I N H A L T  Heise Online  Bericht über die Microsoft Windows NT und 2000 Quellentexte 
Laptop
MOBO
CPU
cpuCooler
Case
FAN MOD
DVD MOD
Netzteil

GRAKA
TFT Bildschirm
Keyboard + Mouse
Scanner

USV
Ext. NAS HDD
Win7 Keyb.Shortcuts
Jans,Papas,
Berndis,

 
Quicktools:
Geo IP (Wo steht der Server ? )Heise Netz TOOLS
Netzwerkcheck

Werbung stört mich sehr - ich beachte sie gar nicht ! ! Adblock PLUS für Firefox ist zwingend!

Die Aversion nimmt laut Studie mit dem Alter und dem Bildungsniveau zu.

Aufdringliche Web-Werbung verärgert Kunden
Und das beschränkt sich nicht nur auf das Internet !
Ich versuche intensiv beworbene Produkte bewusst NICHT zu kaufen!

Hardware History - Hardware der vergangenen Jahre

Das hier meine  Homepage erscheint steht in direktem Zusammenhang mit meinem ausgeprägtem Interesse für Computer.

Zu den Details

Laptop

Neu seit August 2014


De
ll Latitude E6410  (Bios A16)  Service Tag 64DVXN1    Großes Foto Vorderseite 2 / Rückseite

Prozessor Modell: Intel Core i7 640M mit 2x 2,8Ghz Info 
 
 

Core i Mobile Chipsätze

Chipsatz Codename sSpec Number Teilenummer Datum Process support Bus Interface Bus Speed PCI Express lanes SATA USB TDP FDI support
QM57 Ibex Peak-M SLGZQ(B3) BD82QM57 (PCH)[23] Jan 2010 45 nm, 32 nm DMI 2 GB/s 8 PCIe 2.0 3 Gbit/s, 6 ports Rev 2.0, 14 ports 3.5 W ✔ Ja


Arbeitsspeicher: 4 GB Micron / 8 GB (Max) DDR3 SDRAM SO DIMM  PC3 10700 (666 Mhz)
Festplattengröße: 120GB Bustyp: SATA
HDD:  Samsung SSD 840 EVO (MZ-7TE120BW) SATA3
600 MB/s (Test )Für 80€ . .

Zuvor und jetzt als zweit HDD im CD Drive Schacht ->  Seagate Momentus 7200.3 160GB (ST9160411ASG)
 
Typ: DVD-RW DVD Brenner Toshiba MK 1252 GS 9.5mm SATA DVD±RW DRIVE
Displaygröße: 14,1"Auflösung: WXGA (1440x900) LED Backlight + build in Logitech 1Mpix Webcam
CMOS • 1280x720 Pixel
Grafikkarte:
NVIDIA Quadro NVS 3100M      OpenGL 2.1 supportDirectCompute support, CUDA
Tastatur: original deutsches Tastaturlayout - beleuchtet
Touchpad : Alps
Bluetooth: ja , Dell Wireless 375 Bluetooth Module Vers. 3.0

Wireless LAN: ja , Intel Centrino ADVANCED N 6200 AGN bis 300Mbit und Dualband 2,4 Ghz und 5 ghz
LAN: Geschwindigkeit: 10/100/1000 Mbit Intel 82577 LM
WWAN Modem (UMTS) 7,2 mbit : Ja.   Dell Wireless 5530 = Ericsson F3507g
(replace - youtube) (Dell Connection Manager) Product Brief *        
Dell Connetion Wireless Manager PDF   Tipp1  Tipp2  SW  Wo stehen UMTS  Basisstationen ? Node B
Audio : HDA
IDT 92HD81
USB 2.0: ja ,4
VGA D-Sub: ja
Displayport: ja
Dockinganschluss: Ja
eSata: Ja
Firewire: Ja
Fingerprintreader:  Nein
RFID Reader ( Kontaktlose Smartcard) : Ja - Der funktioniert sogar mit der Kantinen bzw. Mensakarte der LMU. Diese soll eine LEGIC Karte sein.  Oder mit der Dell pre Boot Autentifikation Card
SD Cardreader intern : Ja
Smartcardreader: Ja   Zum Auslesen von Smartcards wie zB. Krankenkassenkarte, Geldkarte (Der goldene Chip auf der EC Karte) und der Handy SIM Karte
Ein Programm welches mit dem Broadcom Reader gut zusammenarbeitet ist das http://www.chipcardmaster.de Kann Geldkarte, Krankenkassenkarte und Simkarte anzeigen.
Pc Card : Expresscard 54

Dell Dock
PRO03X  E Port Replicator  User Guide PDF
Netzteil WK890 -> 90watt
Netzteil  JU012 ->130 Watt

Product Flyer Dell Eng. PDF    Flyer Nr2

Ein Test auf Notebook Check 
 

Hinweis wenn die DELL 5530/5540/5550/5560 (mini PCIe UMTS/HSDPA Card) nicht funktioniert und die Fehlermeldung bringt : SIM Karte nicht gefunden.
Die Kontakte der SIM Karte müssen oben sein und die abgeschittene Ecke ist links zu sehen. Siehe dieses Foto hier. Ich hatte auch zu erst die Karte zu weit in den Schacht geschoben.
Aufs Bild klicken für Großansicht

Damit das integrierte GPS der Dell Wireless 5530 = Ericsson F3507g karte funktioniert ist es von entscheidender Wichtigkeit das ein "Ortsprofil " aktiv ist.

