Startseite der HP über das "leichte Fliegen"

motorisierte leichte Luftsportgeräte - Nanotrikes

Trikes und Dreiachser

Die Klasse der Luftsportgeräte ist in nichtmotorisierte und motorisierte eingeteilt. Erstere sind die Gleitschirme und Hängegleiter. Die motorisierten bis zu einer Masse von 120 kg, unter denen man früher die so genannten Fußstart UL, synonym mit dem Begriff MInimum, verstand, haben sich in den letzten Jahren, vor allem aufgrund der zahlreichen Erleichterungen bei ihrem Betrieb, weiter entwickelt.

Gab es bis vor wenigen Jahren praktisch nur mehr Doppelsitzer-Trikes, so bieten inzwischen einige Hersteller in Deutschland zugelassene Einsitzer-Trikes mit Hängegleiterflächen an, deren Masse unter 120 kg liegt. Und es gibt inzwischen sogar Dreiachser in dieser Klasse,
Bei einzelnen Mustern ist die Zulassung noch nicht erteilt. Ein Anruf oder Blick auf die Homepage des Herstellers schafft aktuelle Klarheit. Zu den meisten Geräten gibt es weitergehende Informationen. Folgen Sie dem jeweiligen Link >,

Die Seite erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. 
Eine Übersicht der zahlreichen Gleitschirmtrikes ist nicht vorgesehen. 

Neu!  Forum für Drachentrikes < 120 kg - die Plattform sich auszutauschen

> Skycruiser

Vertrieb über bautek 

Fläche: Pico L von bautek  

Motor: Zweizylinder-Viertaktmotor (Briggs & Stratton) mit ca. 29 kW

Verkleidung, 90 km/h Reise

> S-Cruiser 

>>> hier mein Testbericht

Die Gondel entspricht dem Skycruiser von Bautek 
Als Fläche wird der leichtere und  langsamere Flügel von Aeros, der Diskus T15 verwendet. 

Als Motor kommt ein Zweitakter von Simonini zum Einsatz.

Neu: Fläche Pico L von Bautek
Motor Simonini Mini 3

> Diamant-Trike LP

HP: Solid Air

Der kleinere Bruder des Doppelsitzer Trikes "Diamant Twin" von Solid Air, 
motorisiert mit dem Hirth Zweizylinder

Aeros Trike 2014

> Aeros Trike ANT

HP: Hersteller    HP: Importeur

    >>> hier mein Testbericht

Nicht nur Flächen und schwere Trikes, auch ein durchdachtes Minitrike kommt aus der Ukraine, motorisiert mit dem Zweitakter Corsair M 25Y "Black Devil". 

Mit drei verschiedenen Flächen 
"DULV zugelassen"

Pixeltrike 2013

> Pixeltrike

HP des Importeurs

 

120kg-Trike der französischen Firma Air Création

schnelle 13 qm Fläche - iFun
Zweitaktmotor -
Polini Thor 250 mit über 30 PS

> Dragonfly   

HP Importeur     HP Hersteller

     >>> hier mein Erfahrungsbericht 

Minitrike mit Viertaktmotor, Verkleidung und  Einziehfahrwerk aus England

eignet sich (bedingt) zum Thermikfliegen 
verschiedene Ausführungen, auch mit Elektromotor
Fläche: Aeros Discus T15

Silentglider

> Silent Glider M

Hersteller: H. Großklaus  Westerrade 
HP des Herstellers

Fläche: Atos VX, ein Starrflügler

Motor: Hirth F 33,  auch mit E-Motor

aerodynamisch und preislich das Feinste in dieser Klasse.

> Truster

Avio Design Ltd.
90 "Letishteto" Sq.
6100 Kazanlak

Bulgaria
Leicht zusammenlegbares Trike 
mit mehreren Motorvarianten: Simoni Mini2,  CMax, F200 und Hirth F33

DULV mustergeprüft, Vertrieb in D s. hier

> Trio Star

www.ParaZoom.de

Minitrike aus deutscher Hand mit einem Zweizylinder-Viertakter, modifizierter Briggs & Stratton 

Für Drachen und Gleitschirm konzipiert.  Auch als "Fahrrad"version für GS erhältlich. 
Flügel: Pico L von Bautek

> Skyhopper 

HP:Hersteller

einfaches, leichtes Trike, Motor: Cisco Cmax 27PS,  nur 24,3 kg leicht - praktisch für jede Drachenfläche geeignet, einfach zerlegbar für den Kofferraum 
Musterprüfbescheinigung vom DAeC erteilt.

