-19-Kategorie, Alwin Krause gewann die U-15, Victoria Büsing wieder bei den Damen. Die wieder eingeführte B-Meisterschaft holte sich Dieter Sauerwein, und den "Rumsitzers-Cup" schließlich gewann Moritz Jung.
Ausführlicher Bericht, alle Spiele, alle Tore

Björn Kegenbein siegt diesmal mit weißer Weste

Norddeutsche Einzelmeisterschaft 2016

Berlin - 19./20. März 2016

vlnr: Marcus im Sinnlos-T-Shirt, zwei leere Flaschen, Björn im Hertha-Dress

Man muss sich immer neue Ziele setzen. Dachte sich wohl auch Björn Kegenbein, und so wollte er diesmal Norddeutscher Meister werden, ohne einen Punktverlust. Und das gelang ihm schließlich auch. Doch für die anderen galt es auch, sich für die Deutsche Meisterschaft in den verschiedenen Kategorien zu qualifizieren.
Ausführlicher Bericht, alle Spiele, alle Tore

Kai Hagenkötter, Frank Stiller und Yannik Matusch siegen in Wuppertal

Westdeutsche Einzelmeisterschaften 2016

Wuppertal, - 21. Februar 2016

Frank "der Tiger" Stiller freut sich über seinen ersten Titel als Westdeutscher Veteranenmeister

Die diesjährigen Westdeutschen Einzelmeisterschaften fanden im westfälischen Lokal "Wuppertiger Instyle" statt. Dieses Jahr traten 16 Spieler in der Open-Kategorie gegeneinander an, darunter zwei Newcomer aus Methler und einen alten Bekannten Peter Ladka. Bericht und alle Ergebnisse hier:
Ausführlicher Bericht, alle Spiele, alle Tore

Erfolgreicher Damenausflug nach Prag

Grand Prix von Prag

Prag - 27./28.Februar 2016

vlnr: kleiner Junge, Vicky Büsing, Maike Krause, David Lazzari, Daria Prazynski, Annika Hentrich

Und wieder holt sich Victoria Büsing einen Pokal. Auch wenn die Konkurrenz diesmal allein aus dem eigenen Lager kam - Glückwunsch, Vicky! Fast schon erwartungsgemäß gewann Alwin Krause den U-15-Wettbewerb. Was sich sonst noch in Prag tat:
Ausführlicher Bericht, alle Spiele, alle Tore

Vicky trumpft auch in Frameries auf

International Open in Eugies (Belgien)

Frameries, 09./10. Januar 2016

Die stolze Siegerin Vicky Büsing mit ihrem Pokal

Victoria Büsing gewann gleich ihr erstes Turnier im Jahr - und das gegen eine alte Angstgegnerin.
Ausführlicher Bericht, alle Spiele, alle Tore

LV West-Seriensieger TSL Dortmund wieder nicht zu stoppen

Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaft

Kamen - 17. Januar 2016

v.l.n.r. Kai Hagenkötter, Frank Hagenkötter, Stephan Boddenberg, Thossa Büsing

Zugegeben, es gab schon Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaften, die mit mehr als drei Teams aus zwei Vereinen ausgetragen worden sind. Nichtsdestotrotz landete die TSL Dortmund 61 zum neunten Mal in Folge verdient auf dem 1. Platz.
Ausführlicher Bericht, alle Spiele, alle Tore

TORNEO DI NATALE mit zwei deutschen Vereinen

Grand Prix of Italy F.I.S.T.F.

Mailand - 05./06. Dezember 2015

Die Siedler VIII ... Wo ist Behle? ... Erneut hohe Subbuteospielerdichte in Mailand

Am 05./06.12.2015 fand das Torneo di natale milano zum 38. mal statt, an dem zwei deutsche Vereine, Sparta Spreeathen und TSG Rain, teilnahmen. Das Turnier war auch in diesem Jahr wieder durch eine schöne Optik der Halle, sowie einem zahlreichen und qualitativ hochwertigem Teilnehmerfeld geprägt.
Ausführlicher Bericht

Victoria - die "Siegreiche" - Büsing gewinnt Damenwettbewerb

Grand Prix von Deutschland in Berlin

Berlin, 28./29. November 2015

Vicky Büsing fertigt im Finale Lisa Ducart mit 6:0 ab und muss sich dabei nur wenig bücken

Victoria Büsing von der TSL Dortmund gewann souverän bei den Damen. Aus Sicht der Herren lief das Wochenende in Berlin nicht so super, von besonderen Heldentaten lässt sich leider nichts verkünden. Außer dass die Berliner Jungs Fabio Bianco und Alwin Krause das U19-Finale bestritten, Fabio gewann knapp mit 3:2. Dafür holte sich Alwin relativ mühelos den U15-Titel.
Alle Spiele, alle Tore