Messwerte der neuen SSD im Vergleich mit der Festplatte
    TEST

       

Mit 400 Mhz Samsung MEX Controller mit ARM Cortex R4 Prozessor

 

MIDI TOWER

Bis Juni 2009 verwendete ich ein ECS Elitegroup ECS AMD690GM-M2 PLUS (V1.0A) Es handelt sich hier um die " PLUS " Version mit vier statt zwei RAM Steckplätzen. Mit diesem Mainboard war ich bislang recht zufrieden. Allein der Umstand das der Chipsatz CPU's für den Sockel AM2+ nicht vollständig unterstützt veranlasste mich nach einem neuen Board umzusehen. Nun kommt folgendes Board zum Einsatz: MSI  KA790GX

Im Dezember 2010 versuchte ich für meinen Bruder ein neues MB zu ersteigern. Ich ersteigerte wirklich ein Schnäppchen , allerdings übersah ich das das "Schnäppchen"(MSI 770-C45) über einen Sockel AM3 und DDR3 RAM verfügt. (der RAM meines Bruders ist DDR2 und die CPU ist eine Sockel AM2)
Als Lösung  kam ich zum Entschluss die Boards durchzutauschen. Ich bekomm das neue MSI 770-C45, mein B. mein bisher genutztes MSI  KA790GX.

MSI 770-C45
 
Dieses Board zeichnet sich durch folgendes Chipset der 7 Generation aus (Dragon Plattform)
Chipset AMD® 770+SB710
Sockel AM3
Er wurde Anfang Februar 2009 vorgestellt (den zur Zeit schnellsten) HyperTransport 3.1
4 Bänke vorhanden /  DDR3 RAM - 2 x 2 GB 1333  Micron D9LGK MSI Approved
1 PCI Express x16 slot with x16 operation (PCI Express Bus SPEC V2.0 compliant)
6 SATA II ports by AMD® SB710 support RAID 0, 1, or 0+1 mode by AMD® SB710
Audio : Chipset integrated by Realtek® ALC888S True Blu-ray Audio Support with SPDIF

Ethernet Gbit Lan RTL8111DL

 

Mein OS ist Win 7 Ultimate 32 ( 4 GB RAM )

 

Leider Stellt sich heraus das diese MSI Mainboard von so schlechter Qualität war, das es bereits nach 4 Jahren bei geringer Nutzung plötzlich ausfiel.
( vor kurzem musste ich ein Rechner entsorgen der aufgrund veralteter Hardware nicht mehr nutzbar war. Nach 12 Jahren noch voll funktionsfähig mit Asrock Mainboard ! )

Da die MSI offensichtlich Qualitativ nicht im Spitzenfeld zu finden ist, habe ich mich nun für ein Gigabyte GA-880GM-D2H (rev. 4.0) entschieden.
Das Mainboard verfügt über eine onboard Grafik AMD HD4250 die in der AMD 880G Northbridge integriert ist
 

█████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████

Aufgrund einer guten Gelegenheit gab's im Feb2010 einen "echten" Phenom . Nämlich den:

AMD Black Edition AMD Phenom II X2 550 / 3.1 GHz Prozessor    Test bei PC-Welt (sehr gut zu Übertakten ) Informativer Benchmark dieser CPU

Callisto Core        3D Mark 05 mit ATI Radeon  HD 3650   Hier ne Tolle Erläuterung wie die defekten x4 Cores weiterverwendet werden

  • Entspricht dem Vierkernprozessor Deneb mit zwei deaktivierten Kernen.

Family 10h AMD Phenom™ II Processor Product Data Sheet Publication # 46878
Neue Funktionen: Cool’n’Quiet 3.0
  • Independent Dynamic Core Technologie- Effizientere Performance durch dynamische Anpassung der individuellen Kernfrequenzen je nach Nutzungsbedarf.
  • Dual Dynamic Power Management™ - Verbesserte Plattformeffizienz durch die Bereitstellung von Hochgeschwindigkeitsspeicher-Performance und gleichzeitig geringerem Stromverbrauch des Systems.
  • AMD CoolCore™ Technology - Effizientere Performance durch die dynamische Aktivierung und Deaktivierung von Teilen des Prozessors.
  • AMD Breitband-Frequenzsteuerung - Präzisere Prozessorreaktion auf den Nutzungsbedarf sowie maximale Performance für ein besseres PC-Erlebnis.
  • Multi-Point Thermal Control - Bessere Wärmeregulierung und Reduzierung der Verlustwärme für ein kühleres und leiseres PC-Erlebnis.
Modell Revision Frequenz NB-/ [1]
HT-Takt
Multi [2] Vcore [3] TDP Sockel Einführung Teilenummer
Phenom II X2 550
Black Edition
C2 3,1 GHz 2,0 GHz 15,5× 1,05–1,425 V 80 W AM3 02.06.2009 HDZ550WFK2DGI

RAM: 4 GB   Micron D9LGK  DDR3 RAM - 2 x 2 GB 1333 MSI Approved

Cooler:
Als CPU Kühler verwende ich bis Apil 2010
den Arctic Cooling Freezer 64 Pro PWM ein wirklich hervorragender Cooler mit dem ich sehr zufrieden war. Zur Umsetzung der geplanten Hot Air Flow Pipe war dieser Cooler nicht geegnet.
Deshalb legte ich mir den 2PCOM PS964U zu. In der 120mm Bauweise heißt er 2PCOM PS1264U (CB Test)


 
Für alle Intel Sockel LGA775 CPU
Für AMD Sockel 754, 939, 940, AM2, AM2+, AM3, 1207(F) CPU

Thermaler Widerstand 0.14 (C/W),
Geräuschpegel 16dBA ~ 34dBA.
HTC Technologie
Ultra-leiser 92x92x25mm PWM Lüfter.
6mm x 4 Heatpipes.
Einfache Installation.
 
