AmigaOS 4.0 On Tour

AmigaOS 4 On Tour 2003



Vor dem Ansturm




Im Rahmen der "AmigaOS 4 On Tour 2003" veranstalteten wir am 14.06.03 zusammen mit KDH Datentechnik in unseren Clubräumen die deutsche Show. Neben einer Preview von AmigaOS 4 durch Jürgen Schober von Point Design aus Österreich und dem AmigaOne wurden weitere Neuigkeiten aus dem Amiga-Markt vorgestellt.

beim Aufbau beim Aufbau Insgesamt standen 5 AmigaOne zur Verfügung

Michael Böhmer mit der USB-Karte Algor Michael Böhmer von E3B stellte seine USB-Karte "Algor" für Classic Amigas mit Zorro II Slots vor. Ebenfalls zu Gast war Chris Hodges der seinen USB-Stack Poseidon präsentierte.


Jens Schönfeld bei der präsentation des Commodore One Jens Schönfeld von Individual Computers zeigte den C-One, ein inoffizieller Nachfolger des legendären C64. Neben den modernisierten Schnittstellen, wie PS2 und PCI bietet dieser Rechner auch eine schnellere CPU als der C64. Interessant ist auch die Möglichkeit die Schaltkreise des Rechner durch den Austausch einer Datei komplett zu verändern, womit er praktisch in jeden 8 Bit Rechner umgewandelt werden kann.

Der Monster A600 von Christian Krenner Christian Krenner stellte seinen Amiga 600 vor. Sein A600 kann sich mit einem 68030/40, 34 MB RAM, USB und Netzwerkkarte durchaus sehen lassen. Während der Show wurden auch seine Fähigkeiten als Webserver demonstriert.

Maik Streubel (Links) erklärt Debian Linux AmigaOneXE G3 im Plexiglas Tower Maik Streubel ist ein Mitarbeiter von KDH Datentechnik und betreut dort ausschliesslich den Linux Bereich. Das Bild zeigt Maik im Fachgesrpäch mit Frank Hollenbach von PPCNUX einem Partner von KDH Datentechnik und Point-Design. Maik stand auch für Fragen, Tipps und Tricks rum um Linux auf dem AmigaOne bereit. Besonders interessant war auch sein AmigaOneXE im Plexiglas Tower. Auf ihm wurde die neueste Version von Debian Linux sowie "Mac On Linux" mit MacOS X gezeigt.

AmigaOneXE G3 im Plexiglas Tower AmigaOneXE G3 im Plexiglas Tower AmigaOneXE G3 im Plexiglas Tower


Jürgen Schober bei der Präsentation von Amiga OS4 Die AmigaOS 4.0 Präsentation wurde von Jürgen Schober von Point Design gehalten. Die auf auf einem A4000 mit Cyberstorm PPC vorgeführten Version bestand noch größtenteils aus 68K Modulen, weswegen auch keine repräsentative Geschwindigkeit gezeigt werden konnte. Bemerkenswert war dennoch die Stabilität dieser Betaversion.
Die OS 4 Betaversion lief auf einem A4000 PPC Vorgeführt wurden u.a. das neue Preferences Tool "GUI" das in Zukunft für die Einstellungen der Intuition-Klassen zuständig ist. So ist die Oberfläche jetzt komplett vom User konfigurierbar. Ebenfalls wurde "IBrowse" und ein PPC Natives Mandelbrot-Demo gezeigt.
Nach der Präsentation standen Hans-Jörg und Thomas Frieden sowie Steffen Häuser von Hyperion Entertainment für Fragen zur Verfügung. Der OS4 Rechner stand natürlich für alle Besucher für einen eigenen Test zur Verfügung

Während der OS4 Präsentation Hans-Jörg und Thomas Frieden von Hyperion Während der OS4 Präsentation Während der OS4 Präsentation Während der OS4 Präsentation Während der OS4 Präsentation Während der OS4 Präsentation Steffen Häuser von Hyperion


In einem Nebenraum hatte KDH Datentechnik eine kleine Verkaufsstelle eingerichtet. Neben vielem Zubehör für alle Amigas und den "OS 4 On Tour" Tassen und T-Shirts, wurden auch AmigaOne Rechner verkauft.

KDH Datentechnik und ihr mitgebrachtes Angebot KDH Datentechnik und ihr mitgebrachtes Angebot KDH Datentechnik und ihr mitgebrachtes Angebot


In unserem "Treffraum" konnten wir ein kleines Amiga-Museum aufbauen. Neben viel Zubehör konnten wir auch jeden Rechner der Commodore und Escom Ära ausstellen.

AmigaOneXE G3 im Plexiglas Tower AmigaOneXE G3 im Plexiglas Tower AmigaOneXE G3 im Plexiglas Tower AmigaOneXE G3 im Plexiglas Tower


Wir möchten allen Gästen danken, die sich trotz der Hitze die Mühe gemacht haben uns hier in Augsburg zu besuchen ! Ein großes "Dankeschön" geht auch an KDH Datentechnik und Point-Design für ihren Einsatz und die hervorragende Zusammenarbeit!! Vielen Dank auch an die Jungs von Hyperion die uns trotz Hitze und langer Anfahrt besucht haben!

Unser Fazit für die Show: Es war ein voller Erfolg! Während der Präsentationen waren unsere Räume voll, wir hatten prima Aussteller... kurz
Es hat uns einfach Spaß gemacht! :-)


Weitere Bilder von Ramses findet ihr hier.
Auf den Seiten des Augsburger Computer Forums sind erste Videos und weitere Bilder zu finden


Zurück

AmigaOS 4 On Tour 2003