Janus Gersie macht es auf den letzten Drücker

Herbstcup des Südwest-Verbandes

Wollbach - 22.November 2015

der längsgestreifte Stephan Thiele gratuliert dem quergestreiften Janus Gersie

Den traditionellen Herbstcup des Südwest-Verbandes gewann dieses Jahr Ex-Präsident Janus Gersie. In einem dramatischen Endspiel schlug er den Berliner Gast Tom Horn im sudden death 4:3. Ein schöner Bericht von Stephan Thiele ist hier zu lesen:
Ausführlicher Bericht, alle Spiele, alle Tore

An Kai kam wieder keiner vorbei

Westdeutscher Pokal 2015

Bergkamen - 22.November 2015

v.l.n.r. Kai Hagenkötter, Felix Herrmannsdörfer,Edin Mulasmajic

Die berühmten „eigenen Gesetze des Pokals“ blitzten auch der 40. Ausspielung des LV West-Pokals auf, störten am Ende den Titelverteidiger allerdings nicht daran, den „Pott“ wieder mit nach Hause nehmen zu können.
Ausführlicher Bericht, sowie weitere Fotos

Michael Stolzenberg scheitert knapp im Finale

Norddeutscher Pokal 2015

Berlin - 15.November 2015

Im Freistoßschießen war Björn Kegenbein mal wieder cooler und gewann somit den Nordpokal

Nicht wirklich überraschend hat Björn Kegenbein den Nordpokal 2015 in Berlin gewonnen. Überraschend war aber das starke Comeback von Michi Stolzenberg, der nach über einem Jahr Pause wieder an der Platte stand.
Ausführlicher Bericht, sowie weitere Fotos

Und wieder nutzten die Berliner ihren Heimvorteil

DSTFB-Pokal 2015/16

Berlin - 17./18.Oktober 2015

vlnr: Frank Hagenkötter, Kai Hagenkötter, Björn Kegenbein, Roland Popp, Marcus Tilgner

Nach sechs deutschen Meisterschaften gewinnt Björn Kegenbein erstmals auch den Deutschen Subbuteo-Pokal. 7:3 hieß es am Schluss gegen den starken Roland Popp. Dritter wurde Kai Hagenkötter. Bei den Teams gewann die Erste Mannschaft von Spreeathen Berlin in einem spannenden Endspiel gegen die TSL Dortmund.
Ausführlicher Bericht, sowie weitere Fotos

Alle weiteren Infos aus 2014/15

... in unserem NewsCenter

dstfb.de INTERVIEW

Interview mit Günter Czarkowski

"Wie heutzutage gespielt wird, ist ganz ´was anderes"


Frühere dstfb.de-Interviews
hier.

Die Gruppe des DSTFB jetzt bei Facebook

DSTFB auf Facebook

Facebook-Gruppe 'DSTFB'

Achtung Regeländerung!

Liebe Sportfreunde,

die deutsche Übersetzung der Regeländerungen liegt nun vor. Ein herzliches Dankeschön hierfür geht an Stephan Thiele! Der DSTFB-Vorstand bittet um sorgfältige Kenntnisnahme. Bitte bei möglichen Kommentaren an uns darauf achten, dass wir NICHT die Verfasser der Regeländerungen sind. Im Laufe der nächsten Zeit werden wir auch noch weitere "erhellende" Dokumente zu den Regeländerungen veröffentlichen. Diese werden jetzt Stück für Stück übersetzt und dann auch entsprechend in die deutschen Regeln eingefügt, sodass wir am Ende wieder über EIN deutschsprachiges Dokument verfügen.
Wie schon angemerkt, gelten diese Änderungen ab sofort und damit natürlich auch beim bevorstehenden DSTFB-Pokal am 18./19. Oktober in Kamen.

Download der Regeländerungen

SUB Kaiserau

Der jüngste Subbuteo Club im DSTFB hat Teamstärke erreicht. Mit insgesamt aktuell vier Mitglieder können nun auch Spiele als Mannschaft durchgeführt werden. Die erste Gelegenheit hierzu wird sich am 28. September ergeben, wenn im Rahmen des Starters Cup ein Freundschaftsspiel zwischen dem SUB Kaiserau und dem BSC Schwalbach stattfindet - die Premiere für den jungen Verein. Hierzu sind sogar extra Club-Shirts bestellt, in denen dann Kevin Abeln, Pascal Schäfer, Fabian Mertens und Steven Evans erstmalig offiziell als Mannschaft zum Einsatz kommen werden.
counter