Model Name   PS964U
Abmessungen (mm)   93(L) X 85(W) X 113(H)
Gewicht   410g
Lüfter Abmessung   92X92X25mm
Lagerart   N.D.B
Nennspannung   12 VCD
Nennstrom   0.38AMP(MAX)
Luftstrom   24~74 (CFM)
Geräuschpegel   16~38 dBA
Geschwindigkeit (PWM)   500rpm~3600rpm
Lebensdauer   60,000hurs
Thermaler Widerstand   0.16(C/W)
PILLAR Technologie
Mit der Säulenform erhöhen wir die Wärmeaustauschfläche über den geprägten Lamellen. Die Pillar Technologie +
HTC Technologie erhöhen zusammen
beträchtlich die Leistung des Kühlkörpers.
Die Wärme wird über Aluminiumsäulen an die Lamellen geleitet. Zusätzlich konnten wir die Lamellen vergrößern, um die thermale Austauschfläche zu erweitern.
 

HTC Technologie (Heatpipe Touch Chip)
Wir glauben, dass nur der Heatpipe Touch Chip einen besserem thermalen Widerstand erzeugt. Deswegen haben wir eine flache Heatpipe für
den Touch Chip entwickelt (ähnlich wie CPU
Kühler oder andere Wärmeableiter), welche die Effizienz des Kühlkörpers erhöht. In unserer Entwicklung stellen 6mm und 8mm Heatpipes
den Hauptherstellungsprozess dar.
Den Lüfter des PS964U habe ich durch einen 92mm Titan Aluminium Frame Fan , den ich auf PWM Betrieb umgebaut habe, ersetzt.

Ich verwende die Wärmeleitpaste Wacker P12, die auch in der Industrie bei Hochleistungshalbleiter Verwendung findet.

Verglich des ähnlich konstruierten Coolermaster TX-3 mit dem 2PCOM PS964U
Identisch mit dem
KINGWIN XT-1264 (als 120 mm Ausführung) ( 2 )
Ebenfalls ähnlich der Xigmatek XP-S964 Cooler
Ebenfalls ähnlich Revoltec® PipeTower CPU-Kühler LGA-T1
Ebenfalls ähnlich der OCZ Vendetta

Ebenfalls ähnlich der Noctua NH-U12P  und viele weitere

Die umgesetzte Optimierung sollte ein direktes Abführen der erwärmten CPU Kühlluft aus dem Gehäuse bewirken. Dazu habe ich den Kühler als auch den Lüfter umgedreht. Am Lüfter ist eine Schlauch Leitung angebracht die unmittelbar zum Luftauslass des Case führt. In diesem Fall saugt der Lüfter die Kühlluft durch die Aluminium Lamellen.

█████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████

Grafikkarte

Seit Mai 2011 habe ich die Grafikkarte aktualisiert,

Nun arbeitet eine SAPPHIRE HD 5570 1GB DDR3 HDMI im meiner Kiste

Sie ist nun DirectX 11 tauglich und unterstützt open CL und direct compute 5.0 Außerdem hat sie einen VGA / DVI und HDMI Anschluss

   Rückseite

 

Bei dieser GraKa handelt es sich um eine  SAPPHIRE HD 5570 1GB DDR3 HDMI die von Sapphiere im Auftrag von ACER produziert wurde

Modelldaten

Modell Offizieller
Launch
Grafikprozessor (GPU) Grafikspeicher
Typ Aktive Einheiten Chiptakt
(MHz)
Größe
(MB)
Takt
(MHz)
Typ Speicher-
interface
ROPs Shader-
Cluster
Stream-
prozessoren
Textur-
einheiten
Radeon HD 5570 9. Feb. 2010 Redwood 8 5 400 20 650 512 900 DDR3 128 Bit

Grafikprozessoren

Grafikchip Fertigung Einheiten DirectX / OpenGL
Version
Video-
prozessor
Schnitt-
stelle
Prozess
(in nm)
Transistoren
(in Mio.)
Die-Fläche
(in mm²)
ROPs Unified-Shader Textureinheiten
Stream-
prozessoren
Shader-
Einheiten
Shader-
Cluster
TAUs TMUs
Redwood (RV830) 40 627 104 8 400 80 5 20 20 11 / 4.1 UVD 2.0 PCIe 2.0

Die „Terascale 2 Architektur“ verwendet ein neues Speichermanagement, welches nun EDC (Error Detecting Code) beherrscht, wobei die Fehler durch zyklische Redundanzprüfung (CRC) erkannt werden. Dies wird primär im Bereich von GPU-Computing-Aufgaben relevant, welche bei AMD unter dem Begriff „ATI Stream“ behandelt wird. Durch sogenanntes „Link Retraining“ ist es zudem möglich, Takt und Spannung des Speichers schnell und zuverlässig zu verändern, weswegen der GDDR5-Speicher im Gegensatz zur Vorgängerserie auch im Leerlauf automatisch tief herunter getaktet wird.
 

