Personalpronomina

Vergleich zum Altgriechischen: Plural

 

Im Plural gab es im Altgriechischen keine unbetonten Formen:

μας und σας sind in Analogie zum Singular neu geschaffen worden.

 

 Die betonten Formen heißen:

 

1. Person Plural
   
neugriechisch
  
altgriechisch
 
Nominativ εμείς μεῖς
Akkusativ εμάς μᾶς

 

2. Person Plural
   
neugriechisch
  
altgriechisch
 
Nominativ

εσείς

ὑμεῖς
Akkusativ εσάς ὑμᾶς

 

 

Im Plural setzt sich der Trend fort, alle betonten Formen des Personalpronomens mit einem ε- anfangen zu lassen.

In der zweiten Person Plural ist das μ der altgriechischen Formen durch ein σ ersetzt worden, dem typischen Zeichen der 2. Person.

... zum Singular