> ES-Trike

Konstrukteur Wolfgang Zankl, Schweiz

Ein superleichtes Trike aus Titanrohren mit einer ansprechenden Vollverkleidung zum Thermikfliegen

Es ist als Elektro-Trike mit dem Atos VR 190 konzipiert, ist aber auch mit einem kleinen Zweitaktmotor und anderen Flächen zu haben.

> Atos Trike

HP: Hersteller

Elektroantrieb - damit kann man das Gerät in der neuen Startart "E-Aufstiegshilfe- Hängegleiter" betreiben.
Auch mit Verbrennungsmotor Flyengine F200 28 PS bei 7800 rpm zu haben.
sunlight

> Sunlight

Hersteller Sunair

Am Flugplatz Wildberg, Nähe Bodensee, entwickeltes Elektrotrike 

Konsequent als Thermiktrike konzipiertes 120-kg-Trike mit innovativer Verkleidung (GS-Liegegurt) und Einziehfahrwerk.

Mit Zweitaktmotor oder E-Antrieb

Icaro 2000 Elektric Trike
Pit Trike

Einfaches, zerlegbares Elektrotrike mit Einfachflügel 

auch mit Viertaktmotor (Bailey 200) oder Zweitakter (Simonini) erhältlich

> Powertrike light

war erstes Serientrike in der 120 kg Klasse           

Fläche: Milan M oder Bico von bautek - Motor: Hirth F 33 mit 19 kW

Fläche Pico L und der Zweizylinder- Viertaktmotor (Briggs & Stratton) mit ca. 29 kW

Produktion nur mehr bei Nachfrage

> Minimum-Trike

Minimal-Trike vom Hersteller des Minimums Norbert Schwarze

puristisches Trike auf der Basis des Minimums mit Solo-Motor, auch mit Hirth F 33 zu bekommen, preislich eine Alternative

Produktion eingestellt

> Thermik 

 leichtes Trike für HG- und GS-Flächen

www.hubertec.de          

einfaches, sehr leichtes Trike 
Fläche Bico von bautec 
Motor: Simonini 25 PS

Produktion eingestellt

Mikropfeil

    > Micropfeil leicht 

UL-Flugzeugbau Quander -  Jlsenstraße 12 - 15370 Petershagen - 
Homepage

Auf 120 kg Abflugmasse reduziertes Micropfeil Trike mit leichterer Fläche und schwächeren (leichteren) Motoren: Bico-Fläche von bautek  -  Motoren: Hirth F33 oder Simonini Mini 3

Serienproduktion nicht aufgenommen.

Dreiachser

 Weller ULI NG
Weller V2 + V3 Rebell

erster zugelassener Dreiachser in D

Minimalversionen von Dreiachser-ULs

drei Modellversionen V2 - V3 - NG

Beachtenswert: Viertaktmotor (Briggs) 2 Zylinder

> ZJ Viera

 

http://www.zj-viera.de/

Voll auf Kunststoff und stoffbespannte Flügel setzt die englische Firma flylight airsports. Man kann es kaum glauben, ein vollwertiger Dreiachser unter 120 kg. Und mit dem Fly 200 mit 27 PS ein kraftvoller Motor als Antrieb.  Preis ca. 20.000 €. Seit Januar 2010 sind 120-kg-Dreiachser offiziell zugelassen.

> Song

Vertrieb und Service

Musterprüfung abgeschlossen

Eine Weiterentwicklung des Zj-viera mit neuen Motoren (Viertakter) und Vollverkleidung.

> Sirocco

www.sirocco-ul.de

Mit Einsatz von Kevlar und Carbonteilen auf 120 kg Abflugmasse getrimmter Dreiachser - trotz 2-Zylinder-Viertaktmotor

 Ekolot elf

HP: Hersteller

Konsequenter Leichtbau mit einem 193 cc Zweitaktmotor von Poloni (29 PS) und Faltpropeller sind Garant für ein leistungsfähiges Sportflugzeug.  Sommer 2013 soll die Musterprüfung abgeschlossen werden.

> SD 1 Minisport

www.sdplanes.de

Einsitzer, der vorläufig nur die Zulassung als "schweres UL" bekommt.