Leistungsdaten

Für die jeweiligen Modelle ergeben sich folgende theoretische Leistungsdaten:

Modell Rechenleistung über die
Streamprozessoren in GFlops
Polygondurchsatz des
Grafikprozessors in Mio. Dreiecke/s.
Pixelfüllrate des
Grafikprozessors in GPixel/s
Texelfüllrate des
Grafikprozessors in GT/s
Datenübertragungsrate zum
Grafikspeicher in GB/s
SP (MAD) DP (FMA)
Radeon HD 5570 520 k. A. 650 5,2 13,0 28,8

Leistungsaufnahmedaten

Die in der Tabelle aufgeführten Messwerte beziehen sich auf die reine Leistungsaufnahme von Grafikkarten, die dem ATI-Referenzdesign entsprechen. Um diese Werte zu messen, bedarf es einer speziellen Messvorrichtung; je nach eingesetzter Messtechnik und gegebenen Messbedingungen, inklusive des genutzten Programms, mit dem die 3D-Last erzeugt wird, können die Werte zwischen unterschiedlichen Apparaturen schwanken. Daher sind hier Messwertbereiche angegeben, die jeweils die niedrigsten und höchsten gemessenen Werte aus verschiedenen Quellen darstellen.

Modell Typ Verbrauch (Watt) Zusatzstromstecker
TDP Messwerte
Idle 3D-Last
Radeon HD 5570 Redwood 43 9-12 37-42 keine


Da der Core im energiesparenden 40 nm Prozess gefertigt ist, dreht der Lüfter mit 10 % und ist somit unhörbar. Auch wenn man die Karte mit Fumark an die Leistungsgrenze bringt, ist der Lüfter fast nicht zu hören. Deshalb habe ich mir den Umbau auf den Zahlmann ZALMAN VNF100 Heatpipe passiv Kühler gespart.

Was ebenfalls eine Besonderheit darstellt ist das der Lüfter ein PWM geregelter Lüfter mit Drehzahlüberwachung ist.


█████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████

Case:
Und das ganze " wohnt " in folgendem Gehäuse ITRY-307TA

 

Foto1
Foto2
Foto3
Foto4
Rückseite

LCD Display (Forum) Rückseite PCB


 

Die neueste Verbesserung ist die " CPU Hot Air Exhoust Pipe"

Die Prozessor Abwärme soll direkt aus dem Gehäuse abgeführt werden.

Zu diesem Zweck habe ich den CPU Kühler bei der Montage umgedreht und den Lüfter ebenfalls.

Nun saugt der PWM Lüfter die Luft durch den Kühler und drückt sie in das Flexible Alu Rohr.

Das wiederum ist mit dem Luftauslassgitter an der Gehäuserückseite verbunden. ( Dort wo ein 92mm Lüfter befestigt werden kann) Dort strömt die Warmluft unmittelbar ins Freie

Mit dieser Konstruktion konnte ich die Gehäuse Innentemperatur auf eine Differenz von 9 Grad zur Außentemperatur senken.

Infolgedessen laufen natürlich die temperaturgeregelten Lüfter langsamer. Deshalb ist die Geräuschentwicklung auf ein Minimum abgesunken.

Als Gehäuselüfter hatte ich bisher das LED Oberteil eines Revoltec Lightwriter (ähnlich demThermaltake iFlash Mini A2345)auf einem 120mm PWM Lüfter verwendet. Nun hab ich einen "Thermaltake Blue Orb FX" 120mm CPU Kelch Kühler umgebaut in einen 120mm Standartrahmen. Der dient nun aktuell als Gehäuselüfter und schafft nun mit 1000 U/min reichlich Luft ganz leise ins Gehäuse !

Flachbildschirm   24.12.2010:  SyncMaster 2494LW 24 Zoll Display im 16:9-Format mit Full HD  ( Bislang Samsung Syncmaster 940BF mit 2 ms, DVI,VGA - 1280 x 1024  Zusätzlich als Fernseher ein Samsung SyncMaster 214T ein 21" TFT mit DVI 1600x1200 Auflösung ( siehe Audio Seite )
 
Ein HD DVD / Blueray / DVD Brenner
  LG GGC-H20L
Test von der CT / Heise PDF

Mich hat es seit einiger Zeit geärgert (und wohl einige andere auch), das keine modernen 5,25" DVD /DL Brenner mehr in der "Slot In" Ausführung gebaut werden. Einer der letzten war wohl 2005 der Plextor PX-716AL für schlappe 185 €. Der PLEXTOR PX-DB608AL scheint noch eine interessante Alternative, ist aber scheinbar nirgends mehr verfügbar. ( Flyer )
Daraufhin hab ich selbst einen modifiziert. Aus dem Gehäuse eines Pioneer DVD103S und dem
Sony NEC Optiarc AD-7630A   Hier die Fotos des Umbaus Der Optiarc hat mich im ebay 20€ gekostet.
Update Apr.2012 für 40 Eur nun den PLEXTOR PX-DB608AL über ebay erwischt.   

Technischer vergleich der beiden Brenner

Toms Hardware Beschreibung 1      Preisvergleich Ebay
 Toms Hardware Beschreibung 2     Preisvergleich Hardwareschotte

HDD: 1 Terabyte. Im PC Zwei SATA II Samsung SpinPoint HD501LJ (500 GByte)  Samsung Spec. RPM : 7200 Cache 16MB Read / Write : 85/83 MB/s  7,9 Watt Speedtest // Neu nach Garatietausch Mai 2010

