Hundehütte
Tröstende Worte I

[Zurück] Auswahl [Weiter]

Hallo Tim,

meine Frau und ich können gut nachvollziehen, wie Du Dich fühlen mußt...
Wir haben vor neun Monaten unseren Schäferhund Felix verloren, weil die behandelnde Tierklinik einen Fehler bei einer Narkose machte. Wir hatten keine Gelegenheit, uns von unserem geliebten Tier zu verabschieden, ich mache mir bis heute Vorwürfe, daß ich ihn dort hingebracht habe...
Jemand, der keine Tiere um sich hat, wird nicht verstehen, daß ein Tier und speziell ein Hund ein vollwertiges Familienmitglied ist. Ein Hund hinterläßt, wenn er stirbt, eine riesige Lücke. Man hört ihn und sieht ihn überall. Wir haben noch Wochen nach dem Tod unseres Felix mit den Tränen gekämpft, wenn irgendetwas uns an ihn erinnert hat. Ein Spielzeug, daß plötzlich wieder auftauchte, eine bestimmte Situation... Das einzige, was einem bleibt, ist die Erinnerung. Die erste Zeit schmerzt es noch unglaublich. Aber irgendwann erinnert man sich hauptsächlich an die schönen Momente... Wir sind in Gedanken bei Dir...
Klaus und Lilli und Shadow und Rancor
http://www.khbernhard.de

Hauptseite
über mich
Ehrenhalle
Text-Seiten
Bilder-Seiten
Links
Linkliste
Gästebuch
Neues

Seit dem 06.11.1999

Besucher:

FREIER TOP Hits-Counter
TopHits-Statistik

Stimme für
meine Seite
bei der
Hunde Top 100

Letzte Änderung:27/06/01 23:57

Copyright 1999/2001 by Dieter-Tim Glombitza

[Hauptseite] [über mich] [Ehrenhalle] [Text-Seiten] [Bilder-Seiten] [Links] [Neues]