FDP

Die „Freie Demokratische Partei“ (FDP) wurde gegründet am 11. Dezember 1948 in Heppenheim an der Bergstraße als Fusion von lokalen Parteien aus verschiedenen Bundesländern.

FDP

Kommentare zum Programm der FDP finden sie auf den Nachdenkseiten:

Darin kann jeder nachlesen, wen und was man sich mit der FDP einhandelt, wenn sie im Herbst Regierungsverantwortung bekommen sollte. Insbesondere die SPD sollte das tun, denn die FDP wendet sich als sozialpolitische Leitlinie ausdrücklich „gegen die Bevormundung durch die bürokratischen Auswüchse des sozialdemokratischen Wohlfahrtstaates.“ (S. 4)

Der Focus zitiert Westerwelle so:

Seine Abneigung gegen eine Ampelkoalition bekräftigte der FDP-Vorsitzende mit den Worten: „Dazu zitiere ich mal – widerwillig, muss ich hinzufügen – den Chef der Linkspartei, Oskar Lafontaine. Der sagt: ´SPD und Grüne schreiben unser Wahlprogramm ab, wollen es aber mit Herrn Westerwelle durchsetzen. Das ist lustig.´ Wo er recht hat, hat er recht.“ Eine Ampel hätte er schon 2005 haben können, „aber wir haben Wort gehalten“, fügte der FDP-Chef hinzu.

Die FDP hat in der Finanzkrise hohe Umfragewerte. Das ist sowohl unverständlich als auch bedenklich.


„Wir geben auch Protestwählern eine Heimat“:

Mehr zum Thema

<< | Home | Sitemap | A-Z | Impressum | Suche | >>