Eine Logilink NAS Externes HDD Gehäuse Eine Trekstor DataStation maxi y.uh  (uh35jv2.0)  *PDF Flyer* mit 200GB 205b u2si 2.5" Festplattengehäuse USB 2.0 für IDE + SATA 2ND HDD HARD DRIVE caddy for dell E series E6400
WD3000JB  (Speedtest)
Western Digital Caviar SE Hard Drive - 320GB - 7200rpm - Ultra ATA/133 (ATA-7) - IDE  Kapazität: 300,0 GB /  Umdrehungen: 7.200 rpm / Puffer: 2,0 MB / Bus: P-ATA (IDE) / Zugriffszeit: 8,9 ms Umbau auf IDE to Sata Bridge  mit externem SATA Anschluss. Mit einer Übertragungsrate von fast 60Mb/s
Die WD2000JB Western Digital Caviar / Kapazität: 200,0 GB /  Umdrehungen: 7.200 rpm / Puffer: 8,0 MB / Bus: P-ATA (IDE) / Zugriffszeit: 8,9 ms MDL-75NCB1 ) Firmware B1(Speedtest) Unterstützt 2,5 Zoll IDE & SATA I/II Festplatten
Super dünn und leicht zum Mitnehmen
USB 2.0 To SATA 2.5" Aluminum External HDD
Geeignet für 2.5" SATA Festplatten Bis 500GB
Anschlüsse: USB 2.0 und USB 1.1
SATA Anschluß(Ausgang), unterstützt SATA I/II ( Controller : JM20337 )
2
LED's informieren über Power und Schreib/Lesezugriff
 Bestückt mit einer 150 GB  Seagate Momentus 7200.3 ST9160411ASG  Speedtest 80MB/s Copyjob (eSATA)
Im Ebay ab 13 €  Verkäufer 1 // Verkäufer 2 // Verkäufer 3
Hier ist die HDD hineingewandert, nachdem ich sie durch die SSD Ersetzt habe.
Etwa ab 10 €

 

Leistungsabschätzung für PC Netzteile  Ergebnis der Leistungsabschätzung mit meiner Hardware

Netzteil : be quiet Straight Power 400W ATX 2.2 (E6-400W/BN083) Mit einem Wirkungsgrad von 83% und Active PFC  PDF Flyer   BQT E6-400W Datenblatt - Deutsch
Stromersparnis und Langlebigkeit durch hohen Wirkungsgrad von bis zu 87%  --- Test von 80+ Org    http://www.80plus.org/
Erfüllt die Anforderungen der Umwelt- und Energiespar- richtlinien Energy Star 4.0 ™* und 80PLUS
Geringer Verbrauch im Stand-by Modus (<0,8W)
Zur Zeit hat mein PC folgende Verbauchswerte: (gemessen mit einem Voltcraft 3000 Energy Monitor 3000 . Alle Werte ohne Monitor oder anderer 230V Peripherie Geräte )


Zur Zeit verwende ich das Speedlink Illuminated Metal Keyboard USB (Test) und die BT Microsoft Laser Mouse 8000 BJ2007 (Test)
Keyboard Scrollock als HDD LED  ( Für XP und Win7) (Original link)
Sollte die lästige Bildschirmanzeige für " Scrolllock On / Off " erscheinen lässt sie sich mit folgender Regestry Änderung abschalten:
"HKEY_LOCAL_MACHINE", darin "SOFTWARE", darin "Widcomm", darin "BTConfig"
dann klick auf den Ordner "general" und doppelklicke im rechten Fensterteil auf "KeyIndication"
Dort zum abschalten die 0 eintragen, zum einschalten eine 1 eintragen. Dann Regedit schließen.

Von mir etwas modifiziert :-)

Das Logitech MX 5000 Desktop set Bluetooth  (Test) (Pressetext) (Treiber / Config Tool) Hab ich mir als Ergänzung zugelegt. Allerdings ohne die Maus
Für dieses Keyboard gibt es ein ganz interessantes Tool. Es heißt MX 5000Funktion


 
Ergänzt wird das Desktop Set durch eine Microsoft  Live cam Show * 2Mpix 8,50€  bei (und Microsoft Lifecam VX-3000 640 x 480 Pixel =0,3 Mpix)

USV

Die ganze Hardware hängt an einer Belkin 1200 VA USV
 

Der Midi Tower,das Notebook und der DSL Router sind mit einem D-Link DGS-1005D * 5 Port 10/100/1000 Gigabit Switch verbunden. Bzw der neue Green Ethernet
Früher 10BASE-2 10/100Base T (twisted Pair)


Jans neuer Laptop

HP EliteBook 6930p Notebook (2)

Lukas Laptop :Medion Acoya E1210 baugleich mit dem MSI Wind U 100
Test - Treiber und Bios / BIOS  ATOM CPU und Chipset

Nici's Laptop

Dell Latitude D610 HRFMP1J
Heise Bericht über den Intel i915 Chipset mit SATA, PCIe , ExpressCard, HDA Audio,
CPU: Centino Pentium Mobile 2 Ghz mit Dothan Core
RAM: Dual chennel DDR2 - 2 GB FSB 533mhz
GraKa: PCI Express
ATI Mobility Radeon X300 - 64 MB SXGA+ (  ( Win Vista ,Win 7  Aero Kompatible *
150 GB ata HDD
Slot in DVD DL  Brenner
Optiarc AD-7630A (P-ATA) 
Broadcom 57XX Gigabit Integrated Controller (Dell Vista Driver: R161008.EXE)
54 Mbit Wlan a,b,g   Z-Com XG-630 mini PCI Karte mit dem Winbond W89C33D Chipsatz (Driver Win XP / Vista / Win 7 Kompatibel)
Dell Wireless 350 Bluetooth Module Ver2.0 Class2. Unterstützte Profile:

File transfer; Dial-up Networking; Network client access; Mice/Keyboards (HID); Audio;
Printing; Object push (OBEX) for vCard, vCal transfer

Da existiert eine interessante Upgrade Möglichkeit. Dell Latitude D610
Intel 915GM SATA Hack

