Sonnenkinder

Semir und Andrea fahren morgens gemeinsam zur Arbeit. Aus dem Radio erfahren sie, dass die Anhänger der Sekte "Sonnenkinder", die an den unmittelbar bevorstehenden Weltuntergang glauben, in Australien und Indien einen kollektiven Selbstmord begangen haben. Und zwar jeweils exakt um 12.00 Uhr Ortszeit. Andrea bekommt einen Riesenschreck, da ihre Schwester Katrin dieser Sekte angehört. Hierdurch ist sie einen Moment unachtsam und wird in einen gefährlichen Autounfall verwickelt. Beide bleiben zum Glück unverletzt. Sie wollen Katrin retten und suchen das Quartier der Sekte auf. Doch Katrin wehrt jede Einmischung in ihr Leben ab und bleibt. Semir macht Andrea klar, dass sie von Amts wegen nichts tun können. Andrea findet sich damit nicht ab und versucht im Alleingang in das Sektenquartier einzubrechen und ihre Schwester zu entführen. Sie wird jedoch erwischt und gefangengenommen. Semir und André bleibt nur noch sehr wenig Zeit um das Sterben zu verhindern. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

    zurück