"Edelschrott" in Baden Württemberg

Auf dieser Seite möchte ich ein paar Bilder von "Edelschrott" in Baden-Württemberg zeigen. In diesem Bericht möchte ich erstmal  Bilder von Loks zeigen. Und davon gibt's in Baden-Württemberg mehr als genug...



Eisenbahnmuseum Tuttlingen

An erster Stelle steht das sogenannte "Eisenbahnmuseum" in Tuttlingen. Ich würde dazu eher großer Dampflokfriedhof dazu sagen. Aber es stehen ja nicht "nur" 50.35 und 52.80 hier abgestellt. Nein auch interessante Schmalspurdampfloks und ein paar schöne Dieselloks. Und im Lokschuppen stehen auch noch Wagen der Französischen Armee und natürlich die 78 192...



 


Ein Breuer Rangiertraktor in Tuttlingen. Oder 
das was davon übrig ist...
Eine schöne alte Mak Stangenlok. Vom Führerstand ist fast nichts mehr übrig. "Eisenbahnfreunde" waren hier...
Borsig Schmalspurdampflok.
Eine schöne kleine Henschel.
Schmalspurdampflok von Maffei.
52 8019.
52 8125 steht auch auf dem Lokfriedhof.
52 8169 steht ganz am Prellbock. Und mitten im Urwald.



Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen e.V. (GES)


V200 016 in Kornwestheim.
64 094 wurde 1999 gemeinsam mit der 86 348 von einem Einkaufszentrum in Tamm gekauft.

Stadt Aulendorf
Seit Jahren gammelt die 50 1650 auf dem Bahnhofsvorplatz herum.
Privatsammlung in Mittelbiberach
Hier gammelt eine Esslinger Dampfspeicherlok vor sich hin.


Fahrzeugsammlung Marxzell
Auch eine Art von Hühnerstall. Leider tut es der Lok 
nicht sonderlich gut.
Auch mehrere Dampfloks stehen auf dem Gelände.


Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. (EFZ)

50 245: Die Lok wurde teuer von den EFZ Re-Rekonstruiert. Mit finanzieller Unterstützung von Krauss-Maffei. Seit 1998 steht die Lok im Bw Tübingen abgestellt. 
310 774 gammelt ebenfalls in Tübingen vor sich hin.


Real Center Böblingen
Vor Jahren wurde die Lok als werbewirksames Denkmal gekauft. Ist so was Werbung?
Öchsel Schmalspurbahn e.V.
Kö 0262 vergammelt in Warthausen.

Zum Abschluss noch einmal ein paar Worte von mir: Ich möchte mit dieser Seite keinerlei Personen, Vereine, Bahnen
oder sonst irgendjemand kritisieren oder etwas vorwerfen. Ich finde es nur schlimm, wieviele wirkliche Museumsstücke vergammeln, während es von anderen Bauarten gleich mehrere betriebsfähige Exemplare gibt! Vielleicht sollten ein paar Vereine auch etwas vorsichtiger sein, mit solchen Äußerungen wie: "Diese Lok ist bald wieder im Einsatz!" Man bettelt noch ein bisschen um Spenden, aber an der Lok ist zwei Jahre später noch kein Handstreich getan - um Spenden wird weiterhin gebeten. Außerdem bin ich einfach der Meinung, dass man zeigen sollte, dass es noch etwas zutun gibt! Vielleicht spricht eines der Fotos den Leser ja an und man möchte helfen dieses Fahrzeug zu erhalten! Dies kann man durch persönliche Arbeit oder durch Geld- oder Sachspenden tun. Allerdings sollte man sich vielleicht vorher etwas über den Verein informieren? Man möchte ja auch, dass sein Geld oder seine Arbeit richtig ankommt, und für den richtigen Zweck verwendet wird!
 

Zurück zur Fotoseite