Dell D Dock

OS : Original DELL VISTA Busines
 
PCMCIA Gigabit Ethernet Karte
Vivanco NET 1000 PCC-N  
Neuerdings ausgestattet mit DVB-T TV mittels der
Terratec Cinergy T USB XE

Der Pentium M läuft mit einer wesentlich niedrigeren Taktfrequenz als der Pentium 4, erreicht aber eine ähnliche Leistung. Ein Pentium M mit 1,6 GHz rechnet etwa genauso schnell wie oder schneller als ein 2,4-GHz-Pentium 4 Northwood, FSB 400, ohne Hyper-Threading.   Quelle

EX Arbeits Laptop 2HGYC4J ( Abfrage des Dell  Service-Tag ) Hier ein Test dieses Notebooks in der Heise CT Ausgabe Heft 14 /2009
LATITUDE E6400 : INTEL CORE 2 DUO P9600 @ 2,66 Ghz
NVIDIA QUADRO NVS 160 with Pure Video HD *  Dell Preis für diese Konfiguration
BILDSCHIRM : 14, 1ZOLL BREITBILD WXGA+ 1440x900) mit LED Hintergrundbeleuchtung
MEMORY : 4096MB (2X2048) 800MHZ DDR2
160GB 7200RPM HARD DRIVE (FREE FALL SENSOR )
WIRELESS : INTEL WIFI LINK 5300 (11a/b/g/Draft-N // 2,4 GHz and 5.0 GHz )
WIRELESS : DELL WIRELESS 370 BLUETOOTH
Betriebsysteme Win XP Pro und Win 7 -RTM -- Dualboot
Ein sehr praktisches Zubehör ist die MOGo Mouse, die im leeren PCI Express 54 Schacht geladen und gelagert wird.
Der davor war ein:
Dell D620 mit 2000 Mhz und dual Core - 2048 MB RAM - 80GB HDD
Dockingstation mit DVI und USB2.0
Monitor: 17" DELL TFT
Interner DVD Brenner
Win XP / Vista ( Dual Boot)
1000 BaseT Broadcom Netzwerkkarte


Jan's PC besteht aus:

 MSI  KA790GX (quickspecNEU ab 18.11.2010
 
*
Boardlayout in Detailansicht 2   3  4   Produktbeschreibung  Test des Boards im Rahmen einer Test Aktion bei Heise CT' über AM2+ Sockel Boards
Benutzername:  zugang       Password : Mein Spitzname    ( beides

klein geschrieben )


Hier Noch ein CT Beicht über dieses Chipset bzw. Grafikkarte "Allround Cipsatz mit DirectX  10 Grafikkern"

 Dieses Board zeichnet sich durch folgendes Chipset der 7 Generation aus


AMD 790X Chipset in Verbindung mit der SB750

Die AMD Plattform-Technologie mit dem Codenamen "Dragon" ist eine Synthese aus Leistung, Stärke und Erfahrung. Sie verbindet den AMD Phenom™ II Prozessor, die ATI Radeon™ HD 4xxx Premium Grafikkarte und den AMD 790GX Chipsatz

Socket bis AM2+
ATI Radeon™ HD 3300 Grafikkarte ( IGP )  (
Win Vista ,Win 7  Aero Kompatible )
ATI Hybrid Graphics
DirectX®10.1 /  Vertexshader 4.1 / OpenGL 2.0
ATI CrossFireX
HyperTransport™ 3.0
Cool’n’Quiet 2.0 ( * )
PCI Express® Generation 2.0
built-in HDMI and DVI with HDCP sowie HDMI Port
ATI Avivo™ HD ( Ermöglicht Wiedergabe von Full HD Inhalten wie HD-DVD und Blueray)
Support for up to 12 USB 2.0 connections and 6 SATA 2.0 devices, including eSATA devices
Fertigungsprozess 55nm
Natürlich unterstützt das Board auch den Phenom II X6 Sechskernprozessor (Hexa-Core) Thuban
Tomshardware Test der 790GX  - - - Test bei ht4u.net 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Die integrierte Grafikkarte hat folgende Technische Details

Übersicht Modelle der ATI Radeon-HD-3000-Serie (Bezug Onboardgrafik / IGP )

Grafikchip

Monat/Jahr

Grafikprozessor (GPU)

Grafikspeicher

TDP
in Watt

Sonstiges

Typ

Aktive Einheiten

Takt
in MHz

Größe
in MB

Takt
in MHz

Typ

ROPs

Shader-
Cluster

SPs

TMUs

Radeon HD 3100/3200

03/2008

RV620

4

1

40

4

500

shared
16 -
128

variiert

bis zu 32 Bit DDR3

k. A.

Teil von 780V bzw. (M)780G Chipsatz
HD 3100 ohne UVD und DP,

Radeon HD 3300

08/2008

RV620

4

1

40

4

700

shared
16 -
128

variiert

bis zu 32 Bit DDR3

k. A.

Teil von 790GX Chipsatz
 

Theoretische Leistungsdaten ATI-Radeon-HD-3000-Serie (Bezug Onboardgrafik / IGP )
Modell Rechenleistung über die
Streamprozessoren (GFlops)
Pixelfüllrate des
Grafikprozessors in MPixel/s
Texelfüllrate des
Grafikprozessors in MT/s
Datenübertragungsrate zum
Grafikspeicher in GB/s
Radeon HD 3100/3200 40 2000 2000 -
Radeon HD 3300 56 2800 2800 -
Radeon HD 3450Hybrid Graphics 48 2400 2400 8,0
Radeon HD 3470Hybrid Graphics 64 3200 3200 15,2

Übersicht Grafikchips der ATI Radeon-HD-3000-Serie (Bezug Onboardgrafik / IGP )

Grafikchip Fertigung Einheiten DirectX / OpenGL
Version
Video-
prozessor
Schnitt-
stelle
Prozess
in nm
Transistoren
in Mio.
Die-Fläche
in mm²
ROPs Unified-Shader TAUs TMUs
Stream-
prozessoren
Shader-
Einheiten
Shader-
Cluster
RV620 55 181 64 4 40 8 1 8 4 10.1 / 2.0 UVD PCIe 2.0

35€

CPU : AMD Athlon X2 7750  zwei mal 2,7 Ghz  Black Edition ( 22,50€ ) --  Kuma Core !! ( K10 Kern)
CPU Cooler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev. 2  ///vorher: XILENCE AMD K8 HEATPIPE solution *  ( 4€ )
RAM : 4x 1024MB Aeneon 1GB DDR2-800 PC2-6400 CL5 AET760UD00-25DB97X /// Im unganged Modus
Das ist auch völlig ausreichend, da er bislang ausschließlich 32Bit Betriebssysteme und Applikationen verwendet. Und die können sowieso nur 3,2 GB nutzen. ( 40€ )
Ehemalige GRAKA's : Sapphire Radeon HD 4870 Speichertakt: 900MHz Chiptakt: 750MHz Chip: RV770 XT ( Jan 2013)
Die Vorangegangene Graka: Sapphire ATI 3650 512MB of DDR2 GPU/RAM: 725/500(1000)MHz Graka Cooler von der: Sapphire ULTIMATE HD 3870 512MB GDDR4 PCI-E  (Mod-foto)  ( 17,60€ )

GRAKA: Club 3D Radeon 5770 Single Slot
.
Grafikprozessoren

Übersicht Grafikchips der ATI Radeon-HD-5000-Serie (Bezug Diskrete Grafikkarte )
Modelldaten

Modell Offizieller
Launch
Grafikprozessor (GPU) Grafikspeicher
Typ Aktive Einheiten Chiptakt
(MHz)
Größe
(MB)
Takt
(MHz)
Typ Speicher-
interface
ROPs Shader-
Cluster
Stream-
prozessoren
Textur-
einheiten
Radeon HD 5770 13. Okt. 2009 Juniper 16 10 800 40 850 1024 2400 (1200) GDDR5 128 Bit

Grafikprozessoren

Grafikchip Fertigung Einheiten DirectX / OpenGL
Version
Video-
prozessor
Schnitt-
stelle
Prozess
(in nm)
Transistoren
(in Mio.)
Die-Fläche
(in mm²)
ROPs Unified-Shader Textureinheiten
Stream-
prozessoren
Shader-
Einheiten
Shader-
Cluster
TAUs TMUs
Juniper (RV840) 40 1040 166 16 800 160× 5D-VLIW 10 40 40 11 / 4.1 UVD 2.0 PCIe 2.0

Leistungsdaten

Für die jeweiligen Modelle ergeben sich folgende theoretische Leistungsdaten:

Modell Rechenleistung über die
Streamprozessoren in GFlops
Polygondurchsatz des
Grafikprozessors in Mio. Dreiecke/s.
Pixelfüllrate des
Grafikprozessors in GPixel/s
Texelfüllrate des
Grafikprozessors in GT/s
Datenübertragungsrate zum
Grafikspeicher in GB/s
SP (MAD) DP (FMA)
Radeon HD 5770 1360 - 850 13,6 34,0 76,8

Leistungsaufnahmedaten

Die in der Tabelle aufgeführten Messwerte beziehen sich auf die reine Leistungsaufnahme von Grafikkarten, die dem ATI-Referenzdesign entsprechen. Um diese Werte zu messen, bedarf es einer speziellen Messvorrichtung; je nach eingesetzter Messtechnik und gegebenen Messbedingungen, inklusive des genutzten Programms, mit dem die 3D-Last erzeugt wird, können die Werte zwischen unterschiedlichen Apparaturen schwanken. Daher sind hier Messwertbereiche angegeben, die jeweils die niedrigsten und höchsten gemessenen Werte aus verschiedenen Quellen darstellen.

Modell Typ Verbrauch (Watt) Zusatzstromstecker

Aufteilung:

  • HD 5450 und 5550: Low-End

  • HD 5570 und 5670: Mainstream

  • HD 57xx und 5830: Performance

  • HD 5850/70 und 5970: High-End

  • (Modelle mit zwei GPUs auf einer Karte)

TDP Messwerte
Idle 3D-Last
Radeon HD 5770 Juniper 108 18[21]–22[22] 102[22]–106[21] 1× 6-Pin
OS : Vista ,Win 7  Aero Kompatible ) ( 0€ )
HDD : 3,5" 80GB SATA Festplatte Seagate Barracuda 7200 ST380815AS (speedtest)  -- > Betriebssystem ( 5,50€)
 IDE HDD2 Maxtor 4R160L0 160GB  ---> persönliche Daten
DVD Brenner LG Electronics GSA-H10A schwarz  ( 5,50 )
Netzteil: PowerColor PG-500AE Netzteil (500 Watt, ATX23) Das vorangegangene : LC Power 420 Watt (LC6420)  Computerbase Netzteil Technische Betrachtung ( 4,50)
Peripherie : MS Wireless Desktop Elite, Front USB und Front multi Cardreader, Canon LIDE 50 ( USB2.0 - 1200dpi Win7 Compliant) Laserdrucker  Kyocera fs-1118mfp / Colour Inkjet Canon S400

Bernhards PC besteht aus:
Seit Feb2012
Intel Core i3 2120 3,3 Ghz
ASUS P8Z68-V LX
4 GB Corsair Vengeance DDR3 1600 MHz ( PC3-12800 )

Sonja's Notebook : Satellite Pro S300-11R  * Technische Daten      Test dieses Notebooks

Sehr praktisch ist dieser micro SD Card Reader. Von der Größe etwa vergleichbar mit dem USB Stick DeLock Nano 54220 - USB-Flash
In dem weißen Gehäuse ist sogar eine Blaue aktivitäts- LED integriert , die beim Lesezugriff pulsierend leuchtet

Micro SD Card Reader USB 2.0 Delock nano Delock 2in1 USB 2.0 Nano Speicherstick 2 GB + micro SD Slot

Des weiteren verfügbar, ein HP Laserjet 1320N mit integrierten Netzwerk Printserver (PDF Datenblatt)
05.10.2004  HP renoviert Einsteigermodelle der Laserdrucker HP LaserJet 1160 und LaserJet 1320 vorgestellt. (Prospekt)

Der neue HP LaserJet 1320 ist als Laserdrucker mit echten 1.200 dpi für Einzelanwender und kleine Arbeitsgruppen gedacht und wird als Nachfolger des HP LaserJet 1300 angeboten. Neben dem Basismodell gibt es drei weitere Ausführungen (N, NW/TN) mit zusätzlichen Features. Der Drucker erreicht eine Ausgabegeschwindigkeit von bis zu 21 Seiten pro Minute und soll die erste Seite nach bereits nach weniger als neun Sekunden ausgeben können Zu den Neuheiten gehören außerdem die integrierte Duplexeinheit für automatisierten, beidseitigen Druck und der auf bis zu 144 MByte erweiterbare Speicher. Alle Drucker der Serie haben eine USB-1.1-Schnittstelle, das Basismodell 1320 dazu noch einen Parallelport. Alle N-Modelle sind mit einem integrierten Printserver für den Einsatz im Netzwerk ausgerüstet. Die Standard-Druckkassette soll bei einem Deckungsgrad von fünf Prozent für bis zu 2.500 Seiten reichen und kann durch eine Druckkassette für bis zu 6.000 Seiten ersetzt werden.
Alle Ausführungen emulieren die Druckersprachen PCL5e, PCL6 und Postscript Level 2 und kommen mit einer Standard-Speicherkapazität von 16 MByte und einem 133-MHz-Prozessor daher. Die HP LaserJets 1320 messen 35 x 25,6 x 35,5, bis auf den TN, der wegen des zusätzlichen Papierschachtes 35 x 34,4 x 35,5 cm groß ist. Das Basismodell HP LaserJet 1320 soll ab Oktober 2004 zu einem Preis von 399,- Euro erhältlich sein. Für den HP LaserJet 1320N werden 549,- Euro verlangt.(Quelle)
Treibner für Win 7 32 und 64 Bit

Nachdem ich mit meinem Canon BJC-3000 / S400 Drucker und meiner Digitalkamera IXUS40 sehr zufrieden war, ist natürlich ein Canon LIDE 60 Scanner hinzugekommen mit dem ich ebenfalls sehr zufrieden bin.
 

Dieser Scanner zeichnet dadurch aus, das er durch seine LED Vorlagenbeleuchtung keinerlei Aufwärmzeit benötigt und außerdem seine Stromversorgung über das USB 2.0 Kabel erhält.
Das wird dadurch ermöglicht, da bei diesem Gerät die fortschrittliche CIS Sensor Technik verwendet wird statt der herkömmlichen CCD Technik 

mit einer Auflösung von 1.200 x 2.400 dpi bei 48 / 48 bit auflösung ( intern - extern) lässt er keine Wünsche offen. Außerdem ist er extrem flach. somit voll transportabel und passt hervorragend in eine Notebooktasche.

 

 

 

Und was besonders erfreulich ist, es gibt seit kurzem weiterführende Unterstützung für Win Vista und Win7 durch Canon USA ( Ger ) auch 64Bit !!

 

Meine Interesse liegt auch bei der WLan Technologie 801.x

Internetzugang noch mittels eines lamen  Arcor DSL 2000mbit füt 30€ -> Vertrag gekündigt zum 29.07.2013 dann wird zu Kabel Deutschland gewechselt. Ich denke ich werde einen 16 oder 25 tausender Anschluss für 19€  nehmen.

Mittels des Accesspoint werden die Daten aus dem Internet drahtlos auf den Labtop weitergeleitet wenn ich mit diesem auf der Sonnenliege im Garten surfen :-)
Das nennt man dann SOGO  (Small Office Garden Office)

Wenn man auf einer als Gratis Internetseite auf ein Abzockerangebot gestolpert ist, findet man hier Tipp's für gegenmaßnahmen um aus der Nummer kostenfrei rauszukommen ( Heise CT - PDF )

Hier gehts zum zweiten Teil der Seite, die sich mit allem was sich um den PC dreht, beschäftigt

Hab letztens einen Notebook HP Pavilion zv5000 (PP2200) auseinander gebaut. Das Touchpad hat einen ALPS Contoller Typ 1ca022a Hier konnte ich das Pinout ermitteln. Dann hab ich von einer alten PS2 Maus das Kabel abgeschnitten und am Touchpad angelötet. Geht :-)

So ist das IC anzuschließen.

Forum Frage / Antwort